Firefox: Close N‘ Forget

15. April 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy
firefoxbox80x80pixel.png

Ich bin Fan der Awesomebar von Firefox. Bei irgendeiner Eingabe werden meine Lesezeichen und bereits besuchte Seiten nach möglichen Treffern durchforstet. Ich lösche meine Chronik selten bis nie – allerdings könnte die Chronik auch Aufschluss auf das Surfverhalten geben. Klar – ich sitze alleine vor meinem PC – und nur ich habe Zugriff darauf. Bei „geteilten PCs“ mit einem Benutzeraccount (ja, das gibt es wirklich noch) kann dies vielleicht unangenehm werden – wer will schon aus der versehentlich ungelöschten Chronik des Browsers erfahren, dass ein Familienmitglied sich auf zwielichtigen Pr0n-Seiten rumgetrieben hat oder Fetisch-Foren frequentiert? Deshalb gibt es die in der Überschrift erwähnte Erweiterung Close N‘ Forget.

Zwei Möglichkeiten um YouTube-Videos im HD-Format herunterzuladen

14. April 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Vorbei die Zeiten in denen uns kleine grobpixelige Videos auf YouTube entgegen sprangen – mittlerweile ist HD angesagt – dicke Bandbreite sei Dank. Vor einem knappen Jahr stellte ich deshalb auch mal den Video DownloadHelper vor – eine Erweiterung, die Videos und Medieninhalte auf Webseiten erkennt und die Möglichkeit bietet, diese herunterzuladen. Auf Seiten mit HD-Content habt ihr nun die Möglichkeit diesen mit dem Video DownloadHelper auf die heimische Festplatte zu zerren. Das entsprechende Menü zeigt die unterschiedlichen Videos an. Wermutstropfen – bei dieser Variante wird leider nicht die Auflösung des Videos angezeigt.

Die bessere Variante dürfte daher das Greasemonkey-Script YouTube Video Formats sein. Nach der Installation des Scripts taucht unter den Videos ein neuer Punkt namens „Download“ auf. Unter diesem findet ihr alle verfügbaren Videos nebst Größen- und Qualitätsangaben. Per Klick auf das gewünschte Format startet dann auch direkt der Download.

youtubehd.jpg

Der neue Tab von Firefox

14. April 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Internet, geschrieben von: caschy

Gerade erst gestern hatte ich euch eine portable Vorabversion von Firefox 3.5 Beta 4 mit der experimentellen Erweiterung „New Tab“ zur Verfügung gestellt – da tauchen heute schon die neuen Mockups für das später mal fest eingebaute Tab-Erlebnis auf.

3438907857_18477657f3_o.jpg 3439720268_54d56ebc31_o.jpg
Quelle: Aza Raskin auf Flickr

Sieht schon schick aus, oder? Mir persönlich gefällt auch die Infoseite von Google Chrome – die ja häufige und zuletzt besuchte URLs anzeigt. Kann man beim Firefox zwar per Erweiterung nachrüsten – funktioniert aber nicht so smooth.

Portable Firefox 3.5 Beta 4pre

13. April 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Kleiner Vorgeschmack auf die kommende Version von Firefox gefällig? Kein Problem – hier für euch zum testen die deutsche Vorabversion von Firefox 3.5 (Beta4 pre Build vom 12.04.2009). Lief in meinen Tests wirklich rund. Auch habe ich bereits die „New Tab“-Seite per Erweiterung eingebunden. Dieser Tab zeigt dann ähnlich Google Chrome die zuletzt besuchten Seiten an. Soll irgendwann standardmäßig im Firefox verbaut werden. Die Beta 4 wird voraussichtlich Ende April erscheinen – das Release von Version 3.5 ist für Juni geplant.

ff35b4pre1204.jpg

Firefox: Experimentelle Erweiterungen für jeden

11. April 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

Bisher musste man ein Konto auf der Mozilla-Erweiterungsseite sein Eigen nennen um experimentelle Erweiterungen installieren zu können. Alternativ konnte man natürlich versuchen via eines BugMeNot-Accounts an die Erweiterung zu kommen. Nun muss man das (zum Glück) nicht mehr machen – man muss lediglich eine kleine Bestätigung abgeben um an experimentelle Erweiterungen zu kommen. Wahrscheinlich erhofft man sich so mehr potentielle Nutzer, die entsprechendes Feedback zu den jeweiligen Erweiterungen abgeben.

experimentellfx.jpg
[via]

Taskfox – Die Adresszeile als Kommandozeile

9. April 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy
firefoxbox80x80pixel.pngIm August 2008 schrieb ich ja mal von Ubiquity – einer Erweiterung, die es euch ermöglicht eine komplett selbst zu programmierende Kommandozeile in eurem Firefox zu nutzen (die natürlich auch ohne Programmierkenntnisse nutzbar ist, da bereits sehr viel implementiert ist). Natürlich für den Freak eine feine Sache – der normale Surfer wird damit sicherlich nichts anfangen können. Um die Nutzer langsam an die recht komplizierte Bedienung (Anleitung hier) zu gewöhnen, will man in Zukunft den so genannten TaskFox nutzen – quasi eine Sammlung mehr oder weniger nützlicher Direktdienste – wie zum Beispiel die Übersetzung von Texten.

