Google Pixel 3 und Pixel 3 XL: Weiterer Leak

Am 9. Oktober wollte es Google eigentlich richtig krachen lassen. Neben etwas Zubehör sollten auch noch zwei Smartphones neu präsentiert werden. Im Falles des Google Pixel 3 XL hat man allerdings wohl schon so alles gesehen, was es zu sehen gibt. Angeblich gestohlene Geräte wurden von YouTubern und Testern in Russland aufgekauft, sodass man das Gerät nun halt kennt. Auch der bekannte Leaker Evan Blass zeigt nun noch einmal etwas vom Pixel 3 und vom Pixel 3 XL, unsere Leser dürfte das Bild wenig überraschen:

Auch „echte“ Bilder des Smartphones haben es wieder einmal ins Netz geschafft, aber ganz ehrlich: Da sieht man nun nicht viel, was neu oder überraschend ist. Es ist eben so, wie es ist:

Was ich eigentlich nur wissen möchte: Was kostet das Pixel 3 und das Pixel 3 XL und wann kann man es bekommen? Bin da sehr gespannt und wenn ich mir die Geräte anschaue, stört mich auch weiterhin die Displayaussparung des Pixel 3 XL nicht.

Auch zum Thema:

Google Pixel 3 zeigt sich erneut: Diesmal auf vermeintlichen Presse-Bildern

Google Pixel 3 hat bereits eine eigene Seite im Google Store, kommt es in 3 Farben?

Pixel Stand für Google Pixel 3: So soll das UI für die Nutzung der Ladestation aussehen

Das soll das Google Pixel 3 sein

Google Pixel 3: Vorstellung wohl am 9. Oktober

Google Pixel 3 XL: Das Unboxing-Video

Google Pixel 3 XL soll Super Selfies liefern

Google Pixel 3 XL: Erster Testbericht online

Google Pixel 3 XL: Drahtloses Laden, neue Bilder und Fotos der Kamera

Google Pixel 3 XL: Neues Foto aus freier Wildbahn

Google Pixel 3 XL: Zu viel des Guten in Sachen Cutout?

Google Pixel 3 XL: Neues Video verrät weitere Spezifikationen

Google Pixel 3 XL: Jede Menge Bilder des Android-Smartphones

Google Pixel 3: Gestensteuerung als einzige Möglichkeit?

Google Pixel 3: Hinweise auf mögliche Vorstellung am 4. Oktober

Google Pixel 3 XL: Weitere Fotos aufgetaucht

Pixel 3: Teardown der aktuellen Google-App deutet auf neue Ladestation „Pixel Stand“ hin

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL zeigen sich auf Renderbildern mit Notch

Google Pixel 3 womöglich auch mit Active Edge

Google Pixel 3 XL: Weitere Fotos zeigen Details

Google Pixel 3: So soll das Smartphone aussehen

Google Pixel 3: Google könnte Variante mit Snapdragon 710 in der Mittelklasse platzieren

Google Pixel 3: Google entwickelt alleine + Konzeptgrafik

Google Pixel 3: Angebliche Front der beiden Geräte gesichtet

Google soll im Herbst neben Pixel 3 auch Pixel Buds 2 sowie eine Pixel Smartwatch vorstellen

Google: Angeblich ist ein Mittelklasse-Pixel 3 für den indischen Markt in Planung

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Stören nicht. Aber diese aussparung ist bei dem Preis des Pixel 3 xl nicht zu vermitteln. Man merkt halt, dass Google sich im Gegensatz zu Apple keine Mühe gibt, wenn es um design geht.

  2. Diese Notchdinger.. sind einfach nur Hässlich. Irgendeinen Vorteil finde ich auch nicht. Wenn wenigstens ein Hersteller mal auf die Idee kommen würde eine notch oben und unten zuverbauen sodas wieder Symitrie herrscht. So ist das ganze naja echt Geschmackssache.

    Aber wie gesagt wenn mir einer mal wirklich den Vorteil von dem Zeugs sagen kann wäre ich dankbar.

  3. Ich finde eine Notch grundsätzlich nicht problematisch. Es ist halt ein Zwischenschritt zum full screen display. Beim Pixel 3 XL finde ich sie etwas hoch. Ich denke, dass ist der Punkt der die meisten stört, die grundsätzlich kein Problem mit einer Notch hätten.

    Ich glaube auch noch eine Notch unten zu haben dürfte noch mehr Leute stören. Die hätte (außer vielleicht für den Fingerabdruck Sensor) auch nicht wirklich einen technischen Nutzen.

