Google Chrome Cleanup soll Windows-Nutzer besser schützen

16. Oktober 2017 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Goolge versucht die Nutzer von Chrome bereits durch verschiedene Zusatzmaßnahmen vor Malware zu bewahren. Safe Browsing etwa warnt schon vor dem Aufruf einer möglicherweise infizierten Website und hat sicherlich auf diese Weise durchaus bei manchem User das Schlimmste verhindert. Nun kommen in Chrome für Windows durch Chrome Cleanup verbesserte Funktionen hinzu. Statt wie Safe Browsing präventiv zu arbeiten, kann Cleanup denjenigen helfen, die sich wider Willen doch einen Trojaner, Virus bzw. anderweitigen Schädling eingehandelt haben. Beispielsweise kann Chrome Cleanup erkennen, wenn ohne Nutzerwunsch an den Einstellungen herumgefummelt wurde.

Google Fotos lässt dich Bilder deines Haustiers schneller finden

16. Oktober 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Google Fotos gilt sicher nicht nur bei mir, sondern auch bei vielen anderen Android-Nutzern da draußen als die Standard-Galerie schlechthin. So bietet sie doch neben Bildbearbeitungs-Funktionen unter anderem auch eine sehr mächtige Suchfunktion. Nun erweitert Google genau diese um ein paar zusätzliche „Haustier“-Features, sprich Möglichkeiten, Fotos seines haarigen Lieblings schneller in den Unmengen abgesicherter Bilder wieder aufzufinden. Ab sofort sollen sich in den meisten Regionen dieser Welt Haustiere nicht mehr nur noch durch Eingabe von „Katze“, „Hund“ oder „Hamster“ finden lassen.

Outlook: Microsoft arbeitet an neuem Design für Mac- und Windows-Version

16. Oktober 2017 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Sowohl die Mac- als auch die Windows-Version von Microsoft Outlook sollen schon bald eine neue und überarbeitete Oberfläche erhalten. Der Trend geht zum einfacheren UI und da möchte auch Microsoft mit seiner Software hin. Denn sowohl bestehende als auch neue Nutzer von Outlook profitieren von einer aufgeräumten und übersichtlichen Oberfläche. Viele der nun gezeigten Änderungen erinnern stark an die iOS-Version von Outlook, so unter anderem das einzeilige „Ribbon“, das die einzelnen Funktionen der App beinhaltet.

iOS 11.1 Beta 3 veröffentlicht (ebenso watchOS 4.1 und tvOS 11.1)

16. Oktober 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Kurz notiert: Nutzer der Beta aufgepasst – Apple hat heute die bereits dritte Beta-Version von iOS 11.1 veröffentlicht. Wie immer dürft ihr mit zahlreichen Fehlerbehebungen und Performance-Verbesserungen rechnen. Leider sind derzeit noch immer sowohl weder AirPlay 2 noch Messages in iCloud implementiert. Hier werden wir uns wohl mindestens bis zum finalen Release von iOS 11.1 im (vermutlich) November gedulden müssen. Selbstverständlich dürfen aber auch Nutzer der watchOS 4.1- und tvOS 11.1-Betas das entsprechende Update herunterladen und installieren, auch hier war Apple wieder fleißig. Ein umfangreiches Changelog findet ihr bei 9to5Mac.

Google Wi-Fi führt Site Blocking ein

16. Oktober 2017 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google hat für seine Google Wi-Fi-App bzw. die Wifi-Geräte ein neues Feature eingeführt: Site Blocking. Damit soll jetzt nicht etwa eine umfassende Zensur eingeleitet werden, sondern es handelt sich um eine Option, die sich primär an Familien bzw. Eltern richtet. Laut Google blockiert die Funktion automatisch rund acht Millionen Websites, welche… na ja, sagen wir mal nicht ganz so kinderfreundliche Inhalte kredenzen. Site Blocking kann jene Sites dann auf allen Geräten im heimischen Netzwerk sperren. Als Basis dienen Googles SafeSearch-Techniken. Da SafeSearch immer weiter intelligent Websites auskundschaftet, wird die Liste der via Site Blocking ausgeschlossenen Inhalte ohne eigenes Zutun immer länger.

