Ransomware: Locky wütet wieder

24. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy
vaultIn der letzten Zeit ist es wieder gefühlt ruhiger um Erpressungstrojaner geworden, doch offenbar rollt derzeit wieder eine neue Welle auf uns zu. So warnt mittlerweile auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik vor den neuen Varianten des Schädlings. Eingeschleust wird der Schadcode demnach wieder durch E-Mail-Anhänge, im aktuellen Fall handelt es sich entweder um eine Microsoft Office- oder eine Zip-Datei, die keinesfalls geöffnet werden sollte. Um Schäden bei einem eventuellen Befall möglichst gering zu halten, sollten Nutzer regelmäßig ein Backup ihrer Daten auf einer nicht dauerhaft angeschlossenen, externen Festplatte durchführen, so das Bundesamt.

Bloß nicht aufgeben: Give it up! 2 für iOS aktuell kostenlos

24. Juni 2016 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
artikel_ipad_appsEin cooles Spiel gibt es diesmal als App der Woche kostenlos für iOS-Nutzer. Give it up! 2 vereint Eure Fingerfertigkeiten mit Eurem Rhythmusgefühl und ist eines der forderndsten Spiele, die ich in letzter Zeit auf dem iPhone hatte. Vielleicht habt Ihr auch schon den Vorgänger gespielt und gehasst, die zweite Version steht diesem in nichts nach. Ein Jump and Run-Game mit 1-Tap-Steuerung, das Euch den letzten Nerv rauben wird. Ihr müsst Hindernisse überwinden, könnt innerhalb der Level zwischen verschiedenen Schwierigkeitsstufen wechseln und solltet unbeschadet am Ziel ankommen.

Netflix will Content teilweise auch offline verfügbar machen

24. Juni 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal
Netflix Artikel LogoIn den USA haben es Anbieter wie Amazon und Comcast vorgemacht: Sie bieten ausgewählte Streaming-Inhalte über Downloads auch offline verfügbar an. Auch hierzulande ist das an mobilen Endgeräten möglich: Weiß man, dass man im Urlaub vorerst kein mobiles Internet haben wird, kann man sich z. B. einige Serienfolgen bei Amazon Prime Instant Video auf Vorrat herunterladen. Das kam mir bei meinem letzten Umzug durchaus gelegen. Netflix agiert in diesem Bezug bisher zögerlicher. Das soll sich aber wohl bald ändern, wie der COO des Unternehmens Penthera, Dan Taitz, bereits wissen will. Noch 2016 soll Netflix eine Download-Option einführen.

Nexus-Geräte könnten Remote-Support durch Google erhalten

24. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy
Artikel_NexusKommt ein Nutzer mit einem Fire-Tablet von Amazon nicht klar, dann kann er den Mayday-Button drücken. Hier kann man sich kostenlos mit einem Support-Mitarbeiter verbinden lassen, der dann bei Problemen helfen soll. Etwas ähnliches soll auch Google mit der Nexus-Reihe planen – so ein Gerücht, welches aus den guten Quellen von Android Police kommt. Die hatten schon die neue Navbar gezeigt und nun spricht man halt vom Remote-Support durch Google. Der Nutzer kann seinen Bildschirm für einen Mitarbeiter des Supports freigeben und dieser kann dann gegebenenfalls helfen. Der interne Name des Dienstes lautet derzeit „Google Support“. Dies bedeutet nichts, der Name kann sich ändern, das Startdatum ebenfalls unbekannt nach hinten verschoben werden. Übrigens nicht das erste Mal, dass diese Art des Supports für Nexus-Geräte ins Gespräch kommt – als „Android Silver“ gerüchtet wurde, wurde ein solcher Dienst ebenfalls genannt.

Qualcomm geht rechtlich gegen Meizu vor – angebliche Patentverletzungen

24. Juni 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow
artikel_qualcommWie sollte es auch anders sein? Nahezu tagtäglich kann man in den Medien etwas davon lesen, dass Unternehmen 1 mir nichts dir nichts Unternehmen 2 verklagt. Und in den meisten Fällen geht es um vermeintlich verletzte Patente der Gegenseite. So auch in diesem Falle, wo nun Qualcomm dem Smartphone-Hersteller Meizu vorwirft, gegen noch bestehende Patentrechte für Kommunikationsverbindungen verstoßen zu haben. Und das ist leider nicht der erste Rechtsstreit den der unter anderem für das Meizu Pro 5 bekannte Hersteller auszufechten hat.

