iOS 11: Neue Einstellungen für Siri

19. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

iOS 11 kommt mit zahlreichen Neuerungen, mache groß, manche eher kleiner. Für Siri gibt es auch Neuerungen, Apples Sprachassistent kann nun auch mit Apps umgehen und von diesen lernen. Das kann vom Nutzer relativ gut gesteuert werden, es lohnt sich ein Blick in die neuen Siri-Einstellungen, die seit iOS 11 „Siri & Suchen“ heißen. Hier kann man für jede App einzeln festlegen, ob sie von „Siri & Suchen“ mit einbezogen werden soll.

Aktiviert man die Option für eine App, erlaubt man, dass Informationen der App beim Suchen, Nachschlagen und bei Tastaturen angezeigt werden und Siri aufgrund der Verwendung der App lernen und Vorschläge machen kann.

Möchte man dies nicht, sollte man der jeweiligen App die Rechte entsprechend entziehen. Bislang konnte diese Einstellung nur für ein paar Apps vorgenommen werden, die eben mit Siri-Unterstützung kamen und den Zugriff auf Daten zur Verarbeitung der Anfragen benötigt haben.

Zudem kann der Nutzer festlegen, ob Siri-Vorschläge nur beim Suchen, nur beim Nachschlagen, bei beiden oder nie angezeigt werden sollen. Als Standard sind alle Apps „aktiviert“ und auch die Anzeige in beiden Bereichen.

Weitere Tipps zu iOS 11:

iOS 11: Dokumente mit Notiz-App scannen und unterschreiben

iOS 11: So greift man auf Einkäufe im App Store zurück (auch Familie)

iOS 11: Live Fotos mit mehr Funktionen und Effekten

iOS 11: So passt man das Kontrollzentrum an

iOS 11: So werden iMessage-Apps und Sticker-Packs verwaltet und gelöscht

iOS 11: Apple gibt Tipps

iPad Pro 10.5 Testbericht: Volle Kraft voraus mit iOS 11

iOS 11: Safari-Tabs mit zwei Fingern im neuen Hintergrund-Tab öffnen

iOS 11: Apple erklärt neue iPad-Funktionen in Videoserie

iOS 11 kann per 5-maligem Drücken des Powerbuttons Touch-ID deaktivieren

iOS 11: Suche in Safari-Tabs auch bei Hochkant-Nutzung

iOS 11: Mails per Drag & Drop als eml-Dateien in Dateien-App exportierbar

iOS 11: Dateien-App beherrscht Abspielen von FLAC-Dateien

iOS 11: 3D Touch-Geste zum App-Wechsel verschwindet

iOS 11: „Beim Fahren nicht stören“ nutzen

iOS 11: File-App Dateifreigabe nutzen

iOS 11: Karten-App mit freiem Flyover-Modus

iOS 11: Notizen-App erkennt Handschrift

Wallpaper iOS 11, macOS High Sierra & iMac Pro

iOS 11: Bildschirm lässt sich aufzeichnen

iOS 11: Screenshots erstellen und bearbeiten mit dem iPad

iOS 11: So funktionieren „Direkte Notizen“

iOS 11: Zugriff auf Standort erlauben: „Beim Verwenden der App“ wird Pflicht

iOS 11 kann automatisch Apps auslagern (und du auch manuell ohne Datenverlust)

Apple AirPods bekommen mit iOS 11 eine wichtige Funktion

iOS 11: Diese Neuerungen kommen im Herbst für diese Geräte


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9396 Artikel geschrieben.