Xbox One X: Project Scorpio Edition kommt wohl morgen

19. August 2017 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: André Westphal

Microsoft plant offenbar zum Launch der Xbox One X eine spezielle Edition: die Project Scorpio Edition. Jene soll dem Codenamen der Konsole Rechnung tragen und eine Lasergravur mit der Bezeichnung Project Scorpio auf der Konsole und auf dem Controller zeigen. Außerdem kommt ein dunkles Farbschema zum Einsatz. Ansonsten scheint es aber keine Besonderheiten zu geben. Die Project Scorpio Edition wurde bereits in Deutschland vorübergehend bei Saturn und Media Markt gelistet.

iPad Pro 10.5 Testbericht: Volle Kraft voraus mit iOS 11

19. August 2017 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Das neue iPad Pro 10.5 ist schon etwas länger auf dem Markt. Mittlerweile habe ich auch genügend Zeit mit dem iPad Pro 10.5 verbringen können, um ein paar Worte zu hinterlassen. Ob das Gerät nun für jeden was ist, das muss man mit sich vorher abmachen, ich behaupte einfach mal, dass sehr, sehr viele Menschen mit dem Vorgänger nicht aktualisieren müssen, des Weiteren auch vielen Anwender das günstige neue iPad ausreicht, welches sicherlich seinen Teil dazu beitrug, dass das iPad wieder positiver in den Quartalszahlen von Apple zu finden ist.

Apple Fotos: Doppelte und ähnliche Fotos finden und löschen

19. August 2017 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Ich habe mich in den letzten Tagen ein wenig mit Fotos beschäftigt und bin mal wieder zu der Erkenntnis gekommen, dass man ausmisten kann. Das habe ich schon vor Urzeiten mal großzügig gemacht, denn es gab mal eine Zeit, da war ich mit der Kamera unterwegs und hab so unfassbar viele Fotos von unfassbarem Quatsch gemacht. Nicht dass ich die verborgenen Ecken diverser Kurzurlaubsorte nicht schätzen würde – aber ich schaue mir die Großzahl der Fotos wohl niemals mehr an.

Raspbian Stretch steht zum Download bereit

19. August 2017 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Raspberry hat bekannt gegeben, dass man die nächste Debian-Version namens Stretch ins Rennen schickt. Der Download ist ab sofort möglich. Falls ihr das System nun auf einem Raspberry Pi installiert und wie wahnsinnig nach Veränderungen sucht: Laut Raspberry hat es vor allem unter der Haube Optimierungen gegeben. Im Alltag beim Hantieren mit dem Desktop und Programmen solltet ihr also kaum Unterschiede bemerken. Die gesamten Release Notes zu Strech sind jedoch für Interessierte ebenfalls einsehbar.

Google Fotos: Duplikate finden und löschen unter macOS

19. August 2017 Kategorie: Apple, Google, geschrieben von: caschy

Viele Anwender setzen heute auf Google Fotos, um ihre Fotos zu sichern. Googles Speicherdienst für digitale Erinnerungen nimmt ohne Ende Fotos bis zu einer Größe von 16 Megapixeln kostenlos auf, alle darüber liegenden werden heruntergerechnet, alternativ kann man auch Fotos in voller Auflösung sichern und bei nicht ausreichendem Speicherplatz diesen günstig hinzu mieten. Wer das Ganze eine Zeit macht und ordentlich Fotos bei Google Fotos hat, der hat vielleicht auch doppelte Fotos.

Reverb für Alexa: Android-App unterstützt nun Wake-Word-Erkennung

19. August 2017 Kategorie: Android, Smart Home, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Reverb für Alexa hatten wir bereits das ein oder andere Mal hier im Blog thematisiert. Hierbei handelt es sich um eine App, die Sprachbefehle entgegen nimmt und diese an die Dienste von Amazon Alexa weiterleitet. Dazu muss parallel die Alexa App auf dem Smartphone installiert und mit dem jeweiligen Amazon-Konto verbunden sein. Der Vorteil? Von unterwegs aus kann man so beispielsweise seine Smart Home-Sicherheitsanlagen via Alexa aktivieren oder den Staubsaugerroboter schon einmal losrattern lassen. Unser Leser Felix wies nun daruf hin, dass er bereits ein Update für die App bekommen hat, das die sogenannte Wake-Word-Erkennung einführt.

 

Google Fotos in Verbindung mit Google Backup & Sync

19. August 2017 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Manchmal suche ich Lösungen für Probleme, die ich gar nicht habe. Einfach, weil ich Dinge ausprobieren möchte. Ich schrieb schon ein paar Mal, wie ich mit Fotos umgehe und wie ich diese sichere. Da gibt es ja einige Möglichkeiten. Ich kann die auf eine DVD brennen, auf eine externe Festplatte packen – oder mein NAS – oder aber irgendeinen Cloud-Speicher. Kostet ja nicht mehr so viel. Und man kann, wenn man Bilder nicht unverschlüsselt in der Cloud haben will, diese auch verschlüsselt dort lagern. Alles kein Problem und mit minimalem Wissen anwendbar (hey, ich habe es auch hinbekommen).

OnePlus: Unsicherheit in Secure Box und App Locker

19. August 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Der Hersteller OnePlus hat dem Android-System ein paar Mehrwerte in Form von Funktionen und Apps mitgegeben. Der Hersteller des aktuellen OnePlus 5 hat beispielsweise im System einen App Locker verankert. Schlicht und ergreifend bedeutet dies, dass Nutzer Pin oder Fingerabdruck angeben müssen, wenn sie bestimmte Apps starten wollen. Was die bestimmten Apps sind, wird vom Nutzer festgelegt. Wie nützlich das ist, darf jeder für sich entscheiden, wenn das Smartphone im Normalfall ja eh gesperrt und nur dem Nutzer zugänglich ist.

Deutschlandfunk: Audiothek ist da

19. August 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Deutschlandfunk, Deutschlandfunk nova und Deutschlandfunk Kultur gibt es jetzt in einer App für Android und iOS, wie der Sender via Twitter bekannt gab. Mit der App kann man das Hörfunkangebot live anhören, alternativ kann man auch auf redaktionell ausgewählte Beiträge zurückgreifen oder sich selber ein Program aus den verfügbaren Inhalten zusammenstellen. Die App bietet auch Downloads an, man kann daheim im WLAN also Sendungen herunterladen und diese dann unterwegs offline hören. Zu bedenken ist aber, dass einige Inhalte aus lizenzrechtlichen Gründen nicht zum Herunterladen angeboten werden.

Action Launcher: Version 27 bringt Wetter-Widget und weiteres

19. August 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Der eine nutzt den Nova Launcher, der andere den Pixel Launcher, wiederum andere nutzen einen anderen Launcher und dann ist da natürlich auch noch der Action Launcher, neben dem Nova Launcher sicherlich einer der bekannteren auf der Android-Plattform. Der liegt nun in Version 27 vor und hat einige Neuerungen spendiert bekommen. So findet der Nutzer nun ein Wetter-Widget direkt ab Werk vor, welches aber Android 6.0 Marshmallow voraussetzt.

Ebenfalls lesenswert: