Razer: Erstes Bild vom kommenden Smartphone geleaked

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass das Unternehmen Razer (bisher vor allem für Gaming-Peripherie bekannt) anscheinend an einem Smartphone arbeitet, welches neben auch sonst durchaus interessanter Hardware über satte 8 GB Arbeitsspeicher verfügen sollte. Das zumindest hat ein GFX-Bench-Beitrag verraten, der mittlerweile schon wieder aus dem Netz genommen wurde. Nun vermeldet TechByte, dass man ein erstes Foto vom kommenden Gerät zugespielt bekommen haben will. Dieses stammt aus einer nicht weiter verifizierten Quelle, darf also auch durchaus mit Vorsicht genossen werden.

Zu sehen ist eine Geräterückseite, die neben einem LED-Blitz auch ein Dual Lens-Setup für die Kamera zeigt. Das Razer-Logo mittig auf dem Gerät verdeutlicht den Zusammenhang mit dem Unternehmen. Die Basis des gezeigten Geräts erinnert frappieren an das Nextbit Robin, das Smartphone des Unternehmens, das Razer vor einer Weile übernommen hat.

Sowohl Benchmarks als auch Geräte-Shots lassen sich leicht fälschen, man sollte hier also noch nicht zu viel drauf geben. Sollten sich die Specs und auch das Foto als valide herausstellen, so dürfte Razer ein durchaus kerniges Stück Hardware produzieren. Das Unternehmen wolle angeblich am 1.November 2017 eine große Ankündigung parat haben.

(via Android Police)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. So wie ich Razer kenne, wird das bestimmt einen saftigen Preis haben. Ansonsten bin ich gespannt. Mag Razer!

  2. Wie die anderen Razer Artikel wird das hier auch wieder nur billiges Plastik und das zu einem unverschämten Preis.
    In der Werbung steht dann nur RGB Display und mehr nicht

  3. Wenn die Qualitätssicherung genauso grausam ist wie bei deren Mäusen etc. na dann kann man erwarten das das Telefon 1000 EUR kosten wird und nach zwei Tagen schon gewisse Buttons nicht mehr funktionieren. Und nach 3 Monaten geht dann das Display nicht mehr an.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.