Portable Thunderbird 3.0 RC 2 und der Google Kalender

Gestern erschien noch der Release Candidate 2 von Thunderbird 3.0. Diesen Beitrag möchte ich einmal nutzen um euch die neue Version portabel zu kredenzen, als auch auf eine mich häufig erreichte  Frage einzugehen: Wie schaut es mit der Synchronisation des Google Kalenders innerhalb Thunderbirds aus? Sicherlich, man kann sich die Oberfläche des Google Kalenders zwar direkt in Thunderbird anzeigen lassen, aber viele sind halt ihren „normalen“ Zugriff auf Lightning gewöhnt. Daran wird sich auch in Version 3 von Thunderbird nichts ändern.

Bildschirmfoto 2009-12-02 um 08.58.25

So, nun aber zur eigentlichen Intention des Beitrags: Einrichten eines Google Kalenders innerhalb von Thunderbirds, der wechselseitig synchronisiert wird.

Bildschirmfoto 2009-12-02 um 08.13.17

Voraussetzungen sind natürlich zum Einen der Zugriff auf euren Google Kalender und zwei kleine Erweiterungen, die wir auf die Schnelle installieren müssen. Das wäre einmal der Provider for Google Calendar, als auch die eigentliche Kalender-Erweiterung Lightning. Nutzt man wie ich bereits die Version 3 von Thunderbird, so muss man auf die aktuellen Nightlys zugreifen. Also einfach mal hier schauen. Installiert euch zuerst die gdata-provider.xpi. Danach müsst ihr logischerweise Lighning installieren.

Nach einem Neustart steht euch bereits der Kalender innerhalb Thunderbirds zur Verfügung. Erstellt nun einen neuen Kalender.

Bildschirmfoto 2009-12-02 um 08.14.38

Dieser Kalender sollte natürlich „on the Network“ und ein Google Kalender sein. Ihr müsst dazu eure private Kalenderadresse eingeben. Diese findet ihr online bei Google selbst in den jeweiligen Einstellungen eures Kalenders.

Bildschirmfoto 2009-12-02 um 08.18.49-1

Bildschirmfoto 2009-12-02 um 08.22.51

Nach der Fertigstellung steht euch der Google Kalender in eurem Thunderbird zur Verfügung und kann sowohl von Google aus als auch direkt in Thunderbird benutzt werden. Alle Termine werden synchronisiert.

So, nun zum Abschluss für alle Ausprobierer: Portable Thunderbird 3.0 RC 2 deutsch

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

60 Kommentare

  1. Sunbird alleine istz Platz verschwendung Thunderbird+Lightning ist perfet obwohl ich es perfekter fänd wenn Thunderbird das schon automatisch integriert hätte!

  2. Wobei dann Thunderbird wiederum zu aufgebläht wirkt – zumindest für all jene, die einfach nur einen E-Mailclient ohne Schnickschnack wollen. @edding: „Am Thema vorbei…“ = interessante Sichtweise ^^

  3. Hi caschy, apropos aufgebläht. (@christian)

    Habe da mal ein Problemchen, nach dem Auspacken des portablen TB 3.4 RC 2 ist mein Googlemail Imap-Postfach plötzlich doppelt so groß. Habe schon die Indizierung abgestellt und probiert meine Ordner zu komprimieren…

    Tut sich eher nichts Größentechnisch. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass beim Imap meine Daten bei jedem Start neu heruntergeladen werden anstatt zu aktualisieren.

    Problem bei TB oder Gmail? Wieder zurück zur 2er Version…?

  4. Ich nutze das auch so, aber irgendwie schade, dass es nicht „einfacher“ geht. Also das man bspw. nach der Installation und Eingabe seiner Benutzerdaten nicht automatisch seine Kalender angezeigt bekommt, die man „abonnieren“ möchte.
    Das wäre eine schöne Lösung. Ob das Ganze dann allerdings reibungsloser läuft…

  5. Nur positive Stimmen – also bei keinem von euch das Problem, dass man ganz kurz, wenn man eine neue Mail öffnet, noch die alte sieht, die man davor geöffnet hatte? In Verbindung mit Google Mail IMAP?

  6. tolles Ding, der TB mit Lightning, aber jetzt mal eine gaaaanz blöde Frage:
    Wie kann ich alle Konten und Einstellungen von meinem TB2 in mein TB3 importieren?
    Hat eine kleine Ewigkeit gebraucht, bis ich alles eingerichtet habe, würde mir das gerne für den TB3 ersparen..

