IKEA TRÅDFRI: Bunte Smart-Home-Birnen nun auch online

9. Oktober 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

In der letzten Zeit waren hier die smarten Birnen von IKEA ab und an Thema. Liegt ganz einfach daran, dass man diese mittlerweile auch in Philips Hue einbinden und sie so auch via Amazon Alexa auf Zuruf steuern kann. Nette Sache, die bald mit der Unterstützung von Apple HomeKit und dem Google Assistant für viele noch interessanter sein dürfte. Fairerweise muss man sagen: Die Hue-Beleuchtung kostet mehr, ist aber farblich auch um einiges besser. Dennoch reicht vielen Einsteigern vielleicht der Spaß von IKEA. Die LED-Birnen der Reihe TRÅDFRI kann man farblos schon lange Zeit bei IKEA online kaufen, die bunten tauchten erst im August in den einzelnen IKEA-Stores auf und waren bislang nicht online verfügbar.

Dies hat man aber nun geändert, allerdings findet man online erst einmal nur das „Dimmer-Set, Farb- und Weißspektrum grau/weiß“, welches ohne Gateway daherkommt, dafür mit einer LED und der Fernbedienung. Kostet 34,99 Euro. Sofern man eine neue Charge hat und eine Hue-Bridge, braucht man unter Umständen weder Gateway noch Fernbedienung. Von daher wird man den meisten wohl vom Kauf abraten können, weil es eben die bunten Birnen nicht alleine gibt, sondern derzeit nur im Bundle. Dieser Beitrag dient nur den Hardcore-Interessierten, die zum Ausprobieren keinen IKEA in der Nähe haben und sich vielleicht einmal eine TRÅDFRI mit Gateway bestellen wollen.

Passend zum Thema:

Ikea TRÅDFRI LED-Lampe GU10: Smart-Home-Lampe für 6,99 Euro

IKEA TRÅDFRI: Neue Chargen lassen sich ohne Gateway in Philips Hue einbinden

IKEA TRÅDFRI mit Philips Hue und Amazon Alexa nutzen

Smart-Home-Beleuchtung IKEA TRÅDFRI ausprobiert

Smart-Home-Beleuchtung: IKEA TRÅDFRI gibt es jetzt auch mit Farbwechsel

Smarte Lampen: IKEAs TRÅDFRI unterstützt Apple HomeKit und Philips Hue


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25012 Artikel geschrieben.