Firefox (Fennec) für Android

Vladimir, einer der Fennec-Entwickler (Fennec ist Firefox für Android-Geräte) hat in seinem Blog eine Pre-Alpha von Fennec veröffentlicht. Getestet wurde Fennec von den Entwicklern bisher nur auf dem Motorola Droid und dem Nexus One. Auch schön: es besteht die Möglichkeit, seinen Weave-Account mit Fennec zu synchronisieren. Wer also Lesezeichen und / oder Passwörter in Mozillas Hände gelegt hat, der kann diese auch auf seinem Androiden nutzen.

Wie erwähnt: Pre-Alpha-Version. Lief auf dem Motorola Milestone allerdings relativ rund in meinem ersten Test. Besonders die Menüelemente seitlich des eigentlichen Browserfensters (Einstellungen, Bookmarks usw.) gefallen mir sehr gut. Trotz allem muss man sagen, dass in den fast zwei Jahren zu wenig im mobilen Bereich bei Mozilla passiert ist. Man überlege sich: mein erster Beitrag zu Fennec erschien 2008.

Im Übrigen könnt ihr Fennec auch auf eurem Computer ausprobieren. Testversionen stehen für Mac OS X, Linux und Windows bereit. So, zurück zum echten Fennec für Android. Diesen bekommt ihr unter der Adresse: http://bit.ly/fennec-android oder ihr nutzt den folgenden QR-Code mit eurem Barcode-Scanner:

Mozilla muss mit Fennec Gas geben. Mit dem mobilen Opera (Opera Mini) steht eine gute Alternative zur Verfügung, die im immer stärker werdenden Markt der mobilen Geräte um Nutzer buhlt. So, ich gehe hier im Blog erst einmal die Kategorie „Mobile“ einrichten 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

24 Kommentare

  1. Dank der PC-Version kann ich Fennec auch mal ausprobieren. Danke für den Hinweis.

  2. Bin ja immer noch auf der Suche nach einem handlichen Android Gerät. Hatte vor kurzem mal das Samsung Spica i5700, das war mir aber schon zu groß. Schon klar, großes Display macht Sinn bei einem Smartphone, trotzdem. Ansonsten bin ich voll überzeugt von Android. Naja, vll. besinnt sich SE ja doch noch und spendiert dem kommenden X10 mini eine aktuellere Android Version als 1.6.

  3. Android ist das System der Zukunft.

  4. Ich habe schon einige Alternativbrowser auf meinem Hero ausprobiert, lande aber immer wieder beim Standardbrowser. Der kann halt Flash und Pinch-to-Zoom, das sind ziemlich mächtige Argumente für mich.

  5. Hallo,

    Hab es auch gerade ma auf meinem Droid getestet. Soweit ganz Okay nur etwas langsam im Vergleich zum Opera oder dem vorinstalliertem Browser.

    Werde gleich mal das Features mit den Erweiterungen testen.

    Weiß jemand wie ich Umlaute eingeben kann? In der Adressleiste aktzeptiert Fennec keine bei mir :(.

  6. Android gibt es jetzt mittlerweile auch für das iPhone!

  7. Leider erst ab Android 2.0 …. :/
    Da seh ich mit meinem G1 mal wieder alt aus …

  8. Auf dem Galaxy i7500 gehts nicht (weil 1.5)

  9. Skyfire wird demnächst eine closed beta (meines wissens ab 1.6) starten. hoffe ich bekomm nen key ab, auf win mo hat mir der browser wirklich sehr zugesagt.

    opera: weiß nicht, werde nicht warm mit dem browser. außerdem funktioniert der bookmark sync nicht.
    da ist der google browser noch die bessere alternative…

  10. bleibt die Frage, ob dieser hier multitouch kann.. mein Opera machts nicht. Dolphinbrowser machts.. deswegen nutz ich den im moment.

  11. Android ist dann das System der Zukunft wenn Google die Hardwareproduzenten dazu zwingt mit ihren regelmäßigen System-Updates Schritt zu halten.

    Android 2.2 wird Flash Support haben, als Releasedatum wird Mai gemunkelt. Blöd nur, dass noch nichtmal Android 2.1 auf dem Droid/Milestone offiziell verfügbar ist, und das als ehemaliges Flagschiffgerät.

    Android 2.1 wurde im Januar releast.

