LG V60 ThinQ: Kurzes Video zum Smartphone veröffentlicht

Der Plan von LG war es wohl, das LG V60 ThinQ auf dem Mobile World Congress 2020 in Barcelona zu zeigen. Dieser wurde bekanntlich abgesagt. Neulich erst gab es einen Leak, der ein Bild des kommenden Flaggschiff-Smartphones des südkoreanischen Anbieters zeigte. Aussagen zum Leak beinhalteten auch, dass das Gerät vier Mikrofone und einen Kopfhöreranschluss verbaut habe und einen Akku, der 5.000 mAh stark ist. Offensichtlich werden wir bald noch mehr von diesem Smartphone hören, denn es gibt ein erstes Video, welches das LG V60 ThinQ zumindest kurz von allen Seiten zeigt.

Sieht nach Waterdrop-Notch aus, was LG da oben im Display hat. Dazu ein paar Buttons, wovon der eine wohl zum Heraufbeschwören des Google Assistant gedacht ist. Es wird erwartet, dass dieses Gerät ein 5G-Smartphone sein wird, auch wenn es nicht im Namen steht. Zumal das V50 ThinQ ebenfalls ein 5G-Smartphone war. Auf der Rückseite befinden sich außerdem vier Kameras und die erwähnten vier Mikrofone.

Mal schauen, was LG 2020 so reißen kann in Bezug auf Smartphones. Angesichts der Smartphone-Flut aus China denke ich: Es wird schwer für LG. Und nicht nur für die.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wieso setzt LG nicht auf Android One? Die Hauptkritik an LG ist doch dass sie so schlechte Updates bringen… Android One LG wäre bei mir gerne gekauft worden…

    BTW würde ich mich über ein LG mit aktueller Bildschirm Ratio & Rückseite wie beim G3/G4 (curved) freuen… Am Liebsten mal wieder eins mit Wechselakku (gern auch im Low Budget Segment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.