Chrome OS: Update im Dev-Channel bringt Speicheranzeige für Offline-Dateien

24. Juni 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier
chrome artikel logoKurz notiert: Nutzer von Chrome OS, die Developer-Updates erhalten, können sich auf eine neue Funktion freuen. Einen Speichermanager gibt es, dieser zeigt an, welche Daten wie viel Platz einnehmen. Bei Chromebooks mit ihren nicht gerade für die Größe bekannten Speicherausstattungen durchaus sinnvoll. Angezeigt wird der durch Downlaods belegte Speicher ebenso wie der durch Offline-Dateien genutzte Speicher. Natürlich sieht man auch den Gesamtspeicher. Um die Funktion zu aktivieren, muss man in Chrome chrome://flags/#enable-storage-manager aktivieren und den Browser neu starten. Danach sieht man die Speicherverwaltung in den Chrome-Einstellungen.

Android N soll neu designte Navigationsbuttons erhalten

24. Juni 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_androidAls Google mit Android 5.0 um die Ecke kam, brachte man ein komplett neuen Anstrich auf das mobile Betriebssystem. Nebst Material Design spendierte Google Android auch neue Software-Navigationsbuttons. Man verabschiedete sich von einem „Häuschen“ als Home-Button, einem geschwungenen Zurück-Button und den beiden Kästchen für das Multitasking-Menü und führte einfache, geometrische Formen ein. Seither haben wir uns an Dreieck, Quadrat und Kreis gewöhnt. Nun – rund zwei Jahre später – könnte Google erneut an den Navigations-Buttons herumschrauben.

Apple stellt sein Thunderbolt Display ein

24. Juni 2016 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: André Westphal
apple thunderbolt displayApple hat offiziell bestätigt, dass das aktuelle Thunderbolt Display eingestampft wird. Diesen externen Monitor könnt ihr an MacBooks ankoppeln. Die Zufriedenheit vieler User hielt sich aber in Grenzen, da aktuelle MacBooks mit bis zu 5K auflösen, während das Thunderbolt Display bei Quad HD, also 2.560 x 1.440 Bildpunkten herumdümpelt. Klar, das ist immer noch kein Pappenstiel, aber im Vergleich zu den potentiell noch höher auflösenden MacBook ergibt sich hier im Nutzungsalltag eben ein starker Kontrast. Entsprechend mehren sich natürlich nun auch die Gerüchte um einen Nachfolger des Thunderbolt Displays mit ebenfalls 5K.

Google Maps 9.31: Weitere Neuerungen gesichtet

24. Juni 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow
Google Maps Artikel LogoGerade erst gestern berichtete Sascha von den neuen Features, die Androidpolice aus der aktuellen Version 9.31 (beta) der App Google Maps herausfiltern konnte. Neben der vermutlich bald kommenden Möglichkeit, endlich Kartenmaterial auf einer eingelegten SD abspeichern zu können, gab es vor allem für Nutzer der aktuellen Android N-Preview positive Neuigkeiten zu berichten. Aber das Team von Androidpolice konnte nun noch weitere bisher unbekannte Features während ihres „APK-Teardown“ finden, die ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Apple veröffentlicht Safari 10 Beta für Yosemite und El Capitan

24. Juni 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy
safari-preview_2xWer Zugriff auf einen Entwickleraccount bei Apple hat – oder eben eine nette Quelle – der kann ab sofort die mit macOS Sierra eingeführte Version 10 des Safari-Browsers erhalten. Diese Beta ist dann auch lauffähig auf El Capitan und Yosemite. Doch auch hier muss man in den sauren Apfel beißen, denn derzeit ist es nicht möglich, diesen Browser auf der Finalversion von El Capitan einzusetzen, Betanutzer erhalten auch hier den Vortritt. Vorausgesetzt wird hier die letzte OS X 10.11.6 Beta. Anders Yosemite, hier ist der Browser ab Version 10.10.5 lauffähig.



Seite 1 von 3.26312345678910...Letzte »