MWC 2017 Zusammenfassung: Diese Highlights wurden bereits gezeigt

27. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Mobile World Congress startete bereits gestern mit ein paar Neuvorstellungen aus dem mobilen Bereich. Solltet Ihr lieber das gute Wetter genutzt haben, ist das vollkommen verständlich. Damit Ihr trotzdem nichts verpasst, gibt es hier noch einmal eine kleine Zusammenfassung, was es denn bereits zu sehen gab. Den Anfang machte gestern LG mit dem G6. Über kaum ein Gerät war im Vorfeld bereits so viel bekannt, wie beim G6, LG selbst posaunte nach und nach die Highlight-Features heraus. Die endgültige Vorstellung des LG G6 findet Ihr in diesem Beitrag, ein richtig nettes Smartphone ist es geworden.

Weiter ging es dann schon mit Huawei, die haben das P10 und das P10 Plus vorgestellt. Ebenfalls tolle Geräte, für die es aktuell keinen Grund gibt, nicht noch erfolgreicher als der Vorgänger zu werden. Die ausführliche Vorstellung gibt es hier und solltet Ihr Interesse an einer Vorbestellung haben, könnte Euch diese Aktion interessieren. Von Huawei gibt es auch neue Smartwatches, die Huawei Watch 2 Sport und Huawei Watch 2 Classic findet Ihr in diesem Beitrag.

Gute Nachrichten gibt es auch von Google. Ja, von Google, denn der Google Assistant wird auch auf dem LG G6 vorhanden sein. Bisher war er exklusiv für Pixel-Smartphones, das G6 ist aber nur das erste von vielen Geräten ab Android 6.0 Marshmallow, die den Assistant künftig nutzen können, wie Ihr in diesem Beitrag erfahrt.

Nokia machte ebenfalls von sich reden. Nicht nur wird man die Marke Withings einstampfen, sondern es gibt auch neue Smartphones. Nokia 3, Nokia 5 und Nokia 6 sind dabei eher der Einstiegsklasse zuzuordnen, kommen zum entsprechend niedrigen Preis. Und eine Neuauflage des Nokia 3310 gibt es. Mit monströser Akkulaufzeit – und Snake. Alles Wissenswerte dazu erfahrt Ihr an dieser Stelle, die Neuigkeiten zu den Smartphones gibt es hier.

Lenovo / Moto stellte ebenfalls zwei neue Smartphones vor, das Moto G5 und das Moto G5 Plus. Das war aber nicht alles, auch neue Moto Mods wurden gezeigt. Zum Beispiel Mods, die mit Amazons Alexa ausgestattet sind. Tolle Sache und soll noch dieses Jahr erscheinen. Weitere Infos zu den neuen Moto Mods gibt es in diesem Beitrag.

Samsung hat es geschickt gemacht. Als große Neuheiten gab es Tablets, nachzulesen an dieser Stelle. Aber auch dem Galaxy S8 und S8+ widmete man sich und verkündete, dass man die Geräte am 29. März vorstellen wird. Das war aber immer noch nicht alles, denn auch eine neue Gear VR inklusive Controller gibt es.

Lenovo hat nicht nur Moto-Smartphones im Gepäck, sondern auch neue Tablets und 2-in-1-Geräte. Alles über die neuen Yoga-, Miix- und Tab4-Geräte erfahrt Ihr in diesem Artikel. Von Sony gibt es ganz frisch neue 4K-Smartphones, aber auch die Mittelklasse wird mit neuen Geräten bedient. Und dann gibt es auch noch neue Smartphones von ZTE, über die habt Ihr aber eventuell gerade schon in diesem Beitrag gelesen.

BlackBerry hat auch ein neues Smartphone. Das KEYone tauchte schon am Samstag auf. Wie immer sieht das gerät gar nicht so schlecht aus, wird aber auf dem Massenmarkt kaum eine Rolle spielen. Da scheint der Zug für BlackBerry abgefahren, aus der Nische wird man trotz guter Geräte wohl nicht mehr so einfach rauskommen.

Auch heute wird es noch einmal ein paar Neuvorstellungen geben. Solltet Ihr also nicht auf einem Rosenmontagszug unterwegs sein, erfahrt Ihr bei uns natürlich, was die Firmen in Barcelona so zeigen.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9288 Artikel geschrieben.