Nokia 3310 kostet 49 Euro

26. Februar 2017 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Neues von Nokia. Wobei… neu ist nicht ganz richtig. Nokia, die ihre Geräte mittlerweile von hmd fertigen lassen, hat einen Klassiker neu aufgelegt. Das Nokia 3310. Für alle, die kein großes Smartphone wollen – oder die einfach ein Zweit-Gerät zum Telefonieren wollen. Diese Menschen will das Nokia 3310 ansprechen, welches in diversen knalligen Farben auf den Markt kommt. Das Gerät basiert auf der Nokia Series 30+ Software-Plattform und soll mit dem 1.200 mAh starken Akku gesprächstechnisch über den ganzen Tag kommen (genauer gesagt 22,1 Stunden Sprechzeit oder 51 Stunden MP3-Wiedergabe). Snake ist übrigens auch an Bord, leider nur im Facebook Messenger…

Das Gerät, welches via microUSB aufgeladen wird, bietet dabei eine Standby-Zeit von bis zu einem Monat. Ansonsten? Ins Netz gehen kann man mit dem Nokia 3310 auch, hierfür gibt es den vorinstallierten Opera Mini Browser, der euch dann beispielsweise auch auf Facebook und Twitter lässt.

Das 79,6 Gramm schwere Nokia 3310 unterstützt Micro SIM, hat Bluetooth 3.0 und eine 2 Megapixel starke Kamera an Bord. Fotos lassen sich damit sicherlich nur so lala machen, macht ihr diese dennoch, so könnt ihr sie auf einer optional erwerbbaren microSD-Karte speichern. Das Display ist 2,4 Zoll groß und bietet bombastische QVGA-Auflösung (240×320).

Das Nokia 3310 soll 49 Euro kosten. Alle Geräte werden als Dual- als auch als Single-SIM-Variante im zweiten Quartal 2017 starten.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23925 Artikel geschrieben.