Taskfox.jpg

Der ganze Spaß ist bisher nur als Prototyp zu sehen – hier eine Browserdemo zum ausprobieren.

Google Reader Notifier funktioniert nicht mehr – Alternativen

8. April 2009 Kategorie: Apple, Firefox & Thunderbird, Google, Internet, Windows, WordPress, geschrieben von: caschy
new_rss.pngSeit gestern Abend funktioniert der Google Reader Notifier nicht mehr. Die beliebte Erweiterung für den Firefox prüfte in frei einstellbaren Abständen ob neue ungelesene RSS-Feeds vorhanden sind und informierte den Benutzer von diesen. Nun wird man nur lapidar damit begrüßt dass ein Loginfehler vorliegen würde. Was genau der Fehler ist – bzw. von wem er ausgeht – ist bisher unbekannt. Wer auf keinem Fall auf aktualisierte Feeds verzichten möchte, der sollte vielleicht die von mir jetzt temporär genutzten Programme ins Auge fassen. Die Lösungen beziehen sich auf Mac OS X und Windows.

Die Linkpeitsche XII

6. April 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, Portable Programme, geschrieben von: caschy

Ich hatte Anfang letzten Jahres mal über eine Möglichkeit berichtet, wie man die Caps Lock Taste easy deaktivieren kann. Wer sich nicht an die Registry von Windows heran traut, der kann auch dieses (aus AutoIT geklöppelte) Programm nehmen. CAPshift.

Liest gebildetes Volk mit? Chris empfiehlt Citavi free – eine portable Wissens- und Literaturverwaltung. Werd ich wohl mit meinen paar Drei ???-Büchern nicht brauchen 😉

Hier mal ein bisschen was zu lachen: kleines Radio-Interview zum Thema Datenpannen im Zuge der „Abwrackprämien-Homepage“. Danke an 74min!

Lust auf Retrostyle? Dann designt euch selber eine Video– oder Musikcassette. Good ol‘ times. Danke BigBen!

cassette.jpg

Monitter – Twetwall. Entweder dortige nutzen oder selbst auf euren Space hauen. Toppt sogar diese Lösung.

QuietUrl – Erweiterung für Firefox. Erkennt falsche und/oder zerstümmelte Links und macht diese automatisch klickbar.

Process Blocker – bestimmte Programme automatisch und immer blocken [via].

Aus Xmarks wieder Foxmarks machen. Xmarks hat viele neue Features – ich nutze aber auch nu den Abgleich der Bookmarks und Passwörter. Einfach in den Einstellungen den Restkrempel deaktivieren 😉

WordPress: Links maskieren mit dem Link Hopper . Für Leute, die nicht zeigen wollen, dass sie Affiliate-Links im Blog haben (wird es hier nicht maskiert geben). [via]

iTunes auf Windows ohne den ganzen Krempel. Kein Bonjour, kein iTunes Helper und so weiter. Ja, ich kenne Leute, die nutzen auch unter Windows iTunes (und nein, ich bin das nicht). [via]

Xmarks für den Internet Explorer und Safari – Bookmarks und Passwörter synchronisieren

4. April 2009 Kategorie: Apple, Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

Eine meiner Lieblingserweiterungen für den Firefox ist jetzt auch für Benutzer des Internet Explorers und Safari verfügbar. Gab es zwar schon mal in einer Betaphase – aber nun hat das gute Stück den Status „Final“ erreicht. Wer Xmarks noch nicht kennt: Xmarks ist eine Erweiterung die es euch ermöglicht eure Bookmarks und Passwörter auf mehreren Rechnern / Browsern zu synchronisieren. Alternativ könnt ihr auch an jedem Rechner der Welt eure Bookmarks aufrufen. Wer dem Dienst nicht traut, der kann die genialen Features trotzdem nutzen – schließlich kann man seinen eigenen Server auch zur Ablage der Daten nutzen. In Zukunft will man auch Google Chrome unterstützen – wer mehrere Browsertypen nutzt hat so immer alles abgeglichen. Geile Sache. Wer wissen will wie man den eigenen Server für Xmarks einrichtet, der sollte hier im Blog mal die Suche nach Xmarks und /oder Foxmarks (so hieß die Erweiterung mal) anwerfen.

Pixlr und SumoPaint – Bilder online bearbeiten

2. April 2009 Kategorie: Apple, Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: caschy

Durch meine Nutzung von Mac OS X und Windows musste ich mich ein wenig umstellen was Programme anbetraf. Nach einem knappen Monat versuche ich auch Tools zu berücksichtigen, die ich entweder unabhängig von der Plattform (Java, Adobe AIR & Co) oder online nutzen kann. Einen Dienst möchte ich euch eben empfehlen, wenn ihr „mal eben“ ein Bild zu bearbeiten habt: Pixlr. Diesen Dienst könnt ihr entweder in jedem Browser online nutzen – oder auch per Firefox Erweiterung.

pixlr.jpg



Seite 94 von 138« Erste...90919293949596979899...Letzte »