LG V60 ThinQ: So schaut es aus

LG hat neulich ein paar neue Smartphones vorgestellt. Ein LG V60 ThinQ war allerdings nicht dabei. Von eben jenem Gerät, welches mit Snapdragon 865 auf den Markt kommen soll, ist nun ein Bild aufgetaucht. Es verrät nicht viel, allerdings kann man ja zumindest ein bisschen zusammenfassen, denn bereits vor ein paar Tagen gab es einen Leak zum LG V60 ThinQ. Der sprach davon, dass das Gerät vier Mikrofone und einen Kopfhöreranschluss verbaut habe und einen Akku, der 5.000 mAh stark ist. Die reine Aussage, wie viel Kapazität ein Akku hat, bringt erst einmal wenig, es kommt ja auch darauf an, wie performant so ein Gerät ist, wie gut es mit dem Akku haushaltet.

Zurück zur Vorderseite und zum aktuellen Leak. Android Headlines hat ein Bild veröffentlicht, welches die Vorderseite des angeblichen LG V60 ThinQ zeigt. Da dachte ich zuerst an ein iPhone, muss ich gestehen. Wie erwähnt: Man sieht das Erscheinungsbild, aber sonst nicht viel. Sieht nach Waterdrop-Notch aus. Dazu ein paar Buttons, wovon der eine wohl zum Heraufbeschwören des Google Assistant gedacht ist. Es wird erwartet, dass dieses Gerät ein 5G-Smartphone sein wird, auch wenn es nicht im Namen steht. Zumal das V50 ThinQ ebenfalls ein 5G-Smartphone war. Auf der Rückseite befinden sich außerdem vier Kameras und die erwähnten vier Mikrofone.

Mal schauen, ob LG das Smartphone irgendwie bald vorstellt, die Hersteller sind ja durch die Absage des MWC gezwungen, andere Wege zu gehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Na Mensch, da macht ja einer richtig Druck.
    LG? Wer war das nochmal?
    Alle namhaften Hersteller, auch die Emporkömmlinge, haben ihre Geräte am Start. Und was sieht man bei LG?
    drei Midranger und ein verschleiertes Flagschiff.
    Da wird einem echt Angst und Bange, dass es LG auch in 2020 wieder verkackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.