Performancing

12. Januar 2007 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Schade eigentlich, war ja scharf drauf, Performancing als Standard Blogeditor zu nutzen. Habe irgendwie schon mehrere Male probiert. Leider existiert immer noch nicht die M?glichkeit die Bilder per „Klick“ an eine bestimmte Position zu bringen. Auf wildes Gefrickel hab ich beim bloggen keine Lust.

Performancing

Naja, was nicht ist – kann ja noch werden. Einfach mal weiter im Auge behalten. Auf jeden Fall eine Alternative, falls man mal nur mit dem USB-Stick unterwegs ist – und nichts hat, ausser seinem portablen Firefox.

Portable Firefox 3.0 Alpha 1

12. Januar 2007 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Portable Firefox 3.0 Alpha 1Falls man keine Schmerzen mit englischsprachigen Browsern hat – und gerne mal die Alphaversion 1 von Firefox 3.0 (Codename Gran Paradiso) ausprobieren m?chte, so kann man dies auch jetzt portabel vom USB-Stick (jaja, geht auch von Festplatte) tun.

Vorteil ist, dass man nicht installieren muss – vielleicht will man ja nur mal kurz reinschauen. ?usserlich hat sich nichts getan, die Feinheiten liegen unter der Haube.

Lief hier in kurzen Tests erstaunlich „smooth“.

Der Download liegt im 7Zip SFX vor – also als EXE-Datei. Es wird kein anderes Entpackprogramm ben?tigt. Die Dateigr?sse betr?gt rund 7,8 Megabyte. Download von www.box.net

Gestartet wird mit der Datei „FirefoxLoader.exe“:

sshot-1

Kommende Features

11. Januar 2007 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

sshot-1

Toll f?r Neueinsteiger oder Anf?nger: Thunderbird wird ab Version 2 eine vereinfachte M?glichkeit der Konteneinrichtung integriert haben. Der Benutzer muss nur noch eine Erweiterung f?r seinen Mailanbieter installieren und den Benutzernamen und das Passwort eingeben – fertig. S?mtliche Einstellungen zu POP oder SMTP erledigt die Erweiterung . Tolle Sache!

HowTo: Thundersave 0.3

9. Januar 2007 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Da ich einige Mails zur Benutzung von Thundersave bekommen habe, habe ich mich entschlossen, ein letztes Mal die Arbeitsweise in allen Einzelheiten zu beschreiben. Zuerst: Was ist Thundersave? Thundersave sichert s?mtliche Mails, Einstellungen und den Programmordner von Mozilla Thunderbird. Auf Wunsch kann man per Doppelklick das Backup schmerzfrei wiederherstellen.

Schritt 1: Download des Paketes. Der Download liegt im 7Zip SFX vor – also als EXE-Datei. Es wird kein anderes Entpackprogramm ben?tigt. Die Dateigr?sse betr?gt rund 430 Kilobyte. Download von www.box.net

Schritt 2: Entpacken. Einfach einen Doppelklick auf die Datei machen und an den gew?nschten Ort entpacken.

sshot-1

Nach dem Entpacken finden wir zwei Dateien vor:

sshot-2

Mit einem beliebigen Texteditor ?ffnen wir die Datei Pfade.ini. Folgender Inhalt ist in der Datei zu finden:

sshot-3

Zeile 1: Hier wird der Pfad zum Programmordner eingegeben, diesen bitte in „G?nsef??chen“ setzen.

Zeile 3: Hier den Pfad zum Profilordner eingeben. Wurde Thunderbird standardm??ig installiert, so muss hier nichts ge?ndert werden.

Zeile 5: Ort, an dem das Backup erstellt werden soll. Ist der Ordner nicht vorhanden, so wird er von Thundersave erstellt.

Zeile 8: Wenn Thunderbird vor dem Sicherungsvorgang geschlossen werden soll, so gibt man hier die 1 an, ansonsten die 0.