    Nicht dass Apple jemals Flash integrieren würde, aber FALLS die Hölle überfriert und es Bacon regnet (Ikarus-Schweine), könnte Apple Flash schneller aufs iPhone bringen als Motorola, HTC, Samsung und Co ihre Middleware für Android 2.2 fit machen.

    Für ein System der Zukunft ist’s schon ganz schön traurig das viele Android 1.6 User niemals in Genuss der tollen Features von neueren Versionen des Betriebssystems kommen werden, solang’s keine finanziellen Initiativen für die Hardwarehersteller gibt ihre Middleware upzugraden, da sie ja bereits das Geld für ihr Gerät in der Tasche haben.

    Android als System der Zukunft? Ja, solang man sich für jedes Upgrade das passende neue Handy kauft :).

  12. Ja das mit den Updates ist nicht gut, aber hatten wir das nicht schon alles (win1..3.11,win95,win98,winnt,win2k,winxp,winvista,win7). Das halt nicht alles auf allem läuft sollte klar sein und wenn man wieder sieht was zB. HTC zusätzlich zum Android aufspielt (auch andere Hersteller) sehe ich ehr schwarz mit vernünftigen Updates. Und was wäre wenn Google das alles macht ? würde jeder rumschreien man kann damit nichts machen. Aber was wollen alle mit Flash ? wäre da nicht AIR sinnvoller? Caschy hast du meinen Kommentar bei Buzz gelöscht, wo ist der den hin?

  13. Wurde ja auch langsam mal Zeit, dass Mozilla in die Puschen kommt. Leider hab ich mein Android verkauft und mir dafür ein iPhone geholt und wir wissen ja wie lange Opera in den AppStore gebraucht hat. Ich werde den Browser erstmal auf den PC testen sieht ja ganz schick aus das Teil.

  14. Ich kanns nicht installieren aufm Milestone 🙁 Telefonspeicher voll.

    Kann man das Problem irgendwie lösen? Und möglichst ohne sämtliche anderen Programme zu deinstallieren, denn das Problem kommt irgendwann ja dann trotzdem immer wieder…

    Oder muss ich es wirklich rooten (und dann App2SD verwenden?) ? Habe gehofft, ich käme ohne root aus.

    Es gibt wohl Gerüchte (?) dass die Installieren-auf-SD-Funktionalität in der Zukunft auch offziell möglich sein wird. Ist da was dran?
    Auf dem Symbian-NOKIA Handy konnte ich das auch schon.

  15. *mauz

    Samsung soll sich mal bitte nich so anpieschen und endlich ein Update für das Galaxy rausbringen.

    Wieder ein „Killer-Argument“ in Form von Software, die ich – „dank“ einem updatelosen Android 1.5 Galaxy – nicht nutzen kann. 🙁

  16. @Caschy: Kommentar auf Buzz ist da, nur in Thunderbird isser weg ? Komisch werd ich mir später nochmal anschauen weil aufn Handy gehts ja.

  17. Ali Mente says:

    Nunja… auf meinem Desire ist Fennec in diesem frühen Stadium eine Zumutung. Schaun mer mal, was die künftigen Versionen bringen.

  18. @Stefl0n

    ein nicht gerootetes android phone ist nur zu hälfte ein android.
    mit root, und nicht nur wegen app2sd, bekommst du unglaublich mehr möglichkeiten.

    angst haben dass du dein handy brickst brauchst du keine haben. denn auf spl und co kannst du verzichten. nimm dir 2 stunden zeit, roote, und hab noch (!) mehr freude am androiden.

  19. Da Apple keine Browser auf den iPhone erlaubt, nutzt Mozilla ein Schlupfloch in den Bedingungen des iPhone SDK, um eine Art „Browser“ trotzdem anbieten zu können. Ich finde das unfair, dass Microsoft gezwungen wird andere Browser sogar vorzuchlagen und Apple andere aussperen kann. Deswegen würde ich mich auch kein iPhone kaufen, abgesehen von dem hohen Preis. Zum Glück haben die gung Fanboys, sonst wären die schon lange pleite.

  20. Alo ich lade mir das gerade auf meinen x10 runter, wenn jemand meine erfahrung will dann bitte mail schreiben. mat.ch.area51@gmail.com

  21. Von der schnellichkeit her ist der WebKit 3.1 Browser von Andriod besser. Was mich allerdings am Fennec stört ist der enorme Speicherverbrauch. Die Anwendung + Daten verbrauchen auf mein Desire insgesammt 31,55 MB.