Pokemon Go: Update 1.1.0 für iOS erschienen

31. Juli 2016 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: caschy
pokemon goKurz notiert: Es darf sich wieder nach draußen bewegt werden: Das doch größere Pokemon Go-Update 1.1.0 für iOS ist da. Es bringt für Spieler des globalen Massenphänomens so einige Verbesserungen mit, die wenig überraschend fast deckungsgleich mit der Android-Version von Pokemon Go Version 0.31.0 sind. Nun können auch Nutzer der iOS-Version von Pokemon Go nach erfolgtem Update ihren Trainer-Avatar im Profilbildschirm neu gestalten.

Humble Mobile Bundle 19 mit „Hitman Go“

30. Juli 2016 Kategorie: Android, Games, Mobile, geschrieben von: André Westphal
HumbleEs gibt ein neues Humble Bundle, das für diejenigen von euch mit Android-Smartphones und -Tablets interessant sein könnte: Im aktuellen Humble Mobile Bundle 19 sind bereits ab 91 Cent die Spiele „Ys Chronicles II“, „Chameleon Run“ und „Hitman Go“ enthalten. Letzteres gab es zwar auch schon für 99 Cent, sollte es aber trotzdem noch nicht in eurer Sammlung sein, habt ihr nun eine weitere Chance das Game günstig mitzunehmen. Falls ihr auf Retro-JRPGs steht, könnte auch das genannte „Ys Chronicles II“ etwas für euch sein – das Spiel erschien ursprünglich bereits Ende der 1980er-Jahre.

Titanium Backup: Zukünftig mit eigenem Cloudspeicher

30. Juli 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy
titanium backupIhr nutzt das beliebte Backup-Tool Titanium Backup für Android, welches mittlerweile auf 20.000.000 Nutzer kommt? Dann könnt ihr ab sofort die Version 7.50 herunterladen und nutzen. Die große Neuerung ist sicherlich nicht die Unterstützung der Android 7.0 Nougat Developer Preview 5, stattdessen wollen sich die Entwickler vom reinen Werkzeug zu einem Dienst entwickeln. Sie haben für eure Backups den Dienst MyTI.cloud aus der Taufe gehoben. Eine Möglichkeit, direkt aus der App das Backup in der Cloud zu speichern. Interessanter Move, möchte man doch meinen, dass die Nutzer von Titanium Backup keinen Cloudspeicher des Anbieters benötigen, gibt es doch genügend Alternativen.

Wire – Messenger unterstützt ab sofort Screen-Sharing

30. Juli 2016 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von: André Westphal
Artikel_Wire MessengerVoran geht’s beim Messenger Wire: Ende Juni führte man das Teilen von Standorten ein. Mitte Juli kamen dann ein Stimmverzerrungsfilter sowie weitere, kleinere Neuerungen dazu. Stillstand scheint man bei den Entwicklern in Berlin aber nicht zu kennen, denn nun reicht man als Feature auch noch das Screen-Sharing für PCs mit wahlweise Microsoft Windows bzw. Apple Mac OS nach. Laut den Entwicklern habe die Community vielfach nach dieser Funktion gefragt. Das Update ist bereits verfügbar und erlaubt dann beispielsweise via Screen-Sharing dem Opa zu erklären, wie er einen neuen Ordner in Dropbox anlegt.

Pokemon Go: Großes Update auf Version 0.31.0 bringt Neuerungen

30. Juli 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: caschy
pokemon go(Update: Auch das iOS-Update ist da) Nutzer eines Android-Smartphones können kurz einmal Pokemon Go pausieren und überlegen, ob sie sich schon einmal das Update besorgen wollen, welches vor der Tür steht. Momentan nicht für iOS, dafür im Staged Rollout für Android, bekommt man die APK von Pokemon Go derzeit in Version 0.31.o. Hier kann man beispielsweise die Avatare über den Profilbildschirm des Trainers neu erstellen. Ferner hat man für einige Pokémon das Schadensmodell  feinjustiert. Zu den weiteren Aspekten des Pokemon Go-Uppdates auf Version 0.31.0 gehören verbesserte Gym-Animationen, eine Optimierung des Speicherverbrauches, ein neuer Pokémon Detail-Screen und aktualisierte Achievement-Ansichten.

