Pocket TV: macht jeden TV zum Smart TV

5. Juni 2012 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Feines Stück Hardware bei Kickstarter: The Pocket TV. Der Pocket TV ist ein Dongle in der Form eines USB-Sticks, den ihr via HDMI mit eurem TV-Gerät verbindet. Und dann ? Habt ihr einen Smart TV mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich.

Nicht nur, dass man einen Micro-Computer damit am Start hat und Android auf dem TV genießen kann – man hat quasi einen ganzen Android-PC für die Hosentasche. Würde ich den Pocket TV bei mir nutzen hätte ich mal wacker ein 55″-Tablet mit Android im Wohnzimmer – nur ohne Touch.

Intel: neue Ultrabooks – mit mehr Sicherheit, mehr Leistung, mehr Partnern

5. Juni 2012 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Gastautor

Intel und seine Ultrabooks. Wurden anfangs sogar ein wenig belächelt für ihre MacBook Air-Kopien, machen sich nun aber daran, den ganzen Computing-Markt umzukrempeln. Das Unternehmen bewirbt das neue Produkt sehr aggressiv, investiert sehr viel und fährt auch nach und nach die ersten Früchte ein. Langsam können wir auch die Strategie besser erkennen, die beileibe nicht damit zu tun hat, einen Apple-Klon im Portfolio zu haben oder irgendeine Nische zu bedienen. Mit den Ultrabooks tritt die Industrie gleichzeitig gegen Apple und seine stylischen Produkte an, aber auch gegen Netbooks, Tablets und auch immer öfter gegen den guten, alten Desktop-Rechner zu Hause. Darauf weist auch die neue Ausrichtung hin, die uns immer mehr Ultrabooks bringt, die über einen Touchscreen verfügen, und deren Tastaturen man oftmal einschieben, umklappen oder gar entfernen kann.

Review: EyeTV Mobile: TV mit dem iPad schauen – und noch drei als Giveaway für euch

5. Juni 2012 Kategorie: Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Die Europameisterschaft steht ganz dicht vor der Tür und es soll ja Menschen geben die zu zweit in einer Wohnung leben, aber nur ein TV-Gerät haben. Wenn dann einer der beiden kein Fußball mag, kann es schon einmal eng werden mit der guten Beziehungslaune. Hier kommen Geräte wie das EyeTV Mobile von Elgato zum Einsatz. Aber nicht nur zuhause macht der kleine Empfänger für das iPad oder das iPhone einen schlanken Fuß, auch im Garten, auf der Arbeit und überall dort, wo man DVB-T empfangen kann, wird das iOS-Gerät zum mobilen TV-Gerät im Taschenformat.

Fangen wir aber mal ganz von vorne an, was der EyeTV Mobile ist, was er kann – das übliche eben. Wir man auf dem Bild unschwer erkennen kann, handelt es sich um einen Empfänger, der auf den Dock Connector von iPad oder iPhone 4S gesteckt wird. Damit wird iPhone oder iPad zum mobilen Fernseher, der Power für bis zu 8 Stunden hat – logo, hängt vom Akkuzustand eures Gerätes ab, denn der EyeTV Mobile wird über den Akku des iOS-Gerätes gespeist.

Apple angeblich vor gigantischem Geräte-Upgrade

5. Juni 2012 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ich schrieb es bereits gestern: die mobile Zukunft hat angefangen und so langsam aber sicher darf man sich auch bei Apple Gedanken zum Thema machen, denn sonst ist es vorbei mit dem Vorreitertum. Displays lassen sich mittlerweile abnehmen, Windows 8-Tablets stehen in den Startlöchern und Ivy Bridge (Intels neue Prozessoren-Generation) ist längst auf dem Markt.

Und Apple? Mikhail hat heute morgen hier schön die Gerüchte zusammengefasst, aber vielleicht kommt es auf der WWDC ja doch um einiges dicker, als vermutet. Wie gesagt, nur Gerüchte – ich bin da selber auch unschlüssig.

Samsung stellt auf der Computex neue Windows 8 Geräte mit Touchscreen vor

5. Juni 2012 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: Gastautor

Gerade läuft in Taiwan ein riesiges Tech-Event mit der Computex 2012. Nachdem Samsung diese Location zuletzt eher stiefmütterlich behandelt hat, ist man dieses Jahr wieder mit einem fetten Stand vertreten und zeigt nicht nur Altbewährtes, sondern fährt auch neue Geräte auf. Dabei setzt man einmal auf einen neuen All-in-one PC, der allerdings – ebenso wie die anderen vorgestellten neuen Devices – noch kein serienreifes Modell darstellt.

