iOS 11: Mails per Drag & Drop als eml-Dateien in Dateien-App exportierbar

7. August 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Mails archivieren kann man auf unzählige Arten in den diversen Programmen. Die einen kippen ihre auf IMAP-Servern liegenden Mails in lokale Ordner ihres Mail-Clients, wiederum andere setzen auf das immer mal wieder von uns empfohlene MailStore Home, welches einen guten Job als durchsuchbares Mail-Archiv unter Windows macht. Apple Mail-Programm kann man auch so bedienen, dass man Mails einfach in einen lokalen Ordner schiebt und dann den ganzen Spaß zur Sicherung exportiert.

Wie andere Programme lässt Mail unter macOS allerdings auch den Export / die Sicherung via Drag & Drop zu, eine oder mehrere auf den Desktop oder in Ordner gezogene Mails werden automatisch als *.eml gespeichert. Etwas, was man sich offenbar auch für iOS 11 abgeschaut hat. Denn nutzt man Apples Mail-Programm auf dem iPad und hat die Dateien-App im Splitscreen geöffnet, dann kann man Mails ganz einfach per Drag & Drop zur Weiterverarbeitung rüberziehen und so sichern. In der Dateien-App kommt die so gesicherte Mail auch als eml-Datei an. Falls ihr also mal in die Verlegenheit kommen solltet.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25276 Artikel geschrieben.