Zeile 11: Dir Wert gibt an, ob Thunderbird nach vollzogenem Backup wieder gestartet werden soll. Macht nat?rlich nur Sinn, wenn es vorher beendet war. Auch hier gilt: Start=1 und 0 heisst: Thunderbird bleibt geschlossen.

Zeile 16: Hier kann man angeben, in welchem Datumsformat die Backupordner angelegt werden sollen. 1 steht hier f?r das normale Datumsformat von z.B. 09.01.2007 und die 0 f?r z.B. 20070109.

Haben wir unsere ?nderungen gemacht, speichern wir die Datei und beenden den Texteditor.

Jetzt ist alles bereit f?r die erste Sicherung, die wir mit einem Doppelklick auf die Datei Thundersave.exe starten. Das Sicherungsfenster erscheint, alle Daten werden gesichert, gepackt und in den Zielordner verschoben:

sshot-4

Nach erfolgreichem Sicherungsvorgang schliesst sich das Fenster automatisch.

Wie kann man nun ?berpr?fen, ob die Sicherung erfolgreich war? Man begebe sich in den Ordner, den man als Backupordner in der Pfade.ini angegeben hat. Dieser sollte einen Unterordner mit dem aktuellem Datum beinhalten. Dort sollten sich folgende Dateien befinden:

sshot-5

Das war es, ihr habt ein vollst?ndiges Backup von Thunderbird.

Wie kann man ein Backup wieder einspielen? Einfach im Backupordner einen Doppelklick auf die Datei Thundersave.exe machen. Danach liegt Thunderbird, wo er immer war 🙂

Noch Fragen?

Kill Google Adds

7. Januar 2007 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Verdammte Hacke, jetzt weiss ich, was ich die ganze Zeit an Firefox 2 vermisst habe: Die Option, mal eben die extrem nervige Google Adsense Werbung auszufiltern.

Auf vielen Seiten – und auch Blogs – findet man die Werbung, deren Inhalt fast einer Spammail nahe kommt. Mich st?rt sie extrem, da sie oftmals – geschickt getarnt – zum draufklicken verleitet.

mitwerbung

F?r Version 1.5 von Firefox gab es da die Erweiterung Kill Google Adds. Diese wird scheinbar nicht weitergepflegt. Klar k?nnte man die jetzt mit MR Tech Local Install kompatibel machen. Aber nicht jeder nutzt diese Erweiterung oder ist ein Firefox-Freak.

F?r die normalen Benutzer hab ich die Kill Google Adds-Erweiterungen f?r Version 2 und h?her von Firefox gefuckelt.

ohnewerbung

Ihr k?nnt sie hier runterladen. Viel Spass beim Surfen ohne Werbung von Freund Google.

Thundersave 0.3

3. Januar 2007 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

thundersaveGerade eben mit der Frickelei fertig geworden, um ein paar Leuten im Thunderbird-Forum eine Freude zu machen. Eine genaue Beschreibung zur Benutzung von Thundersave gab ich ja bereits hier.

Was ist neu in Version 0.3?
Bisher wurde der Backupordner nach dem aktuellen Datum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 03.01.2007) benannt. Aus Gr?nden der ?bersicht wollten ein paar Leute aus dem Forum (Forenthread) den Zielordner in JJJJMMTT (z.B. 20070103) benannt haben. Kein Problem – dachte ich. Ein bisschen frickelig war es schon, da ich verschiedene Sprungmarken ber?cksichtigen musste. Um das neue Datumsformat zu aktivieren, hilft ein Blick in die mitgelieferte INI. Alternativ kann man in seine bestehende folgenden Parameter einf?gen:

Format des Zielordners
1= normales Format (z.B. 03.01.2007)
0= angepasstes Format (20070103 -JJMMTT)
DATUM=1

Des Weiteren habe ich mich entschlossen, in Zukunft meine Pakete nur noch als SFX-Archiv anzubieten. Heisst: Kein externes Entpackprogramm wird mehr ben?tigt. Es handelt sich um selbst entpackende Archive, die mit 7Zip erstellt worden sind.

