Instapaper: Interessantes später lesen

Den Dienst Read it later und die entsprechenden Browser-Erweiterungen Read it later für Firefox bzw. Postponer für Google Chrome habe ich bereits des Öfteren hier im Blog vorgestellt. Kurzinfo: ihr seht interessante Dinge im Netz, habt aber keine Zeit, diese zu lesen. Per Read it later bookmarkt ihr die interessanten Dinge und lest sie, wenn ihr Zeit habt.

Eure Bookmarks werden dabei online gespeichert, sodass ihr sie auch an anderen Rechnern oder Smartphones lesen könnt. Neben Read it later gibt es allerdings noch Instapaper, einen ebenfalls kostenlosen Dienst.

Instapaper benötigt keine Registrierung, man kann sich einen Benutzernamen aussuchen und diesen mit einem Passwort versehen. Für Instapaper stehen auch jede Menge Tools zur Verfügung. So auch die oben im Screenshot zu sehende Erweiterung für Google Chrome namens Instachrome [via].

Wer keine Erweiterungen benötigt oder nutzen will, der findet bei den Instapaper Extras alternativ auch ein Bookmarklet, das in allen gängigen Browsern funktioniert.

Fazit: netter Dienst, der leider nicht ganz an Read it later herankommt. Die Integration in den Google Reader und die schnellere Erreichbarkeit der ungelesenen Elemente ist bei RIL definitiv besser gelöst. Probiert es bei Bedarf ruhig selber einmal aus und bildet euch eine eigene Meinung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Ich bin mit den ganz normalen Lesezeichen von Firefox schon ziemlich zufrieden.
    Klar, vielleicht wäre eine Software, die mir die Dinge im Cache speichert, damit, falls sie mal offline gehen (das ist mir schon vorgekommen!), die Seite mir trotzdem erhalten bleibt, aber nur für den Fall brauche ich keine Softwarelösung suchen, da bin ich mit FF schon ganz zufrieden. 🙂

    Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!

  2. Ich mag nicht, mich überall einloggen zu müssen, um eine Notiz anzulegen. Kennt jemand einen Notizfunktion a la „Opera“ für „Chrome“? Bis dahin habe ich mir einen Ordner mit dem Namen „später lesen“ in der Lesenzeichen-Leiste angelegt. Die Lesezeichen werden bei Chrome ja von Haus aus online synchronisiert.

  3. Nutze seit Jahren immer ScrapBook https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/427/ oder auch ScrapBook Plus https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/8186/.

    Hat mir (lesesüchtig) vor allem zu 56k-Modem-Zeiten enorm geholfen. Aber auch heute habe ich noch zahlreiche Ordner in der wegklappbaren Sidebar.

  4. SchönSchriften says:

    Es wurde bereits erwähnt: Instapaper hat eindeutig die schnellere iPhone-App. Letztlich bleibt also die Frage, wie und wo man den Dienst anwendet. Persönlich nutze ich ihn nur unterwegs, daher: Instapaper!

  5. Hochzeitsfeier says:

    Ist die Hochzeit denn gut über die Bühne gegangen? 🙂 Alles Gute!

  6. Possibly most importantly, though, the FBI is now presumably in possession of a complete copy of the Instapaper database as it stood on Tuesday morning, including the complete list of users and any non-deleted bookmarks.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.