Google: Angeblich ist ein Mittelklasse-Pixel 3 für den indischen Markt in Planung

Angeblich plane Google, neben den erwarteten Nachfolgern seiner beliebten Pixel- und Pixel 2-Geräte, auch eine kostengünstige Mittelklasse-Version unter anderem für den indischen Markt zu veröffentlichen. Schon beim noch aktuellen Pixel 2 (hier unser Test) hieß es seinerzeit, dass es ein solches günstigeres Modell geben solle, was sich am Ende dann aber als falsch herausgestellt hat.

Jene Variante des Pixel 3 sei vor allem für finanziell schwächere Märkte geplant, zu denen Indien zweifelsohne gehört, und soll im Juli oder August dieses Jahres veröffentlicht werden. Wo am Ende an der Hardware „abgespeckt“ wird, ist natürlich noch nicht bekannt, schließlich wissen wir zu den neuen Geräten generell noch nicht wirklich viel mehr, als dass sie kommen werden.

via The Verge

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Let’s call it „Nexus“ 🙂

    • Ja bitte! Nexus war DER Vanilla Brand für die Mittelklasse während Android-One fürs Einstiegssegment sich etabliert hat

      • Ich finde das Nokia 7 Plus z.B. ist definitv keine Einsteigerklasse mehr. Ist genau wie Nexus…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.