Instapaper: Interessantes später lesen

Den Dienst Read it later und die entsprechenden Browser-Erweiterungen Read it later für Firefox bzw. Postponer für Google Chrome habe ich bereits des Öfteren hier im Blog vorgestellt. Kurzinfo: ihr seht interessante Dinge im Netz, habt aber keine Zeit, diese zu lesen. Per Read it later bookmarkt ihr die interessanten Dinge und lest sie, wenn ihr Zeit habt.

Eure Bookmarks werden dabei online gespeichert, sodass ihr sie auch an anderen Rechnern oder Smartphones lesen könnt. Neben Read it later gibt es allerdings noch Instapaper, einen ebenfalls kostenlosen Dienst.

Instapaper benötigt keine Registrierung, man kann sich einen Benutzernamen aussuchen und diesen mit einem Passwort versehen. Für Instapaper stehen auch jede Menge Tools zur Verfügung. So auch die oben im Screenshot zu sehende Erweiterung für Google Chrome namens Instachrome [via].

Wer keine Erweiterungen benötigt oder nutzen will, der findet bei den Instapaper Extras alternativ auch ein Bookmarklet, das in allen gängigen Browsern funktioniert.

Fazit: netter Dienst, der leider nicht ganz an Read it later herankommt. Die Integration in den Google Reader und die schnellere Erreichbarkeit der ungelesenen Elemente ist bei RIL definitiv besser gelöst. Probiert es bei Bedarf ruhig selber einmal aus und bildet euch eine eigene Meinung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Mensch caschy,

    die Software mag ja noch so gut sein, aber …
    … vergiss den heutigen Termin nicht

    AlfUlm

  2. Chris Wittlinger says:

    Sag mal, heiratest du nicht heute?
    Vergiss den Blog doch einfach mal zwei Tage, wird dir keiner übel nehmen. Danach freuen wir uns aber wie immer über klasse Software und Hardware Tipps.

  3. Was ich allerdings bei Instapaper super finde, ist die iPhone App (mit Tilt-Scrolling) und die Tatsache dass die Pro-Version bereits universal ist und somit das iPad unterstützt. Was leider bei RIL noch nicht der Fall ist.

    (Vielleicht ist der Post ja auch automatisch von WordPress veröffentlicht worden 😉 )

  4. Schön und gut aber wozu eine Erweiterung wenn man einfach den Link in einen extra Ordner speichern wo man alles aufbewahrt was man später lesen will?

    Mit Ordner meine ich natürlich Lesezeichenordner.

  5. Heute heiratet caschy nur Kirchlich [via Twitter also — ich habs von twitter erfahren soll das heißen… :D] — gestern hatte er den Blog nicht beachtet, da er gestern Standesamtlich geheiratet hat. — ich weiß selbst nicht wie lange so eine kirchliche Hochzeit dauert, da ich noch nicht im Heiratsfähigen Alter bin 😀 .. aber wenn er erst heute abend anfängt…

    Ich nutze für sowas eigentlih die normalen Bookmarks + xMarks . die Synce ich mit allen Browsern an allen Stationen und dann hat sich die Sache…

  6. „Taboo“ ist mein Favorit für diese Dinge … https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/5756/ … vermutlich nur für Firefox.

  7. Stimmt, da war heute ja noch was. Ich war grad noch unterwegs, von der Schillerstraße rechts in die Bismark, da hupt jemand und wir wundern uns noch. N Stück weiter sagt sie, „Ach da hat jemand geheiratet, deshalb haben die gehupt“. Cashy, warst du das, so um halb 6 rum?

  8. Sebastian says:

    Nachdem ich dank dir Digsby mal wieder probiert habe und damit zufrieden bin (außer das ich die icons bei mehreren gleichen konten nicht anpassen kann).

    Hab ich da mal eine Frage, die im Grunde ja durchaus ähnlich ist wie dieses Programme.

    Kennst du zufällig ein kostenloses Programm, welches epaper im pdf format, archiviert und z.B. auch indiziert?

    Ich hab hier mehrere tageszeitungen als epaper und sammle diese auch auf der festplatte… Da wäre sowas schon interessant.