    Für mich ist der „Vorteil“ einer normalhohen Notch, dass die Statusleiste keinen Platz vom eigentlichen Display wegnimmt. Gerade bei OLED Displays kann man den Bereich um die Notch herum schwarz einfärben, das ist für einige bestimmt ästhetisch leichter zu verkraften.

    • @ Ben die Statusleiste ist aber auch entsprechend kleiner… Allein VoLTE Wificalling Dualsim Wecker Stumschaltesymbol.. passt irgendwie garnicht mehr vernünftig.

      Wenn cih sehe das dieStatusleiste ohne Notch auch gerad nen 2mm oder vlt. 3 mm ist. Die dann ja auch durch App´s ausgeblendet oder überblendet wird. Finde ich da kein Vorteil. 2 App´s hab schon gefunden die jedenfalls noch nicht mit der Notch zusammen arbeiten. Beim bekannten getestet Nwes Republic und NTV News . Beim VLC siehts auch nicht viel besser aus weil der mit den Displayformaten garnicht klarkommt >> im Querformat stumpf links und rechts schwarze Balken. Bei Skalierung auf Displaygröße ist da im Bereich der Notch wieder nen dickes scharzes Eck währen auf der anderen Seite keiner ist.

      Also solang das alles nicht irgendwie besser gelöst ist macht eine Notch auch kein Sinn. Dann echt lieber das Vivo Nex von meinem Kumpel was ich eine Woche lang testen durfte.

  4. Wenn die Handys untern noch ein „Kinn“ haben, macht so eine Notch doch gar keinen Sinn. (In dem Punkt ist Apple wenigstens konsequent.
    Das Pixel 3 ist schön symmetrisch und nutzt den Platz für zwei nach vorne gerichtet Lautsprecher.

    Aber warum sollte ich von meinem Pixel 2 umsteigen? Nur wegen Qi?

    Mir fehlen die Innovationen. Schneller Prozessor … Wo bleibt das Neue? (Gleiches Problem wie S8 zu S9)

  5. @ Andi ich bin mir nicht ganz sicher aber meine gelesen zuhaben, dass das Pixel 3 auch das Edge Sense 2.0 wie beim U12+ . Aber stimmt schon bis auf mehr Speicher und ne neuere SoC.. gibts da nicht viel.. Da lohnt der Umstieg nicht mehr. Ich denk auch es würde mitlerweile reichen wenn so alle 2 Jahre neue Topgeräte raus kommen. Den die Mobilfunkverträge laufen numal 2 Jahre und ich denk die Mehrheit wird nicht jedes Jahr hingehen und bar Taze sich ein Gerät kaufen.

  6. Ich hätte gerade echt Lust auf ein iPhone xs umzusteigen, aber mir gefällt iOS einfach nicht. Daher wird es wohl ein Pixel 3 in klein. Ein OnePlus 6t wäre von der Technik vermutlich besser (Kamera ist mir nicht so wichtig), aber das ist mir zu groß. Die Auswahl an einigermaßen handlichen Geräten mit Volte ist einfach erschreckend klein.

    Eine eSim als kleine Überraschung könnte ja noch drin sein.

    • eSIM kann das Pixel 2 bereits 😉

      Die neuen iPhones sehen natürlich besser als die Pixel 3 Geräte aus, allerdings werden letztere sicher auch eine Ecke günstiger sein. Finde das Design von Android hingegen schöner als das von iOS; auch würden mir hier ein paar Sachen (bspw. die tiefe Google Assistant Integration, Google Pay, Android Auto) fehlen.

      Werde mir die kleinere Variante des Pixel 3 zulegen 🙂

  7. Thomas Müller says:

    Mir gefällt das Pixel 3 XL sehr gut, auch wenn ich da mit meiner Meinung ziemlich alleine stehe. Mir gefallen aber auch das IPhone 8 Plus und das OnePlus 6 sehr gut. Die gehen irgendwie alle in die gleiche Richtung.

  8. Da das „kleine“ dreier aussieht wie mein 2XL und auch fast so groß sein dürfte, stellt sich die Notch-Frage gar nicht (mal abgesehen davon, daß ich kein neues Smartphone brauche).

  9. Das ‚Kleine‘ sieht okay aus, das große geht gar nicht mit Notch und trotzdem riesen Kinn. Technisch wie jedes Jahr langweilig. Der Preis tut sein Übriges.
    Das macht es einfach, die Pixel wieder mal links liegen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.