Samsung Galaxy S9: Bilder des DeX Pad geleakt

Im März letzten Jahres stellte Samsung zusammen mit dem Samsung Galaxy S8 die DeX Station vor, mit der man aus dem Smartphone eine Desktopumgebung zaubern kann, um am großen Bildschirm besser arbeiten oder spielen zu können. Zu Beginn dieses Jahres tauchten dann Berichte auf, dass Samsung den Begriff „DeX Pad“ in Europa als Warenzeichen registriert hat. Nun hat Evan Blass, der für diverse Leaks bekannt ist, auf Twitter Bilder zu dem neuen Gerät gepostet.

Im Gegensatz zur DeX Station soll das DeX Pad wohl nicht nur zur Übertragung von Inhalten auf den großen Bildschirm genutzt werden, sondern viel mehr aus dem Galaxy S9 auf Wunsch ein Touchpad machen. Das Teil sieht aus, wie eine seltsame Powerbank und besitzt einen USB-C-Anschluss, der für die Verbindung mit dem liegenden Smartphone zuständig ist.

Damit man Monitor und auch andere Geräte anschließen kann, bietet das DeX Pad zwei USB-A-Ports, einen HDMI-Port und einen USB-C-Anschluss an, der scheinbar auch zum Laden verwendet wird. Einen Ethernet-Anschluss hat man im Gegensatz zur DeX Station nicht verbaut.

Damit das Smartphone nicht zu heiß wird, hat Samsung einen Lüftungsschlitz an der Oberseite platziert, eine Auflage sorgt dafür, dass das Smartphone nicht verrutscht, sauber liegt und nicht verkratzt.

Wie für Evan Blass üblich machen die Bilder einen ziemlich echten Eindruck, ob es sich aber tatsächlich um das finale Produkt handelt, ist noch unklar. Das DeX Pad wird sicher zusammen mit dem Samsung Galaxy S9 am 25. Februar vorgestellt.

Ich habe euch hier noch einmal alle wichtigen Links zu den bisherigen Details der neuen Samsung Smartphones reingepackt:

Samsung Galaxy S9 & Samsung Galaxy S9+: Neue Bilder

Samsung Galaxy S9 & Samsung Galaxy S9 Plus: Das sollen die Akkukapazitäten sein

Samsung Galaxy S9 Wallpaper

Samsung Galaxy S9 mit Intelligent Scan als Kombi aus Gesichts- und Iriserkennung

Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+: Das sollen sie sein

Samsung Galaxy S9 soll verbesserten Irisscanner bieten

Samsung Galaxy S9: Verpackung soll Details verraten

Samsung Galaxy S9+ powert durch Geekbench

So soll das Samsung Galaxy S9 aussehen

Galaxy S9: Samsung selbst soll Kamera-Details ausplaudern

Samsung Galaxy S9 soll verbesserten Irisscanner bieten

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Ein Kommentar

  1. Sollte Standardmäßig mit verkauft werden damit es sich durchsetzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.