Easy Fire Tools: Diese App sollte jeder Amazon Fire TV-Nutzer haben

ImageJoiner-2015-06-28 at 3.03.51 nachm.

Der Amazon Fire TV Stick wird gerade in einem Angebot in Verbindung mit drei Monaten Zattoo angeboten. Wer da zuschlägt, sollte aber mehr mit seinem Stick machen können. Zahlreiche Beiträge finden sich hier dazu im Blog und mit der jetzt kurz vorgestellten App wird es noch einer mehr. Durch das recht einfache Installieren von Kodi geben Amazon Fire TV und Amazon Fire TV Stick recht gute Mediaplayer ab und eben hier will die App Easy Fire Tools unter anderem eingreifen. Durch die Android-App sollte es ein Leichtes sein, Kodi auf dem Stick oder dem Fire TV zu installieren, nicht einmal ein PC muss vonnöten sein, es reicht euer Android-Smartphone.

ImageJoiner-2015-06-28 at 3.03.59 nachm.

Mit den Easy Fire Tools könnt ihr nicht nur Kodi nebst Llama installieren, es lässt sich auch direkt das Icon ändern, sodass das Ganze auch noch schicker aussieht. Welche Kodi-Variante ihr installiert, bleibt euch überlassen, vom stabilen bis zum Betakanal findet man alles vor. Was neben der Kodi-Installation und dem Update eurer Kodi-Installation noch so möglich ist? Sideloading von Apps,Hochladen, Herunterladen, Löschen von Dateien und Ordnern vom FireTV und auch die die Deinstallation von Apps. Ich sag mal: Must have für Einsteiger die App.

> Amazon Fire TV Stick kaufen

> Amazon Fire TV kaufen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

24 Kommentare

  1. Weiß jemand, ob das auch mit einem BlackBerry 10 möglich ist? Da kann man ja seit einiger Zeit auch mit Android-Apps rumhantieren.

    Ich glaube, das teste ich nachher mal.

  2. Hui, seit wann und wo gibt es 1Password auch für Android *freu*? Ist das eine Beta?

  3. Danke für den Tip. Habs mal ausprobiert und funktioniert sehr gut. Hatte vorher von Liama drauf und Kodi darüber gestartet. Durch die App habe ich jetzt aber auch ein passendes Kodi Icon über der StartHilfsApp.

  4. @Titus: Nein, schon länger als normale Finalversion. Kannste testen im Play Store. Kostenlos mit IAP für die Premiumfunktionen.

  5. Muss das FireTV für Icontausch nicht gerootet sein?

  6. @Daniel, nein 🙂

  7. @Caschy: Mit dem PlayStore stehe ich leider auf Kriegsfuß. Die Zeiten von don’t be evil scheinen lange vorbei zu sein 🙁

  8. Goil, wird heute Abend sofort ausprobiert! 🙂

  9. Hätte ich auch gerne ausprobiert, mein Fire TV Stick geht allerdings heute wieder zurück. Die WLAN-Probleme lassen sich einfach nicht beheben. Nur bei der Ersteinrichtung findet und behält er die WLAN-Verbindung. Nimmt man ihn vom Strom und schaltet ihn später wieder ein, kann er sich erst wieder konnektieren, wenn man ihn auf Werkseinstellung zurück setzt. So macht er leider keinen Sinn. Chromecast und alle anderen WLAN-Geräte funktionieren hingegen einwandfrei. Schade..

  10. @Tom: Mein Stick ist über Wochen stromlos am Zweit-TV angeschlossen und verbindet sich problemlos, sobald ich den Stromstecker wieder in die Steckdose stecke und den TV anschalte. Der bekommt seinen Strom sogar ausschließlich über den USB-Anschluss des TV.

  11. @Tom: Habe 2 Stück problemlos im Einsatz.

  12. @Titus,@Caschy: Leider geht es mir da nicht so gut wie Euch, sondern eher wie Einigen in diesem Amazon-Support-Thread http://goo.gl/AGVwLP. Habe sämtliche Tricks probiert wie z.B. HDMI-Adapter und sep. Netzteil verwenden, leider ohne Erfolg. Den Router in Sichtweite setzen macht bei mir Zuhause keinen Sinn.

  13. hi und wie geht das wenn man daheim ios geräte hat ?

  14. @TOM H. … Hatte ich am Anfang auch und habe hier mit „wifi Analyzer“ den richtigen Kanal gefunden und musste vorallem nur „n“ in „n&g“ abändern … dann funktionierte es mit dem streaming.

    Mit diesen Einstellungen konnte ich von 4Mbit auf 13Mbit beschleunigen: Hier habe ich folgende Funktionen aktiviert …
    +QOS Optimierung (IPS & Geräte angeben für bevorzugten Videostreaming
    + wifi Beam (der Hammer, wie sich Datenübertragung Steigert, von 14.000kbit auf 89.000kbit innerhalb 3 Sekunden,obwohl nur 2 Balken aktiv) (Netgear R7000) .

    Danke, Caschy!

  15. …. hier meinte ich nicht Mbit sonder MB/s …. von der 4MB/s auf 14 MB/s beschleunigen!

  16. Für mich die spannendste Frage: Bleiben die Einstellungen von Kodi erhalten, wenn man eine neue Version dessen draufspielt?

  17. @Tom H.
    Ich habe auch einen Stick zurück gehen lassen, weil z.B. Netflix plötzlich beim Start immer abgestürzt ist. Vorher hat der Ton zu Stream-Beginn immer etwas geruckelt für 1-2min.
    Der Ersatz funktioniert nun wie gewünscht.

  18. Gibts was vergleichbares auch für IOS?