All-in-One Messenger: Chrome-Erweiterung für zahlreiche Messenger

30. Juli 2016 Kategorie: Google, Social Network, geschrieben von: caschy
aio messengerDas Thema Multi-Messenger hatten wir hier in der letzten Zeit das eine oder andere Mal. Der Grund ist nicht etwa eine Renaissance von Miranda, Pidgin, Trillian, Digsby und Co – vielmehr satteln immer mehr Dienste auf ein Angebot im Web um. Vorher hatte man die klassischen Protokolle und Programme, nun zusätzliche Web-Anwendungen. In der letzten Zeit in Sachen Multi-Messenger in die Medien gekommen: Franz. Zu haben für Windows, Linux und macOS vereint diese Software auf Wunsch zahlreiche Dienste unter einer Haube. Ähnlich arbeitet Rambox, eine Open Source-Software mit ähnlichem Umfang. Für Nutzer von Chrome vielleicht interessant: Die Erweiterung All-In-One Messenger, die als Abhängigkeit den Browser aus dem Hause Google hat. Hat man die Erweiterung installiert, so lassen sich auch hier Dienste hinzufügen.

Erweiterung holt Backspace in Chrome zurück

30. Juli 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy
chrome artikel logoLaut Google nutzten 0,04 Prozent aller Nutzer die Backspace-Taste, um im Chrome-Browser zurück zu navigieren. Per Backspace ging es zur davor aufgerufenen Seite, wie erwähnt sollen nur wenige Nutzer von dieser Funktion Gebrauch gemacht haben. Zu wenig für Google, denn man hat die Funktion entfernt. Das gab bei den Nutzern, die per Backspace agierten, natürlich ein großes „Hallo“ in den Produktforen. Selbst eine Petition hat ein Nutzer aus Österreich gestartet, damit Google die Backspace-Taste wieder unterstützt oder zumindest das Flag dafür zugänglich macht. Für alle Betroffenen (ich bin ein Gestenwischer, kein Backspace-Nutzer) gibt es aber Abhilfe, die auf den Namen „Backspace to go Back“ hört. Eine von mittlerweile mehreren Erweiterungen im Chrome Web Store, die die Backspace-Taste wieder umbiegen und bei Druck auf dieser die zuletzt aufgerufene Seite anzeigen.

Instagram öffnet Filter der Kommentare nun für Privatkunden

30. Juli 2016 Kategorie: Internet, Mobile, Social Network, geschrieben von: André Westphal

artikel_instagram

Anfang Juli hatte Instagram bereits einen optionalen Filter für die Kommentare aktiviert. Allerdings stand es bisher nur Nutzern mit einer Business Page frei, jenen Filter dann auch aktiv zu verwenden. Ihr habt euch dann wiederum in den Kommentaren meines Beitrags gefragt, wann und ob Instagram den Kommentar-Filter auch Normalsterblichen zugänglich machen könnte. Nun gibt es die Antwort: „Bald“ sollen wir alle die Chance erhalten Kommentare zu filtern. So hat es zumindest Nicky Jackson Colaco, Instagrams Zuständiger für derartige Nutzerangelegenheiten, bestätigt.

Steam Weekend VR Sale: Etliche Spiele reduziert

30. Juli 2016 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal
steam logoBis zum Montag, den 1. August 2016, läuft auf Valves Online-Plattform Steam ein VR Weekend Sale. Wie der Name bereits verrät, konzentriert sich diese Rabattaktion auf Virtual Reality. In erster Linie dürfen sich also Besitzer einer HTC Vive oder aber auch Oculus Rift angesprochen fühlen. Die gewährten Rabatte unterscheiden sich von Spiel zu Spiel. Wollt ihr es wirklich wissen, könnt ihr auch für ein Bundle mit 20 Games direkt 243,86 Euro springen lassen. Dann erhaltet ihr nochmals zusätzliche 15 % Rabatt auf die enthaltenen, ohnehin bereits reduzierten Titel. Mit dabei sind unter anderem „Fantastic Contraption“, „House of the Dying Sun“ und „Hover Junkers“.

Netflix nennt Starttermine seiner neuen Originals

30. Juli 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal
Netflix Artikel LogoNetflix hat die Starttermine seiner kommenden Originals preisgegeben. Zusätzlich gibt der Streaming-Anbieter auch bereits einen Ausblick auf kommende Neuheiten für das Jahr 2017. Am 2. September geht es nun erstmal mit „Chef’s Table France“ los. Das dürfte für diejenigen unter euch etwas sein, die statt der Maus gerne einmal den Schneebesen schwingen. Denn im Rahmen der Reihe stellt man zahlreiche Starköche aus Frankreich genauer vor und gewährt Einblicke in ihre Arbeitsweisen. Am 22. September folgt mit „Easy“ eine Anthologie-Serie, in der unter anderem auch Orlando Bloom und Malin Akerman mitwirken.



Seite 1 von 3.32312345678910...Letzte »