Huawei bestätigt Android Oreo für die Mate 9, Mate 9 Pro, P10 und P10 Plus

16. Oktober 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Huawei hat heute nicht nur die Mate 10 Lite und natürlich Mate 10 Pro offiziell vorgestellt, sondern auch über bereits erschienene Smartphones kurz geplaudert: So hat der Hersteller aus China bestätigt, dass die Geräte Mate 9, Mate 9 Pro sowie das P10 und das P10 Plus ein Update auf Android 8.0 alias Oreo erhalten werden. Gänzlich neu sind diese Informationen, zumindest im Bezug auf das Mate 9, nicht. In jenem Fall hatten wir ja bereits über die Beta berichtet. Zu den P10 und P10 Plus hatte sich Huawei zuvor aber noch nicht klar geäußert. Jedoch wäre es traurig gewesen, wenn ausgerechnet jene High-End-Geräte außen vor geblieben wären.

Gemeinsam mit Android 8.0 hält dann natürlich auch Huaweis aktualisierter Überzug EMUI 8.0 auf den genannten Smartphones Einzug. Huawei nennt für die Mate 9 und Mate 9 Pro „die nächsten drei bis vier Wochen“ als Update-Zeitraum. Was die P10 und P10 Plus betrifft, so erwähnt der Hersteller vage „die nahe Zukunft“.

EMUI 8.0 bzw. Android Oreo sollen bei den Mate 9 (Pro) und P10 (Plus) für Leistungssteigerungen von bis zu 12 % sorgen. Vordergründig hat Huawei dabei an Look and Feel von EMUI auch in der neuen Version wenig verändert, die meisten Modifikationen sind unter der Haube geschehen.

Laut GSMArena hat Huawei zudem zugesichert seine High-End-Smartphones in Zukunft mit monatlichen Sicherheitsupdates zu versorgen. Mittelklasse-Modelle wiederum sollen alle zwei Monate in den Genuss kommen. Bei Einstiegsgeräten geht man von allen drei Monaten aus. Allerdings hört man derlei Zugeständnisse nicht das erste Mal von einem Hersteller, nur um dann am Ende zweimal im Jahr einen Patch zu ergattern.

Bleibt zu hoffen, dass Huawei Wort hält – auch wenn man sich darüber streiten kann, ob es sinnig ist, die Sicherheit der Kunden danach zu staffeln, wie viel Geld sie für ein Smartphone auf den Tisch gelegt haben.


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2524 Artikel geschrieben.