Samsung Galaxy S8 gibt sich edel auf neuem Bild

19. März 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Das Samsung Galaxy S8 soll im April 2017 erscheinen und wird voraussichtlich in den wie immer sehr „kreativ“ betitelten Farbvarianten „Black Sky“, „Orchid Grey“, „Arctiv Silver“ und wohl auch „Coral Blue“erscheinen. Jetzt ist dank des Leak-Spezis Evan Blass ein neues Foto durchgesickert, welches schon einmal die ersten drei, genannten Farbvarianten zeigt. Das Bild bestätigt dann auch bisherige Gerüchte zum Wegfall des Home-Buttons sowie des nahezu rahmenlosen Displays an der Vorderseite.

Laut Evan Blass sehe man oben das reguläre Samsung Galaxy S8 und unten dann das S8 Plus. Neues zu den technischen Daten wusste Blass wiederum nicht zu verbreiten – ist zu diesem Zeitpunkt aber auch kaum noch zu erwarten, da ja bereits massive Gerüchte zu jedem kleinen Detail rund um Samsungs kommendes Smartphone-Flaggschiff die Runde machen.

Demnach soll das Samsung Galaxy S8 einen druckempfindlichen AMOLED-Bildschirm mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf einer Diagonale von 5,8 Zoll einsetzen. Im Inneren werden je nach Modell der Exynos 8895 bzw. der Qualcomm Snapdragon 835 werkeln. Dem SoC sollen 4 GByte RAM und mindestens 64 GByte Speicherplatz zur Seite stehen. Außerdem sind eine Hauptkamera mit 12 sowie eine Webcam mit 8 Megapixeln im Gespräch. Der Akku dürfte auf 3.000 mAh kommen.

Als Alternative soll das S8+ warten, welches die Diagonale auf 6,2 Zoll erhöht und den Akku auf 3.500 mAh aufstockt. Zudem soll das S8+ auch eine Dual-Kamera integrieren, die beim regulären S8 fehlt. Beide Smartphones sollen den Bildschirm mit Gorilla Glass 5 schützen und einen Fingerabdruck- sowie Iris-Scanner einbinden. Als Betriebssystem dürfte ab Werk Android 7.0 herhalten -mit Samsungs üblichem Überzug TouchWiz.

Bald wissen wir zum Samsung Galaxy S8 bzw. S8+ sicherlich Genaueres. Habt ihr Interesse an Samsungs neuem High-End-Modell? Kosten soll es laut Evan Blass übrigens angeblich 799 (S8) bzw. 899 Euro (S8+).


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2161 Artikel geschrieben.