    Danke für eure Hinweise..

  7. Hermann Schwiebert says:

    @delueks ich habe das ganz einfach mit MozBackup probiert, hat einwandfrei gefunzt.

    @cashy vielen Dank, daß Du wieder ein so tolles Programm wie TB portable zum download bereitstellst. Habe in meinem Blog gleich eine Info für meine Leser eingestellt.

    Ich bin sehr zufrieden mit TB3. Lightning läuft noch teilweise auf englisch, aber macht nichts. Gut finde ich auch, daß die contacts-sidebar bereits integriert ist.

    Ich installiere kaum noch Programme, möglichst nutze ich nur noch portable, Dank Cashy natürlich.

  8. @hermann: danke für den Hinweis – natürlich MozBackup (wie konnte ich das übersehn – sollte öfter auf den Blog hier!)

  9. Hallo,

    ich plane auf Thunderbird Portable umzusteigen. Wie läuft da die Update-Prozedur?

    Danke für eure Hilfe!

  10. Dreibuchstaben says:

    Es gibt bei Lightning schon noch viel zu tun. Wenn ich z.B. einen Termin oder eine Aufgabe zu einer speziellen Uhrzeit eintrage, will ich die Zeit nicht nochmal eingeben müssen.

    Hat jemand die Aufgabensynchronisierung mit Google schon hinbekommen?

  11. Hermann Schwiebert says:

    @Bastian: Wenn ein Update von Tunderbird portable kommt, lade ich es von cashys blog hier runter. Cashy ist damit ja immer sehr sehr schnell. Dann brauche ich nur noch von meinem vorhandenen Thunderbird den Ordner „Profile“ in das „neue“ Thunderbird zu schieben, fertig.

  12. Hallo,

    hatte eine Weile die Beta-Versionen von TB 3.0 ausprobiert. Ich tat dies in erster Linie, weil mein TB 2.0 verpfuscht und neugierig auf die neue Version war. Ich war dann irgendwann so mutig (oder naiv), dass ich Lightning eingebunden habe. Das Resultat: habe meine kompletten Kalenderdaten (auch auf Gmail, worüber ich den Abgleich mache) verloren. Habe seitdem weniger Freunde, da ich alle Geburtstage verpenne 😉

    Meine Frage: Existiert der sogenane Dataloss-Bug im RC 2 noch?

    Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

    Viele Grüße

    ichbins

    Achja: Super Blog. Interessant und sehr umfangreich.

  13. Was mir am unangenehmsten auffällt bei Thunderbird 3: Ich lese alles in Plain-Text und als Monospaced Font verwende ich Consolas. Das hat bei TB 2 wunderbar funktioniert. TB 3 zeigt mir UTF-8 codierte Emails in Courier New an und nicht in Consolas wie bei ISO codierten Mails. Das ist ärgerlich.

  14. @Puh: ich hab‘ Lightning von hier:

    http://www.sunbird-kalender.de/forum/viewforum.php?f=8

    Ist deutsch und läuft prima!

  15. Lightning 1.0b2pre gibt es leider nach wie vor nur auf Englisch – ebenso wie den dazugehörigen Provider für Google Kalender. Auf der von Wurstbrot schon genannten Seite http://www.sunbird-kalender.de ist der letzte dt. Build die 1.0b1pre. Leider funktioniert mit den 1.0-Betas das von mir so geschätzte Add-On „Automatic Export“ nicht mehr 100%ig. Zwar exportiert es die ICS-Kalender pflichtgemäß zeitgesteuert und manuell, leider aber nicht mehr beim Schließen, was sehr ärgerlich ist, wenn man kurz vorm Beenden noch schnell 2-3 Termine ändert oder ergänzt. Die Termine sind natürlich da, aber eben noch nicht umgehend exportiert. Hoffe, dass das bald behoben wird. Ansonsten läuft TB 3.0 bei mir rund.

  16. Dreibuchstaben says:

    Dumme Frage: Wofür brauche ich den gdata-provider, wenn caldav ohne Probleme funktioniert? Gibt es da weitere Features wie funktionierende Task-Synchronisierung?

  17. Arvid Hagemann says:

    Hallo alle zusammen, zwei kurze Fragen:
    wie komme ich auf das Feld „create new calendar“ und
    wie schaffe ich es, nach dem Umstieg von TB 2 auf TB 3 die geschriebenen mails nach 3 zu importieren?
    Beste Grüße, A.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.