    €dit:
    Achja, alles gute zur Hochzeit ;).

  9. @Sebastian — Windows Vista oder Windows 7 — den PDFs einen Aussagekräftigen namen geben und den gesamten Ordner zum Suchindex hinzufügen — mehr bräuchte ich für sowas nicht. — ansonsten probier mal Google Desktop aus.

  10. furtherbynature says:

    Zu Eurer Beruhigung:
    Caschy ist nicht nur Profi was das Bloggen angeht, sondern auch was das Feiern angeht. Ich bin mir sehr sicher, dass die Beiträge vorproduziert sind und ihn nicht vom Real Life abhalten … 😉

  11. Instapaper benutze ich seit ca einem halben Jahr und ist für mich ein Gottesgeschenk. Da ich pro Tag ca 6 unterschiedliche Rechner/Plattformen benutze ist das DIE perfekte Lösung. Simpel eingerichtet, benötigt nicht zwingend irgendwelche Software, einfach genial – genial einfach.

  12. uniquolol says:

    @furtherbynature:
    „…Caschy ist nicht nur Profi was das Bloggen angeht, sondern auch was das Feiern angeht. Ich bin mir sehr sicher, dass die Beiträge vorproduziert sind und ihn nicht vom Real Life abhalten…“

    So wird es wohl sein!
    Hoffentlich… 😉

  13. Ein Screencast zu dem vorstehend von Wolfgang erwähnten „taboo“:
    http://flash.screeniac.com/taboo-dg/taboo-dg.html?TB_iframe=true&height=590&width=1050
    Sicherlich kein „Gottesgeschenk“, aber für den/die eine(n) oder andere(n) hilfreich …

  14. Also ich nutze bisher Read it Later, schau mir aber jetzt sicher auch mal Instapaper an. Mich würde interessieren, wo ich mehr Speicherplatz bekomme? Weiß da jemand was?

    Off-Topic: Weiß jemand, ob man damit etwas anfangen kann? http://bit.ly/cUnaD4 bzw. http://bit.ly/d0cKmi
    Da ich Schüler bin, finde ich ein Netbook für nen Hunderter reizvoll, aber 300 MHz? Mein erster Win98-er hatte schon 500 Mhz…. :D. Für Internet dürfte es aber reichen, oder?

  15. Ich nutze ebenfalls sehr gerne Instapaper. Der Dienst ist simpel und funktioniert prima, auch die iPhone App ist sehr nützlich.

    Allerdings hatte ich zuvor Read it later benutzt -dass mir fast noch besser gefiel- jedoch gab es bei mir heftigste Probleme im Zusammenspiel mit Xmarks. Da war plötzlich meine gesamte Leseliste verschwunden. Weiß jemand, ob das Problem mittlerweile behoben wurde?

    Schade finde ich bei Instapaper, dass dort seit kurzem die gelesenen Seiten nicht mehr automatisch archiviert werden.

  16. Ach ja, hab noch was vergessen: Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!!!

  17. uniquolol says:

    Instapaper gefällt mir deutlich besser als RIL, da man schon im Unread-Ordner Einträge löschen kann.
    Zum Hinzufügen kann man prima die FF-Extension – „AddThis“ benutzen.
    https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/4076/

  18. Kann mir vielleicht einer den Unterschied erklären zu meinem normalen Foxmarks? Was ich mir später angucken will zieh ich fix in die Fav-Leiste und Foxmarks synchronisiert es mir auf jeden Rechner.
    Was ist also das besondere an diesem hier vorgestellten?

  19. @Alfons, Chris Wittlinger: Der Beitrag kann auch älter sein, wie an dem Screenshot zu sehen. Mit WordPress kann man Beiträge auch zeitgesteuert veröffentlichen.

  20. uniquolol says:

    @DerSchuki:
    Zumindest kann man bei instapaper neue Eintrage – z.B. auf fremden Rechnern – bequem per bookmarklet ohne Passworteingabe hinzufügen, bei xmarks geht das meines Wissens nicht bzw. komplizierter…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.