Ich hoffe auch mal, dass ich ein wenig Feedback erhalte ob alles l?uft (das gilt nicht nur f?r Thundersave). Die Downloads der letzten zwei Wochen sind nicht gerade wenig – im Gegensatz zu den Kommentaren 🙂

dlcounter

Also, viel Spass mit Thundersave 0.3 – und wer das neue Datumsformat nicht ben?tigt, der kann getrost bei Version 0.2 bleiben.

DOWNLOAD (430,9 KB)

Fehler in Firefox 2.0.0.1

3. Januar 2007 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

eventail

Das Mozilla-Team hat das deutschsprachige Installations-Archiv von Firefox 2.0.0.1 aufgrund eines Fehler zur?ck gezogen. Bei Neuinstallationen wird das Standard-Profil f?lschlicherweise mit einem Schreibschutz versehen, wodurch Firefox nicht korrekt l?uft. Wird die aktuelle Version ?ber die Update-Funktion eingespielt, tritt der Fehler nicht auf.

Quelle: Golem.de

Meine portable Version ist von diesem Fehler nicht betroffen.

Firefox: Arbeitsspeicher freigeben

27. Dezember 2006 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Zuallererst: Nein, Firefox hat kein Memory Leak. Allerdings kann Firefox je nach vorhandenem Arbeitsspeicher recht speicherhungrig sein. Dies liegt aber daran, dass bis zu acht besuchte Seiten im Cache gehalten werden. Dieses „Feature“ wurde anhand einer Statistik eingef?hrt, welche besagt, dass die meisten wohl noch ?ber die „Vor- und Zur?cktasten“ des Browsers durch bereits besuchte Seiten navigieren.

Aber wie das bei Mozilla so ist: die meisten Features oder Einstellungen k?nnen ?ber about:config vorgenommen werden. Die Einstellung, welche die besuchten Seiten im Arbeitsspeicher h?lt, nennt sich browser.sessionhistory.max_total_viewers und hat standardm??ig den Wert -1 (Firefox verwaltet den Cache automatisch je nach verbautem Arbeitsspeicher).

Diese Seite im mozillaZine beschreibt, welche Einstellungen vorgenommen werden k?nnen, um den Speicherhunger zu minimieren.

Allerdings sollte man bedenken, dass es u.U. dann l?nger dauern kann, bis in einer Browsersession besuchte Seiten wieder geladen werden, da diese „frisch“ eingelesen werden.

Alternativ k?nnte man auch einstellen, dass der Cache beim minimieren des Browsers freigegeben wird.

Firesave 0.3

25. Dezember 2006 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

firesaveHabe gerade mal Firesave auf die Version 0.3 gebracht. Was ist Firesave? Neu hinzugekommen ist die M?glichkeit, Firefox vor dem Beenden zu schlie?en und nach erfolgtem Backup wieder zu starten. Die Eintr?ge werden in der INI-Datei per 1 oder 0 gesetzt (ist auch in der INI beschrieben).

Der Download liegt im 7Zip SFX vor – also als EXE-Datei. Es wird kein anderes Entpackprogramm ben?tigt. Die Dateigr?sse betr?gt rund 430 Kilobyte.

Die MD5-Pr?fsumme: f684cda61d2e9b91a68c6a9e28687fc1

Download

Thunderbird Profil auf dem USB Stick nutzen

22. Dezember 2006 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Thunderbird Profil auf dem USB Stick nutzenMal schnell in der fr?hen Morgenstunde ein kleines How To in Sachen Thunderbird, da ich anhand der Suchbegriffe sehe, dass es wohl ein beliebtes Thema ist: Das Profil des „fest installierten“ Thunderbirds auf den USB Stick bekommen, damit man alle Mails und Einstellungen nutzen kann.

