Streaming: Amazon Fire TV reduziert

amazon fire tv artikelAmazon macht gerade wieder die Lager leer. Neulich erst hatte man den Fire TV Stick im Angebot, nun zieht man mit dem „großen Bruder“ Fire TV nach. Diese kleine Streaming-Box kostet derzeit nicht 99,99 Euro, sondern 84,99 Euro, man spart also satte 15 Euro. Beim angebotenen Amazon Fire TV handelt es sich um die zweite Generation, die standardmäßig mit Fire OS 5.x und Unterstützung für 4K ausgeliefert wird. Im Vergleich zum günstigeren Fire TV Stick hat man hier einen besseren Prozessor und den doppelten Arbeitsspeicher.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=lemZkmo2oyw

Für welche Kiste man sich entscheidet, hängt immer von der Benutzung ab. Im Vergleich zum Stick ist der Amazon Fire TV natürlich leistungsstärker und in Sachen WLAN wird beim Fire TV 802.11ac unterstützt, zudem findet man einen LAN-Anschluss, einen microSD-Slot und USB 2.0 vor. Upgrade von der ersten Generation vonnöten? Ich war nicht der Meinung. Falls ihr nun überlegt, dann lest euch auf jeden Fall meinen Testbericht durch, zusätzlich habe ich euch mal eine Linkliste unter den Beitrag gepackt, die auf jeden Fall für alle nützlich ist, die einen zusätzlichen Starter wollen – vielleicht, um Kodi direkt zu starten.

Amazon Fire TV

Ausgerüstet mit der Unterstützung für die für mich wichtigsten Streamingdienste, Plex, Kodi, nachgerüstetem Chromecast– und AirPlay-Support bleibt der Fire TV eine der besseren Anschaffungen, die ich so getätigt habe – aber das traf schon auf die erste Generation zu.

Neben dem Amazon Fire TV hat Amazon auch mal wieder die eigenen Tablets reduziert. Das kommt relativ häufig vor, dieses mal ist das relativ neue Fire HD8 dabei, dieses kostet nun 129,99 Euro, ansonsten werden 159,99 Euro fällig. Auch der klassische Kindle wurde reduziert, er kostet derzeit 59,99 Euro statt 69,99 Euro.

Amazon Fire TV (zweite Generation) bei Amazon

Amazon Fire TV Stick mit Voice Search bei Amazon

Amazon Fire TV Stick ohne Voice Search bei Amazon

Amazon Fire TV Game Controller bei Amazon

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Ich vielleicht blind, aber wo ist Artikel man Chromecast auf dem FireTV installiert?

  2. Na toll, gestern noch habe ich das 2014er Modell für 89€ gekauft, so ein Mist 😀

  3. @Rob: Und? Neu bestellen, altes zurückgehen lassen.
    @Marco: U.a. http://stadt-bremerhaven.de/diese-app-fire-tv/ (ich check aber nachher noch mal meine Zweitinstallation, ich hatte mir das im Wohnzimmer anders gebaut)

  4. @caschy: Wohl wahr. Ich freue mich nur über mein Timing 🙂

  5. Wo bleibt das Angebot für 50 Euro wie damals für Prime Kunden? 🙁 erst dann upgrade ich von v1 auf v2

  6. @Florian
    Hatte das Ding damals auch für 49 Euro kaufen können und den Stick für 19 Euro. Aber so einen guten Preis werden wir wohl so schnell nicht mehr sehen :).

  7. Ich hab die 1. Version für 49 Euro abgreifen können. Die 2. Version bietet nicht genug für ein Upgrade.

  8. Jemand Erfahrung bezüglich der vielen kritischen Bewertungen bei Amazon selbst? Da heißt es, dass es aufgrund von nicht unterstützter 24hz Ausgabe zu rucklern kommt und dass die App selbst nur in in HD rendert und somit die Anzeige von Fotos nicht in 4K möglich ist (Quellmaterial, dass man ja schon parat hätte).

  9. @Ole
    Passt schon. Das Fire TV unterstützt (noch) kein 24p und ja, bei empfindlichen Augen kann es deshalb bei einigen Inhalten zu Rucklern kommen. Ich habe an den meisten TV-Geräten damit überhaupt kein Problem und bei einem Samsung-TV verschwand es durch das (manuelle) Einstellen von 50 Hz.

    4K gibt es tatsächlich nur bei Streams. Das Hauptmenü und Co. laufen ganz normal mit 1080p.

  10. Da hab ich die ganze letzte Woche auf eine Reduzierung des neuen FTV gewartet, dann aber am Freitag das Nvidia Shield TV bestellt. War im Endeffekt auch nicht viel teurer als ein FTV+Gamecontroller – mit hoffentlich mehr Leistung ;-).

  11. Bei mir läuft die Box ohne Probleme am Samsung 46″ EH5300.

  12. @ChackZz
    Danke für die Rückmeldung. Gibt es eine alternative Möglichkeit seine Fotos in 4K über die Amazon Box anzeigen zu lassen? Das war fast mein Hauptargument für einen TV mit 4K, aber der native Player ist leider sterbens langsam 🙁

  13. @caschy
    Die Chromecast app ist doch bei Amazon aus dem Store verbannt worden und soweit ich weiß hat die App ein Ablaufdatum zum Ende des Jahres.

  14. @bat
    Genau, ich meine YouMapCastReceiver.

  15. Googlete nach dem ‚Port 8008 nicht verfügbar – Port 8010 verwenden‘-Thema: http://www.google.de/search?q=YouMap+Chromecast+Receiver+Port+8008+8010
    Das ist NICHT das KO-Kriterium.
    Fand heraus, dass ich mit AllCast vom Tablet das aufm Tablet laufende YouTube-Konzert zum Fire TV Stick streamen kann. YouMap CastReceiver klappt so bei mir jedenfalls.

  16. Googlete „8008 8010“. Das ‚Port 8008 nicht verfügbar – Port 8010 verwenden‘-Thema ist NICHT das KO-Kriterium.
    Fand heraus, dass ich mit AllCast vom Tablet das aufm Tablet laufende YouTube-Konzert zum Fire TV Stick streamen kann. YouMap CastReceiver klappt so bei mir jedenfalls.

  17. YouMap klappt vom Tablet aus auch mit YouTube und AllConnect,
    Mit der Google Cast Erweiterung in Chrome/PC klappt es nicht

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.