Samsung Galaxy S8 DeX Station soll ein Desktop-Dock mit aktiver Kühlung darstellen

22. März 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Das Samsung Galaxy S8 ist aktuell wohl der König der Gerüchteküche. Das Interesse an Samsungs kommendem Smartphone-Flaggschiff ist enorm. Außerdem sieht das bisher gesehene Material äußerst vielversprechend aus – etwa die Vorderseite, welche fast nur noch vom Bildschirm eingenommen wird. Eine wahre Bilderflut versorgt uns aktuell mit immer neuen Eindrücken. Nun sind auch neue Informationen zur DeX Station durchgesickert, welche Samsung als optionales Zubehör für das S8 / S8 Plus veröffentlichen will. Die DeX Station spinnt sozusagen Microsofts Continuum weiter.

Ähnlich wie das Microsoft Display Dock soll nämlich auch Samsungs DeX Station in erster Linie dafür sorgen, dass sich ein Smartphone, in diesem Fall eben das Galaxy S8 / S8 Plus, unkompliziert mit einem Monitor verbinden lässt. Samsung geht aber mit der Hardware etwas aufwändiger vor. Laut WinFuture betitelt Samsung das damit verbundene Feature auch explizit als „Samsung Galaxy Desktop“. Die DeX Station soll überraschenderweise sogar eine aktive Kühlung einsetzen. Integriert ist der Lüfter offenbar in den oberen Teil der Station. Zur Lautstärke lässt sich aktuell aber noch nichts sagen.

Die Samsung DeX Station bietet Anschlüsse für USB TypC, zweimal USB 2.0, HDMI und Ethernet. Mit ihr soll auch ein Multi-Window-Betrieb zur parallelen Nutzung unterschiedlicher Apps möglich sein. Der Sinn der aktiven Kühlung? Schenkt man den durchgesickerten Infos Glauben, sollen externe Bildschirme auch mit Ultra HD, also 3.840 x 2.160 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde befeuert werden. Das bringt dann auch ein Samsung Galaxy S8 / S8 Plus ins Schwitzen.

Über USB ließen sich an der DeX Station dann natürlich auch Maus und Tastatur ankoppeln. Das Dock soll sich auch zusammenklappen lassen, um es leichter zu transportieren. Die Verbindung des Docks soll zum Monitor via USB Typ-C erfolgen, so dass auch die Notwendigkeit für ein Netzteil entfallen wird. Erscheinen soll die Samsung DeX Station parallel zu den Samsung Galaxy S8 /S8 Plus zum Preis von 149,99 Euro.

Von vorn und hinten: Samsung Galaxy S8 und Samsung Galaxy S8 Plus

Samsung stellt Sprachassistenten Bixby vor, kommt auch im Galaxy S8

Samsung Galaxy S8 gibt sich edel auf neuem Bild

Samsung Galaxy S8: Weitere Bilder

Samsung Galaxy S8: So sieht es aus

Samsung Galaxy S8 und S8+: Neue Videos und Bilder zeigen die Geräte in Aktion

Samsung Galaxy S8 und Samsung Galaxy S8+: Vorstellung am 29. März 2017 in New York

Samsung stellt SoC des Galaxy S8 vor: den Exynos 8895

Samsung Galaxy S8+: Leak soll Ausstattung verraten

Durchgesickerte Hülle des Samsung Galaxy S8 gibt Hinweise auf das Design

Das soll das Samsung Galaxy S8 sein

Vorgeschmack auf das Samsung Galaxy S8: Nahezu randloses Display

Galaxy S8: Samsung möchte 60 Millionen Geräte loswerden

Samsung soll dem Galaxy S8 drahtlose In-Ear-Kopfhörer zur Seite stellen

Samsung Galaxy S8 ohne 4K aber trotzdem mit verbesserter Bildqualität

Samsung: Galaxy S8 wird mit digitalem Assistent ausgestattet, Entwickler bekommen Zugriff

Samsung Galaxy S8 soll erstes Phone mit dem Qualcomm Snapdragon 830 sein


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2074 Artikel geschrieben.