Zuallererst sollte man die Ordner des fest installierten Thunderbirds komprimieren, damit nicht soviel Datenm?ll auf den Stick gelangt. Der geneigte Windows XP Benutzer klickt nun auf Start und w?hlt „Ausf?hren“. Dort tippt man dann gepflegt die Zeichenfolge %appdata% ein – gefolgt von einem raschen Klick auf Enter.

Du befindest dich nun in deinen Anwendungsdaten. Dort findest du einen Ordner namens „Thunderbird“. Der sollte wiederum einen Unterordner namens „Profiles“ enthalten – dieser hat auch einen Unterordner – zumeist Buchstaben- Zahlenmix.default benannt. Den Inhalt des Ordners mit dem kryptischen Namen kopieren wir nun.

tb1

Flotter Wechsel auf den USB Stick. Dort befindet sich die Datei „ThunderbirdLoader.exe“ nebst dem Ordner „thunderbird“. Der Ordner „thunderbird“ enth?lt den Unterordner „profile“

In diesen Ordner kopieren wir alle eben gesammelten Daten hinein. Vorhandene Dateien k?nnen wir ?berschreiben – sie sind nur f?r Erstbenutzer gedacht – also ein Dummyprofil.

Nach dem Kopiervorgang k?nnen wir nun auf dem Stick Thunderbird mithilfe von „ThunderbirdLoader.exe“ starten.

Thunderbird arbeitet nun mit allen Mails und Einstellungen nur vom USB Stick.

Portable Flock 0.7.9.1

20. Dezember 2006 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Portable Programme, geschrieben von:

Ging ja schneller als ich dachte – was heisst dachte – basiert ja auf der Gecko-Engine des Firefox‘ – und arbeitet genauso. Deshalb war es eine Sache von zwei Minuten, Flock f?r die Benutzung auf dem USB Stick einzurichten. Flock…. was war das noch? Ach ja, schrieb ich ja hier🙂

Bevor ihr Flock nutzt, bedenkt folgendes: habt ihr Lust, mal selbst neues Gel?nde zu erforschen? Selber zu ergr?nden, welche Funktion sich hinter welcher Schaltfl?che verbirgt? Seid ihr der englischen Sprache wenigstens in den Grundz?gen vertraut? Alles mit „Nein“ beantwortet? Dann bitte jetzt hastig ALT+F4 dr?cken (sofern ihr Windows benutzt).

Alternativ k?nnt ihr euch ja mal in den Social Browser einarbeiten. Echt nett in Verbindung mit der Bloggerei vom USB Stick. Damit die ganze Chose einfacher l?uft, hab ich mal nen Launcher gebastelt…aber dazu noch was beim Downloadlink.

Zum Abschluss ein paar Screenshots nebst der Downloadm?glichkeit.

flock1

flock2

flock3

flock4

flock5

flock6

Zu guter letzt: Download von Flock 🙂

Das Paket kommt mit einer Gr?sse von 8,4 MB daher und liegt im Format .7z vor. Es l?sst sich mit WinRar, 7Zip oder ZipGenius entpacken. Download des Paketes von www.box.net

Einfach entpacken und mit Flockloader.exe starten.

Flock

20. Dezember 2006 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Tja, da habe ich mir mal eben spa?eshalber Flock installiert – den „social web browser“. Basiert auf der Gecko-Engine – wie auch Firefox – und ist genauso modular aufgebaut. Tja, wer braucht Flock? Prinzipiell die Sorte Blogger, die eine „All-in-One“-L?sung ben?tigen.

Flock liefert die angenehmen Vorteile von Firefox plus einige Gimmicks, die es ohne Erweiterung im Firefox nicht gibt. Zu nennen w?re da ein komfortabler RSS.Reader (jaja, den gibts auch ohne Erweiterung im Firefox). Des Weiteren ist ein Blogclient integriert, in dem ich gerade diesen Beitrag schreibe. Leider nicht ganz so komfortabel wie das von mir preferierte BlogDesk. Nat?rlich fehlen auch die Schnittstellen zu Flickr und YouTube nicht. Man kann in einer ?bersichtsleiste direkt auf seine Fotos/Videos zugreifen – und diese direkt in den Blog Editor ziehen. Leider kann man nicht per Klick den Fotos eine bestimmte Position zuweisen. H?ndisches Source-Gefrickel w?re dann angesagt. F?r den reinen Textblogger allerdings absolut ausreichend. F?r den Blog Client ist eine deutsche Rechtschreibpr?fung als Erweiterung vorhanden.

