Telltalle setzt Batman, The Walking Dead und The Wolf Among Us fort

20. Juli 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

Telltale ist für seine Adventures bekannt, die so gut wie jede Plattform beglücken: Die stark von interaktiven Filmen beeinflussten Games könnt ihr z. B. am PC, Xbox One und PS4 sowie unter Android und Apple iOS zocken. Dabei verwursten die Entwickler stets bekannte Marken wie Batman, The Walking Dead und Game of Thrones aber auch manchmal Titel aus Nischen wie die Comics der Reihe Fables. Telltale hat nun Fortsetzungen für drei seiner Adventurereihen bestätigt.

Kostenlos: Shadow Warrior in der Special Edition

20. Juli 2017 Kategorie: Apple, Games, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

Ihr wollt mal wieder ein Spielchen wagen? Dies sogar kostenlos? Dann könnte man es mit Shadow Warrior in der Special Edition versuchen. Dieses Spiel gibt es nämlich am Donnerstag und Freitag kostenlos. Die freundliche Spiele-Spende kommt dabei von den Jungs & Mädels des Humble Bundle. Shadow Warrior bedeutet, dass es mal wieder in Sachen Gemetzel rund geht. Benötigt wird Steam, ihr bekommt einen kostenlosen Key, damit ihr das Spiel unter  Linux, Mac und Windows spielen könnt. Und als Tipp nebenbei: Momentan ist noch das Telltale Bundle für kleines Geld zu haben, da stecken wirklich gute Spiele zum Zeitvertreib drin.

Apple Clips mit Disney- und Pixar-Charakteren

20. Juli 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Apples Kreativ-Tool Clips hatte ich euch hier im Blog bereits ausführlich in Text- und Videoform vorgestellt. Heute hat Apple ein Update für die kostenlos erhältliche App veröffentlicht. Neu sind unter anderem Dutzende grafische Überlagerungen und Poster, des Weiteren hat Apple nach eigenen Aussagen an der Benutzerfreundlichkeit gefeilt. Nutzer können nun klassische Disney- und Pixar-Charaktere zu ihren Videos hinzufügen. Clips 1.1 bietet animierte Überlagerungen von Mickey Mouse, Minnie Mouse, Donald Duck und Daisy Duck. Die App enthält auch Charaktere aus Pixars Toy Story und Alles steht Kopf, sodass Nutzer der App die Möglichkeit haben, Woody oder Jessie in Clips einzubinden. Falls ihr mit der App also aktiv sind: Viel Spaß mit den neuen Möglichkeiten.

Synology DiskStation Manager: 6.1.3-15152-1 schließt Samba-Lücke

20. Juli 2017 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

Solltet ihr ein NAS von Synology einsetzen, dieses vielleicht auch im Netz erreichbar haben, dann spielt auf jeden Fall das aktuell erschienene Update 6.1.3-15152-1 des DiskStation Managers ein. Die Schuld liegt hier im Modul Samba, hier wurde eine Sicherheitslücke geschlossen. Das große Problem ist immer: Viele Hersteller setzen auf Open-Source-Lösungen und -Module, aktualisieren sie diese aber oftmals nicht.

Google Street View nimmt euch mit auf die International Space Station

20. Juli 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

20. Juli 1969. Es gab kein Internet, keine Smartphones und ein TV-Gerät war auch nicht Standard. Menschen rotteten sich dieser Tage zusammen, schauten gemeinsam das wohl spektakulärste Event der damaligen Zeit. Die Apollo 11 landete auf dem Mond, begleitet vom Ausstieg der Astronauten auf den Mond einen Tag später. Lange Zeit her. Der Mond wurde bis 1972 noch ein paar Mal besucht, seitdem hat er seine Ruhe. Zur Feier des Tages hat Google ein besonderes Street-View-Erlebnis vorbereitet, nämlich den Besuch der ISS.

Google Motion Stills: Video- und GIF-App jetzt auch für Android

20. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Motion Stills ist eine App von Google, die mehr (naja) aus euren Videos machen will. Sie wurde im Juni 2016 vorgestellt, überraschenderweise war die App allerdings erst einmal für die Nutzer von Apples iOS verfügbar, die damit die Live Fotos tweaken konnten. Nun hat man Google Motions Stills auch für Android veröffentlicht. Was macht die App unter Android? Google Motions Stills erlaubt das Aufnehmen von kurzen Videos. Diese werden durch Googles Stabilisierungs- und Rendering-Technologie verbessert.

Tasker 5.0 ist da: Automatisierungs-Werkzeug für Android

20. Juli 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Viele Android-Nutzer kennen die App Tasker. Sehr mächtiges Tool, um Dinge zu automatisieren. Die App kann sich dabei an diversen Triggern orientieren, beispielsweise genutzte App, Zeit, Location, Status eines Zustandes und vieles mehr. Tasker unterstützt des Weiteren Plugins und hat über 200 vordefinierte Aktionen bereits verbaut. Nun hat der deutsche Entwickler die Version 5.0 veröffentlicht. Tasker war nie eine optische Schönheit, der Entwickler spricht bei der Version 5.0 von der Umstellung auf Material Design.

Pokémon GO: Endlich legendäre Pokémon im Anmarsch

20. Juli 2017 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es hat ziemlich genau ein Jahr gedauert, nun kommen endlich legendäre Pokémon in das „für draußen“-Game! Noch nicht sofort, aber Niantic verspricht, dass diese sehr bald im Spiel auftauchen werden. Allerdings klingt die Ankündigung auch so als begegne man den legendären Pokémon nicht einfach unterwegs beim normalen Sammeln. Vielmehr soll man Ausschau nach „legendären Eiern“ umsehen, die über Arenen zu finden sein werden und auch erst einmal erspielt werden müssen.

Google Play Protect wird großflächig verteilt

20. Juli 2017 Kategorie: unsortiertes, geschrieben von: caschy

Von Google Play Protect haben wir schon vor einiger Zeit gehört – das war im Rahmen von Googles Entwicklerkonferenz I/O. Die Technik ist nicht ganz neu, nur offensichtlicher. Google schützt seit geraumer Zeit den Nutzern vor bösartigen Android-Apps, beziehungsweise versucht dieses. Erkannte schädliche Muster in Apps verhindern so deren Installation. Google überwacht durch Google Play Protect auch Apps, die via Sideload auf das Smartphone kommen.

Sega bring neues Mobile Game „WWE Tap Mania“

20. Juli 2017 Kategorie: Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Sega veröffentlicht ein neues Mobile Game für die Wrestling-Fans unter euch: „WWE Tap Mania“ lässt euch beispielsweise in die Rolle bekannter Wrestler wie The Rock, John Cena oder The Undertaker schlüpfen. Das Spiel an sich ist dabei kostenlos, wird aber durch In-App-Käufe monetarisiert. 1,99 bis 99,99 Euro könnt ihr im Spiel verbraten, um z. B. euren Fortschritt zu beschleunigen. Muss man aber natürlich nicht unbedingt, wir alle kenne ja dieses Freemium-Modell.

Ebenfalls lesenswert: