iOS 11: So funktioniert Drag & Drop

Mit iOS 11 wird das iPad eine ganze Ecke produktiver. Bereits mit iOS 10 gab es erste Vorstöße das Multitasking zu verbessern, iOS 11 erweitert das nun noch etwas. Besonders interessant für mit dem iPad produktiv arbeitende Anwender dürfte das verbesserte Drag & Drop von Inhalten sein. So gibt es mit iOS 11 nicht nur Split View mit zwei Fenstern nebeneinander, man kann auch Apps schwebend in den Vordergrund holen und so Daten untereinander austauschen. Wie auch immer man das darstellt – hier soll es nun um Drag & Drop gehen.

Als kleines Beispiel habe ich mal ein GIF angefertigt. Ich habe hier eine Webseite aufgemacht und im Split View die Notiz-App von Apple geöffnet. Markiere ich nun Text, dann kann ich diesen per Drag & Drop in eine andere Anwendung ziehen. Vielleicht ganz nützlich, wenn man Texte sammeln oder irgendwie an einer Stelle weiterverarbeiten will. Also: Text markieren, länger drücken, per Drag & Drop ins andere Fenster ziehen:

Die nächste Stufe ist dann Touch & Drag & Drop. Ich kann so aus einer App mehrere Elemente nehmen und diese per Drag & Drop in eine andere Applikation ziehen. Als konkretes Beispiel habe ich mich für die Fotos-App mit der Notiz-App entschieden. Auch hier ein kleines GIF beider Apps in der Split View-Ansicht. Halte ich das iPad in einer Hand, so berühre ich ein Foto länger um dieses auszuwählen. Ich nutze hierfür typischerweise den Zeigefinger meiner rechten Hand. Um die anderen Fotos dann auszuwählen, nutze ich dann den Mittelfinger, tippe die Fotos kurz an. Das ist in keiner Weise umständlich und geht gut von der Hand.

 

Auch zum Thema iOS 11:

iOS 11: Dokumente mit Notiz-App scannen und unterschreiben

iOS 11: Live Fotos mit mehr Funktionen und Effekten

iOS 11: So greift man auf Einkäufe im App Store zurück (auch Familie)

iOS 11: So passt man das Kontrollzentrum an

iOS 11: So werden iMessage-Apps und Sticker-Packs verwaltet und gelöscht

iOS 11: „Diesem Computer vertrauen“ setzt iPhone-Code voraus

iOS 11: Neue Wallpaper (Download)

iOS 11: Welche Geräte bekommen es und was hat es mit 64-Bit-Apps auf sich?

iOS 11: Safari-Tabs mit zwei Fingern im neuen Hintergrund-Tab öffnen

iPad Pro 10.5 Testbericht: Volle Kraft voraus mit iOS 11

iOS 11 kann per 5-maligem Drücken des Powerbuttons Touch-ID deaktivieren

iOS 11: Suche in Safari-Tabs auch bei Hochkant-Nutzung

iOS 11: Mails per Drag & Drop als eml-Dateien in Dateien-App exportierbar

iOS 11: Dateien-App beherrscht Abspielen von FLAC-Dateien

iOS 11: 3D Touch-Geste zum App-Wechsel verschwindet

iOS 11: „Beim Fahren nicht stören“ nutzen

iOS 11: File-App Dateifreigabe nutzen

iOS 11: Karten-App mit freiem Flyover-Modus

iOS 11: Notizen-App erkennt Handschrift

iOS 11: Bildschirm lässt sich aufzeichnen

iOS 11: Screenshots erstellen und bearbeiten mit dem iPad

iOS 11: So funktionieren „Direkte Notizen“

iOS 11 kann automatisch Apps auslagern (und du auch manuell ohne Datenverlust)

Apple AirPods bekommen mit iOS 11 eine wichtige Funktion

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. kann ich gut gebrauchen die Funktion, Adressen, Preise usw einfach verschieben!!

  2. Jürgen Graser says:

    Leider klappt das mit dem mit Drag und Drop mit Keynote und den Fotos nicht. Schön wäre es, die Fotos einfach in die Präsentation ziehen zu können – schade…

  3. Geht aber leider (momentan) noch nicht mit Word, Pages usw

  4. Ich hoffe, dass die Microsoft Office Apps schnell für die Funktion angepasst werden. Vor allem bei One Note wäre das ein nützliches Feature.

  5. Halbfertig, das drag and drop. Theoretisch funktioniert es mit Fotos + Notizen, aber meine Notizen, die im Office365 Account liegen, akzeptieren das Foto nicht (auch nicht über kopieren + einfügen). Notizen, die in der icloud liegen, funktionieren hingegen. Ich sehe das als schweren Mangel am Konzept an, und kann Apple nur dringend raten, an ihrer Qualität zu arbeiten. Wenn drag & drop ein icloud feature ist, anstatt eines Anwendungsfeatures, ist das wieder eine Ausnutzung einer Machtposition, und verärgert Kunden wie mich, die nicht isoliert in der Obstlandschaft unterwegs sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.