Razer: Erstes Bild vom kommenden Smartphone geleaked

16. Oktober 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass das Unternehmen Razer (bisher vor allem für Gaming-Peripherie bekannt) anscheinend an einem Smartphone arbeitet, welches neben auch sonst durchaus interessanter Hardware über satte 8 GB Arbeitsspeicher verfügen sollte. Das zumindest hat ein GFX-Bench-Beitrag verraten, der mittlerweile schon wieder aus dem Netz genommen wurde. Nun vermeldet TechByte, dass man ein erstes Foto vom kommenden Gerät zugespielt bekommen haben will. Dieses stammt aus einer nicht weiter verifizierten Quelle, darf also auch durchaus mit Vorsicht genossen werden.

Huawei bestätigt Android Oreo für die Mate 9, Mate 9 Pro, P10 und P10 Plus

16. Oktober 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Huawei hat heute nicht nur die Mate 10 Lite und natürlich Mate 10 Pro offiziell vorgestellt, sondern auch über bereits erschienene Smartphones kurz geplaudert: So hat der Hersteller aus China bestätigt, dass die Geräte Mate 9, Mate 9 Pro sowie das P10 und das P10 Plus ein Update auf Android 8.0 alias Oreo erhalten werden. Gänzlich neu sind diese Informationen, zumindest im Bezug auf das Mate 9, nicht. In jenem Fall hatten wir ja bereits über die Beta berichtet. Zu den P10 und P10 Plus hatte sich Huawei zuvor aber noch nicht klar geäußert. Jedoch wäre es traurig gewesen, wenn ausgerechnet jene High-End-Geräte außen vor geblieben wären.

Huawei Mate 10 Lite: Das ist der „kleine“ Vertreter des neuen Flaggschiffs

16. Oktober 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Huaweis Mate-Serie erfreut sich neben der P-Reihe bereits seit einigen Jahren enormer Beliebtheit. Dieses Jahr stellt das Unternehmen den aktuellsten Vorreiter Mate 10 vor und selbstverständlich hat man auch wieder eine kleinere Variante des Geräts mit der Endung Lite im Gepäck. Wir haben hier nun sämtliche Informationen und natürlich auch Bildmaterial zum neuen Mate 10 Lite für euch. Und auch wenn es sich „nur“ um das kleine Mate 10 handelt, es dürften sich sicherlich so einige Interessenten finden, denen die verbaute Hardware vollkommen ausreicht.

Das ist das Huawei Mate 10 Pro

16. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Das Huawei Mate 10 Pro hat die letzten Wochen die Gerüchteküche nur so heimgesucht. Da kam es auch schon vor, dass die emsigen Leaker die unterschiedlichen Varianten des Mate 10 durcheinander gewürfelt haben. Doch nun haben die Chinesen aufgeräumt, denn das Mate 10 Pro ist offiziell. Es erscheint gemeinsam mit dem Mate 10 Lite in Deutschland  hat einiges zu bieten. Beispielsweise wäre da wohl als erstes das OLED-Display mit 6 Zoll Diagonale im Format 18:9 und der leider etwas enttäuschenden Auflösung von 2.160 x 1080 Bildpunkten (FHD+) zu nennen. Dafür punktet das Huawei Mate 10 an anderen Stellen.

KRACK: WLAN-Sicherheitsprotokoll WPA2 liefert zahlreiche Angriffsfelder für Hacker

16. Oktober 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Das US-CERT (United States Computer Emergency Readiness Team) hat laut Ars Technica eine Warnung für alle Anwender von WLAN-Netzwerken veröffentlicht. Die Warnung besagt, dass das Sicherheitsprotokoll WPA2 diverse Sicherheitslücken enthält, die das Belauschen von Netzwerk-Verkehr zwischen PCs und Wireless Access Points eventuell sehr einfach machen. Hierbei seien unter anderem HTTP Content-Injection, Entschlüsselung, TCP Connection Hijacking, Packet Replay und weitere Angriffsvarianten möglich. Weitere Informationen zum gefundenen Exploit wolle man noch heute am 16.10.2017 veröffentlichen.

