Windows 8.1: Nach Schließen von Apps kann der Desktop wieder direkt angesteuert werden

Windows 8.1 steht in den Startlöchern, am 18. Oktober bekommen Windows 8-Benutzer das Update kostenlos zur Verfügung gestellt. Über einige der vielen Neuerungen haben wir ja bereits berichtet, aber ein für mich wichtiges Feature wurde bislang meines Wissens nicht so konsequent vermarktet.

win 8.1 preview

[werbung]

So war es zwar bislang immer möglich, beim Anmelden von Windows 8.1 Preview in den Desktop zu booten, man landete aber immer in der Modern UI, wenn man in einer App unterwegs war und diese nach Benutzung schloss (es sei, man hangelte sich mittels WIN + D zum Desktop). Wer also auf dem Desktop eine Datei in einer Modern UI-App öffnete, landete nach deren Schließen immer in der Modern UI, was ich nervig fand.

Bildschirmfoto_2013-10-02_um_16.00.05

Microsoft hat wohl entsprechendes Kunden-Feedback bekommen und so nicht nur die Möglichkeit in Windows 8.1 eingebaut, in den Desktop zu booten, es ist nun auch ferner möglich, nach dem Schließen einer App wieder auf den Desktop zu gelangen. Diese Funktionalität ist optional über die Taskleisten- und Navigationseigenschaften einstellbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. @ kARLnIELZ:
    ’seit einem Jahr läuft bei mir UBUNTU seit dem keine Bastelei mehr‘

    Ne ist klar, weil man bei Linux ja auch nix basteln muss – für mich der Brüller des Tages!
    Öffne in deinem nicht-gebasteltem Ubuntu mal Open Office und speichere dann ein Dokument in einer Netzwerk-Freigabe z.B. NAS. Viel Spass! 🙂

  2. @Dirk, Der Win7 Extended Support endet am 14. Januar 2020, bis dahin sollte Win9 raus sein, oder aber Windows Bedeutung auf dem Desktop da angekommen sein, wo Blackberry heute bei den Smartphones steht.

  3. @Matze B

    https://www.youtube.com/watch?v=oXRlZ6_cz0U&feature=youtube_gdata_player

    Das ist das einzige Gefrickel – aber die Ironie daran ist das das wiederum an Microsoft liegt. Bei mir ging das Problemlos

    Für Linux könnte Microsoft Office auch rausbringe, machen die aber nicht ist denn „zu teuer“ es würde dann weniger Windows Verkauft als Office mehr gemauft. Ich habe als Schüler MS Office gelernt – Und würde nur empfehlen auf Open Office umzusteigen, wenn man damit beruflich zu tun hat – umlernen dauert lange und Schriften/Formatierung könnte ich nicht so schnell umstellen, das es keiner merken würde.

  4. NeulandBürger. (@blogokratie) says:

    gefällt mir.

  5. Auch wenn ich WIndows 8 (und nun Windows 8.1) nutze seit es draußen ist habe ich keinen Anlass am Desktop PC Apps im Modern UI zu nutzen. Alles viel zu eingeschränkt und langsam das ganze. Alleine ein Bild zu öffnen würde gefühlte 10 Sekunden dauern.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.