Das ist das BlackBerry KEYone

25. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Eigentlich erwartete man die BlackBerry-Neuvorstellung zum Mobile World Congress – aber nun hat man bei BlackBerry selber (wahrscheinlich aus Versehen) auf einen Knopf gedrückt und das BlackBerry KEYone in die Öffentlichkeit entlassen (mittlerweile nur im Google Cache). Beim BlackBerry KEYone handelt es sich um ein Android-Gerät mit echter Hardware-Tastatur. Da gibt es bekanntlich noch einige Fans. Was das Smartphone ansonsten noch so auf der Pfanne hat? Zuerst einmal kommt ein 4,5 Zoll großes Display zum Einsatz. Dieses hat eine Auflösung von 1620 x 1080 Pixel bei einer Pixeldichte von 434 ppi. BlackBerry setzt auf Corning Gorilla Glass in Version 4.

Das Keyboard hat 35 Tasten, der Fingerabdruckleser ist in diesem Keyboard verbaut. BlackBerry setzt auf eine 12 Megapixel starke Hauptkamera mit IMX378-Sensor. Hiermit kann man unter anderem auch Videos aufnehmen, bis zu 4K bei 30 Frames pro Sekunde sind drin. Die Front-Kamera bietet 8 Megapixel und unterstützt Videoaufnahmen in FullHD 1080p bei 30 Frames pro Sekunde.

BlackBerry setzt auf erweiterbaren Speicher, 32 GB sind fest verbaut, per microSD kann man bis zu zusätzlichen 2 TB nachrüsten. Der Arbeitsspeicher ist 3 GB groß. Der Akku des BlackBerry KEYone ist ausreichend dimensioniert, er bietet nämlich 3.505 mAh. Damit dürfte der sparsame Qualcomm Snapdragon 625 einige Zeit auskommen.

Dieser taktet mit 2,0 GHz. Ihm steht eine Adreno 506-GPU zur Seite. Nicht überraschend setzt das BlackBerry KEYone auf Android, zum Start kommt direkt Android 7.1 Nougat zum Einsatz. Was das Gerät letzten Endes kostet, wird man sicherlich direkt nach der offiziellen Enthüllung sehen. Wird sicherlich im Bereich um 600 Euro liegen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23906 Artikel geschrieben.