Apple WWDC 2012: was wird erwartet?

5. Juni 2012 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Gastautor

Wie man vielleicht schon an der einen oder anderen Stelle hier im Blog gelesen hat, drehen sich aktuell sehr viele Gerüchte um die Apple WWDC 2012, die am Montag, den 11.06.2012 ansteht. Tim Cook wird als CEO – üblicherweise um 10:00 amerikanischer Zeit bzw. 19:00 deutscher Zeit – die Entwickler-Konferenz mit der ebenso üblichen Keynote einleiten und die Erwartungen sind sicherlich sehr hoch. Die hohen Erwartungen gehen mit vielen Gerüchten einher. In diesem Artikel möchte ich zusammenfassen, was ich bereits an Gerüchten gehört habe.

Xbox SmartGlass: Microsoft verbindet Smartphones, Tablets und die Xbox 360

4. Juni 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Heute morgen schrieb ich über die neue Nintendo Wii U, die mit ihrem Controller Grenzen überschreitet, denn sie hat ein eigenes Display, nun kommt Microsoft auf der E3 mit dem Projekt SmartGlass ums Eck. Die Multiscreen-Anwendung auf der Xbox 360 funktioniert mit jedem mobilen Endgerät, egal ob Windows Phone oder iPad. So wird das Tablet oder Smartphone zur Fernbedienung für die Xbox 360.

Mit Xbox Smart Glass bekommt ihr auf euer mobiles Gerät Informationen zu euren Games, Musik & Co. Auch möglich: den Internet Explorer per Tablet oder Smartphone steuern. Was? Internet Explorer? Jau, auch dieser landet auf der Xbox 360. Sowohl der Explorer als auch die Smart Glass-Lösung sollen noch dieses Jahr zu uns kommen. Schon irre, was man aus der alten Box noch so raus bekommt, nicht wahr? (via)

Xbox Music: 30 Millionen Tracks auf jedem Gerät

4. Juni 2012 Kategorie: Hardware, Internet, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Ich sprach ja mal von Ökosystemen und von Puzzleteilen, als es um Windows Phone 7 ging. Windows Phone 7 ist nicht der dickste Fisch im Teich, doch ich schrieb ja auch, dass die Verzahnung von Geräten und Systemen irgendeinmal Erfolg haben könnte.

Eines dieser Puzzleteile zum Gesamtbild namens Erfolg hat Microsoft heute auf der E3 aus dem Hut gezaubert – wobei gezaubert zuviel gesagt ist – die Geschichte ist ja schon einige Zeit bekannt. Microsoft Music. 30 Millionen Tracks, verfügbar auf allen Geräten: Windows Phone, Xbox und natürlich auch auf Rechnern und Tablets, die auf Windows setzen. Ist das was tolles, komplett Neues?

Kommentiert: Und jetzt beginnt es – das mobile Zeitalter

4. Juni 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Ja ich weiss. Blöde Überschrift. Mobiles Zeitalter… gibt es ja schon lange. Sieht man von Laptops ab, würde ich behaupten, dass das alles 2007 und 2008 durch iOS und Android so richtig befeuert wurde. Auf der gerade stattfindenden Computex werden meiner Meinung nach die Weichen in Richtung mobiles Zeitalter umgelegt.

Nicht nur in Sachen Smartphones und Laptops, sondern auch in den Zwittern und Symbiosen wie Tablets, Slates und Convertibles. Die Leute da zeigen massig Windows 8-Geräte mit Touch-Eingabe. Hell yeah – das ist wirklich gut – denn das kann Microsoft gerade richtig gut gebrauchen. Warum? Beschrieb ich hier. Und so zaubern die Menschen bei ASUS und Acer ein feines Ding nach dem anderen aus dem Hut.

Acer stellt mit dem Iconia W510 und W700 seine Windows 8-Tablets vor

4. Juni 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: Gastautor

Tag 0 bei der Computex in Taiwan. Wir erwarten eine Menge Windows 8-Devices und bereits in der ersten wichtigen Pressekonferenz des Tages bei Acer werden wir nicht enttäuscht. Mit dem Iconia W510 und dem W700 präsentiert das Unternehmen seine ersten Windows 8-Tablets. Das W510 wird dabei mit 10.1 Zoll und einem Keyboard-Dock zu haben sein, der große Bruder will mit 11.6 Zoll großem Display punkten und anstelle eines Keyboards wird es mit einem Ständer ausgeliefert.