Medion X18112: 4K-TV mit 55 Zoll Diagonale für 499 Euro ab 26. Oktober bei Aldi Süd

16. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Ab dem 26. Oktober hat Aldi Süd einen 4K-TV von Medion im Angebot: Der Medion X18122 hat nicht gerade den einprägsamsten Namen, löst aber auf 55 Zoll Diagonale mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten (Ultra HD) auf. Als Preisempfehlung sind 499 Euro angegeben. Leider unterstützt der Fernseher weder HDR10 noch Dolby Vision – meiner Meinung nach die größten Vorteile der neuen 4K-Geräte. Medion nennt allerdings für den X18122 einen statischen Kontrast von 4.000:1 sowie eine maximale Helligkeit von 350 cd/m2. Auch ein HD-Triple-Tuner ist direkt für DVB-T2 HD, DVB-C, DVB-S2 integriert.

„ReadOut!“: Vorleser-App erweitert in Version 3.0 den Funktionsumfang

16. Oktober 2017 Kategorie: Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Ich hatte bereits vor einer Weile die App „ReadOut!“ im Detail vorgestellt: Im Grunde handelt es sich dabei um eine recht schnörkellose App, welche auf das jeweilige Text-zu-Sprache-System (TTS) auf eurem Smartphone zugreift. In den Kommentaren haben einige von euch nach meinem Artikel ja relativ angeregt mit dem Entwickler diskutiert, so dass ich euch auf dem neuesten Stand halten wollte: Mittlerweile ist die Vorleser-App nämlich in der Version 3.0 angekommen. Mit dem Sprung der Versionsnummer sind freilich auch einige neue Funktionen hinzu gestoßen. Beispielsweise unterstützt „ReadOut!“ nun auch TXT-Dateien und ein helles Theme. Zudem lässt sich die Sprechgeschwindigkeit stärker erhöhen als zuvor.

Medion LifeTab P10602: Tablet mit 10,1 Zoll und LTE ab 26. Oktober für 199 Euro im Angebot

16. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Aldi Süd hat ab dem 26. Oktober ein Tablet von Medion im Angebot: das LifeTab P10602 zum Preis von 199 Euro. Zwei Tage später, also ab dem 28. Oktober 2017, wird es das Tablet dann auch bei Aldi Nord geben. Was die Spezifikationen betrifft, so sprechen wir hier über ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten. Als Betriebssystem ist ab Werk Android 7.1 (Nougat) vorinstalliert. Was für einige von euch ein netter Bonus sein könnte: Das Medion LifeTab P10602 bietet als Standard LTE-Unterstützung.

PlayStation 4 als „Gran Turismo Sport Limited Edition“ exklusiv bei Aldi

16. Oktober 2017 Kategorie: Games, Hardware, geschrieben von: André Westphal

Aldi Nord und Aldi Süd haben ab dem 26. Oktober ein kleines Schmankerl für Fans der Rennspielreihe „Gran Turismo“ auf Lager: So wird es von der Sony PlayStation 4 eine „Gran Turismo Sport Limited Edition“ geben. Die Konsole kostet im Bundle mit dem neuen Game „Gran Turismo Sport“ sowie einer Festplattenkapazität von 1 TByte 299 Euro. Zu haben ist diese Sonderedition eben exklusiv beim Discounter. Der Preis haut einen an sich nicht vom Hocker, die PS4 wartet aber in diesem Bundle mit einem speziellen Design auf.

Microsoft OneNote für Android: Entsperren passwortgeschützter Bereiche via Fingerabdruck

16. Oktober 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Solltet ihr für eure Arbeiten und Notizen OneNote von Microsoft nutzen, dann gibt es jetzt für die Android-Variante des Programmes gute Nachrichten. Nachdem man es bereits in der Betaversion nutzen konnte (wir berichteten), hat OneNote für Android nun die Unterstützung für passwortgeschützte Bereiche spendiert bekommen. Diese lassen sich unter Android nicht nur mit einem eingetippten Passwort entsperren, sondern auch per Fingerabdruck – entsprechendes Smartphone mit Fingerabdruckleser vorausgesetzt. Das Update ist ab sofort im Play Store zu finden – und damit sollte auch logischerweise bei Anwendern dies aufgetaucht sein.

Ebenfalls lesenswert: