Amazon Fire TV 2015: Workaround für schnellen Start von Sideload-Apps via FireStarter

6. Oktober 2015 Kategorie: Android, Hardware, Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

Amazon Fire TV 2015_3Der neue Amazon Fire TV 2015 ist momentan eines der Themen, welches die Leser interessiert. Doch nicht nur (potentielle) Neukäufer der kleinen Kiste sollten die Ohren spitzen, sondern auch solche, die bereits einen Amazon Fire TV besitzen. Dieser läuft derzeit noch auf Fire OS 3.x, wird aber wohl in den nächsten Wochen das Update auf Fire OS 5 bekommen. Jenes Update ändert einiges. Kodi über die Startseite des Amazon Fire TV starten? Nicht mehr möglich zur Zeit.

Alternative Launcher wie den FireStarter dauerhaft nutzen? Ebenfalls nicht möglich, da Fire OS 5 unter der Haube einige Änderungen bezüglich ADB aufweist. Für alle die, die bereits den Amazon Fire TV 2015 haben und sich ärgern, dass sie so lange Klickwege zu ihren Apps haben: es gibt einen Workaround, wie der Entwickler des Tools adbFire mitgeteilt hat. Er geht hier auf den FireStarter ein, der Voraussetzung ist.

Hierbei handelt es sich um eine alternative Oberfläche für den Fire TV, die auch das Starten von Apps mittels Klick oder Doppelklick auf die Hometaste erlaubt. Das war unter Fire OS 3 nicht schlecht, so konnte man beispielsweise mit einem Doppelklick schnell Kodi starten oder mit einem Einfach-Klick eben wacker wieder in den FireStarter starten.

Folgendes ist zu beachten: ich beschrieb im Beitrag „Amazon Fire TV 2015: Probleme mit Kodi„, dass die Homebutton-Erkennung im Hintergrund unter Fire OS 5 nicht mehr richtig funktioniert. Das ist nur bedingt richtig, es gibt einen Workaround, der für viele erst einmal ausreichen dürfte, bis Entwickler echte Lösungen gefunden haben. Ich erkläre nicht groß, wie man Anwendungen in Form von APKs auf den Fire TV bringt, das wisst ihr sicherlich selber schon, alternativ gibt es unten eine Linkliste, in der sich Beschreibungen finden.

20151006_095158

Ihr habt also ADB aktiviert und den FireStarter installiert. Klassisch lässt er sich über die Oberfläche des Fire TV 2015 starten – mit eben jenen langen Klickweg. Startet den Launcher, sodass ihr seine Oberfläche seht und begebt euch in die Einstellungen. Hier könnt ihr auswählen, was bei den Klicks auf die Hometaste passieren soll. Ich habe beispielsweise den FireStarter selbst auf Einfach-Klick gelegt, Kodi startet per Doppelklick. Auch die Hintergrundüberwachung sollte logischerweise aktiviert werden.

20151006_095226

Nun wird es Fehlermeldungen hageln, wie ich es ja beschrieb. Die Homebutton-Erkennung will so erst einmal nicht funktionieren. Nun aber zum Tipp des adbFire-Entwicklers: er sagt, dass man in den Einstellungen ADB einmal deaktivieren und wieder aktivieren muss.

20151006_095349

Hat man dieses getan, so verschwinden die Fehlermeldungen und die Erkennung der Hometaste funktioniert wir geschmiert. Wermutstropfen: das muss nach jedem Reboot gemacht werden. Habt ihr die Kiste aber lediglich im Ruhezustand, so müsst ihr nichts machen. Bei mir komme ich nun also immer per Einmal-Klick in den FireStarter, der Doppelklick bringt mich zu Kodi – und alle anderen Anwendungen lassen sich ebenfalls per FireStarter starten. Viel bequemer als das Hangeln in die installierten Apps und für mich erst ein mal ausreichend, bis Tasker- und Co-Lösungen auf Fire OS 5 angepasst sind. Ansonsten, falls euch das zu viel Gefrickel ist: Apps lassen sich auch vom Smartphone aus schnell starten.

Übrigens: Für den neuen Fire TV 2015 von Amazon wird gerade auch ein Update verteilt, sollte bei euch automatisch ankommen.

Amazon Fire TV (zweite Generation) bei Amazon

Amazon Fire TV Stick mit Voice Search bei Amazon

Amazon Fire TV Stick ohne Voice Search bei Amazon

Amazon Fire TV Game Controller bei Amazon


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25078 Artikel geschrieben.