iOS 11: Benachrichtigungsvorschau im Sperrbildschirm lässt sich global steuern

Apple hat es dem Nutzer mit iOS 11 einfacher gemacht, Inhalte von Benachrichtigungen zu steuern. Man konnte diese auch vor iOS 11 schon so einstellen, dass Benachrichtigungen nur dann mit Inhalt angezeigt werden, wenn das iPhone entsperrt ist, allerdings musste diese Einstellung pro App vorgenommen werden. In iOS 11 gibt es nun einfach einen Schalter, den man umlegen an, diese Einstellung wird dann für alle Benachrichtigungen übernommen. „Immer“, „Wenn entsperrt“ und „Nie“ stehen zur Auswahl.

Weiterhin kann man diese Einstellung aber auch für jede App einzeln vornehmen, die globale Einstellung dürfte dies in vielen Fällen aber entweder vereinfachen oder gänzlich überflüssig machen. So kann man sich auch über neue Mitteilungen von Apps benachrichtigen lassen, ohne Angst vor neugierigen Blicken auf den Sperrbildschirm haben zu müssen.

Weitere Tipps zu iOS 11:

iOS 11: Neue Einstellungen für Siri

iOS 11: Dokumente mit Notiz-App scannen und unterschreiben

iOS 11: So greift man auf Einkäufe im App Store zurück (auch Familie)

iOS 11: Live Fotos mit mehr Funktionen und Effekten

iOS 11: So passt man das Kontrollzentrum an

iOS 11: So werden iMessage-Apps und Sticker-Packs verwaltet und gelöscht

iOS 11: Apple gibt Tipps

iPad Pro 10.5 Testbericht: Volle Kraft voraus mit iOS 11

iOS 11: Safari-Tabs mit zwei Fingern im neuen Hintergrund-Tab öffnen

iOS 11: Apple erklärt neue iPad-Funktionen in Videoserie

iOS 11 kann per 5-maligem Drücken des Powerbuttons Touch-ID deaktivieren

iOS 11: Suche in Safari-Tabs auch bei Hochkant-Nutzung

iOS 11: Mails per Drag & Drop als eml-Dateien in Dateien-App exportierbar

iOS 11: Dateien-App beherrscht Abspielen von FLAC-Dateien

iOS 11: 3D Touch-Geste zum App-Wechsel verschwindet

iOS 11: „Beim Fahren nicht stören“ nutzen

iOS 11: File-App Dateifreigabe nutzen

iOS 11: Karten-App mit freiem Flyover-Modus

iOS 11: Notizen-App erkennt Handschrift

Wallpaper iOS 11, macOS High Sierra & iMac Pro

iOS 11: Bildschirm lässt sich aufzeichnen

iOS 11: Screenshots erstellen und bearbeiten mit dem iPad

iOS 11: So funktionieren „Direkte Notizen“

iOS 11: Zugriff auf Standort erlauben: „Beim Verwenden der App“ wird Pflicht

iOS 11 kann automatisch Apps auslagern (und du auch manuell ohne Datenverlust)

Apple AirPods bekommen mit iOS 11 eine wichtige Funktion

iOS 11: Diese Neuerungen kommen im Herbst für diese Geräte

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. GlockenTräger says:

    Welche Apps hast du denn da verpixelt und warum?

  2. Thomas Müller says:

    Das Benachrichtigungssystem von IOS war schon immer besser als das von Android.

    Was hat es mich genervt, wenn jede Mail von oben kurz eingeblendet wurde, obwohl ich nur einen kurzen Laut beim Erhalt der Email hören wollte und eine Zahl über dem Symbol sehen will. Bei IOS funktioniert das schon seit Ewigkeiten, bei Android kenne ich keinen Weg das zu tun.

    Das Moto Z ist gerootet mit Lineage OS. Wer einen Weg kennt, ich bin für jeden Hinweis dankbar.

  3. @Thomas Müller
    In den Benachrichtigungseinstellungen der App entsprechend einstellen? Funktioniert also genauso wie bei iOS vor iOS 11.

  4. Thomas Müller says:

    Genau da geht es nicht, ich benutze GMAIL:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.