Was unsch?n ist, ist die ?bersetzung als solches. Releaseversionen der Mozilla Foundation kommen zeitgleich in allen Sprachen auf die Server. Dies ist bei Flock anders. Die englische Version von Flock ist derzeit aktuell in Version 0.7.9.1 zu haben, die deutsche aber „nur“ in 0.7.6. Ein Wermutstropfen – wenn auch nur ein kleiner.

Flock wird definitiv nicht meinen Firefox abl?sen – doch ist er eine sch?ne „Unterwegsl?sung“, wenn ich ihn portabel bekommen sollte. Flock w?rde den portablen Browser, den Blog Client und den RSS-Reader easy ersetzen k?nnen.

Mal sehen, werde mal versuchen eine portable L?sung zu finden – damit ihr das Ged?ns mal ohne Installation testen k?nnt.

Flock

Blogged with Flock

Portable Firefox 1.5.0.9 und 2.0.0.1 deutsch

19. Dezember 2006 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Portable Firefox 1.5.0.9 und 2.0.0.1 deutschAuch beim Firefox gabs heute Updates. Auch hier gilt: Updatewillige k?nnen ein paar Tage auf interne Updateversion warten – alternativ kann man sich hier die aktuelle neue Version in deutsch f?r den USB-Stick herunterzerren.

MD5 Hash: 1a6b1adb20f2ee36829cc3ac6f9b4a4e
Gr?sse: 6,6 MB

MD5 Hash: 367d7bdfad9ed33c565ef9363f6a1500
Gr?sse: 7,3 MB

Portable Thunderbird 1.5.0.9 deutsch

19. Dezember 2006 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Portable Thunderbird 1.5.0.9 deutschGrosser Updatetag bei der Mozilla Foundation. Firefox erschien in Version 1.5.0.9 und 2.0.0.1 – und nat?rlich Thunderbird in Version 1.5.0.9.

Deshalb hier zu allererst: Portable Thunderbird 1.5.0.9 in deutsch zur Benutzung auf dem USB-Stick. Der Updatewillige kann auch noch gerne ein paar Tage warten, um seinen portablen Thunderbird in der Vorg?ngerversion ?ber die interne Updatefunktion zu aktualisieren. Changelogleser k?nnen sich hier schlau machen.

Das Paket kommt mit einer Gr?sse von 6,1 MB daher und liegt im Format .7z vor. Es l?sst sich mit WinRar, 7Zip oder ZipGenius entpacken. MD5 Hash:20181e1b2bd1f4d14165238ad2ed528b

Portable Thunderbird 2.0 Beta 1 englisch

13. Dezember 2006 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Portable Thunderbird 2.0 Beta 1 englischMahlzeit allerseits! Da ist sie also, die lang ersehnte Betaversion von Mozilla Thunderbird. Vorab nur in englisch. Daf?r jetzt und hier als portable Version. Ein schickes neues Standardtheme ist ?brigens auch enthalten:

?

tbicons2b

F?r die Interessierten: Changelog und Roadmap. Die Finalversion soll wohl im Fr?hjahr 2007 erscheinen.

F?r die „portablen Betatester“. Einfach entpacken und mit ThunderbirdLoader.exe starten.

Das Paket kommt mit einer Gr?sse von 6,7 MB daher und liegt im Format .7z vor. Es l?sst sich mit WinRar, 7Zip oder ZipGenius entpacken. MD5 Hash: a87e5290b1bdea118e101838ece9ad23 Download des Paketes