Nokias next Top Flop: Preis für das Nokia Lumia 900 halbiert

Wann immer von Nokia in diesen Tagen die Rede ist, haben wir zumindest eine große Wahrscheinlichkeit, dass es unschöne News sind. Caschy hat das Neueste gestern schon mal kurz anklingen lassen, als er die US-Smartphone-Zahlen von Nielsen rausgehauen hat. Von lediglich 330.000 verkauften Einheiten weltweit ist das Lumia 900 wohl das, was man durchaus als Ladenhüter verzeichnen könnte.

Neulich haben wir erfahren, dass alle Nokia-Windows Phone-Smartphones, die aktuell verfügbar sind, nicht ins Windows Phone 8-Zeitalter durchstarten werden. Ich ziehe echt den Hut, dass hier mit so offenen Karten gespielt wird, aber faktisch hat man sich damit natürlich ein Eigentor sondergleichen geschossen – denn wer kauft gerne ein Gerät, welches schon nach wenigen Wochen nicht mehr state of the art ist?

Auch Nokia muss das nun zähneknirschend anerkennen und die ersten Reaktionen sehen wir nun bei den großen US-Anbietern. Kostete das Lumia 900 im Rahmen eines Vertrages bei AT&T bislang 99 Dollar, hat man das nun auf 49 Dollar halbiert. Vielleicht kann man auf diese Weise doch noch eine annehmbare Zahl der eigentlich nicht schlechten Smartphones absetzen, immerhin kommt noch das Update auf Windows Phone 7.8, welches dann einige Windows Phone 8-Features mit sich bringt.

Wie seht ihr das? Sind wir alle ein wenig zu betriebsblind und bewerten die Version eines mobilen OS zu hoch? Also ist vielleicht dem Durchschnitts-User schlicht egal, ob es nun Windows Phone 7 oder 8 ist, was sich auf seinem Smartphone befindet? Oder denkt ihr eher, dass selbst die Halbierung der Preise die Trendwende für Nokia einläuten kann?

Quelle: Engadget

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

71 Kommentare

  1. Ach nee, und dabei wurde den Geräten doch hier so eine glorreiche Zukunft vorhergesagt.

    Ist aber auch eine Sauerei, wenn sich die Realität nicht so verhält wie es die hiesigen Möchtegern-Analysten vorhersagen.

  2. @Oliver: Ich hab das Lumia 900 gerade hier und es fehlen einfach so viele Dinge bei WP7, die andere System seit Jahren unterstützen.
    Z.B. Background Sync von Apps wie Twitter oder einem RSS Feed, keinerlei Multitasking usw… Es macht einfach keinen Spaß, seinen RSS Reader zu öffnen und dann erstmal – je nach Anzahl der Feeds – mehrere Minuten zu warten bis sich alles aktualisiert hat.
    Die Bedienung und Optik ist super bei WP7, aber es fehlen einfach Details um ein für mein Verständnis fertiges System zu haben.

  3. Diese Überschrift ist bestenfalls auf dem Niveau der Bildzeitung. Lächerlich und falsch.

    @Frank: Wieviele Stellen zur Handyproduktion hat denn HTC in Deutschland geschaffen? Oder LG? Oder Apple? Wir haben gesagt: Nokia, bitte kommt, ihr kriegt dafür auch Steuervergünstigungen und Nokia kam. Wär wohl für Nokia besser gewesen, sie hätten sich nicht breitschlagen lassen und stattdessen auch billig bei Foxconn & co fertigenlassen. Besonders gut geht’s den Finnen jedenfalls nicht. Auch wenn das wohl nur sehr wenig mit zu hohen Produktionskosten zu tun hat, zugegebenermaßen.

  4. Bei welchem Anbieter gibt es das Gerät zum halben Preis …?

  5. Und schon wieder ein Post von Casi hier, was wirklich unterirdisch ist (nicht nur wegen der Springer like Titelzeile). Warum darf er hier überhaupt noch schreiben? Die Beiträge von Casi haben idR null Mehrwert.

  6. Kann man hier im Blog eigentlich einen Filter einbauen?

    If author=“Casi“ then hide article 😀

    Sorry.

  7. @Cristoph: Man kann sich über den Artikel streiten, aber ich bin froh dass er „null Mehrwehrt“ hat. Das allein verleiht ihm schon einen Mehrwert! 🙂

  8. Jaaa, more hate. Treibt die Sau durchs Dorf!

  9. Der Artikel ist ja mal sowas von schlecht und falsch, dass es an Rufmord gilt. Hier werden irgendwelche wilden Spekulationen aufgestellt, damit man seine Statistik begründen kann, dass ein Handy auf die Hälfte des Preises gefallen ist und dass das wohl ein absoluter Flop sein müsse. Dabei ist das Handy gerade mal um 50$ reduziert worden, nämlich von 599 auf 549$. Wow. Das sind gut 8%. Ironie: Unheimlich schlimm muss der Ladenhüter da ja sein!

    Bitte korrigiert den Artikel und stellt ihn richtig, so geht das gar nicht!!!

  10. Ben @ Nokia says:

    Lieber @Casi,
    So ganz kann ich Deinem Post nicht zustimmen. Das Lumia 900 war bei AT&T bisher für 99 USD mit einem 24 Monatsvertrag erhältlich. Nun ist es für 49 USD mit gleichem Vertrag und auch in der Farbe pink verfügbar (in case you wondered). Somit hat sich letztlich die Zuzahlung halbiert, nicht aber der Verkaufspreis. Eine Verringerung der Zuzahlung ist übrigens im Smartphonemarkt absolut nichts Ungewöhnliches. Wenn ein Smartphone mit Vertrag für 1 EUR angeboten wird, dann denkst Du ja auch nicht, dass dies der Verkaufspreis des Herstellers ist, oder?

    Wir freuen uns natürlich dennoch über Dein Interesse

    Ben @ Nokia

  11. Der Artikel ist doch echt mal n Witz. Mittlerweile habt ihr in etwa Bunte-Niveau erreicht. Hab euch aus meinem Feedreader geschmissen, es gibt wirklich seriösere Blogs.

  12. Paul Peter says:

    wow. 50 Mäuse weniger für ein subventionertes Telefon mit Internetanschluss…. Sorry, der Titel ist reißerisch und hält nicht was man erwartet. Besser wäre: AT&T verringert den Preis. Aber ist das wirklich eine Meldung wert?

  13. Jo mei, is des liab. Da heulen sich die paar versprengten WP User aus, weil sie von einer Überschrift in ihrer Seele verletzt wurden.

    Man kann euren Unmut aber auch gut verstehen, die Welt ist halt dermaßen schlecht und verkommen, dass bis auf euch letzte Aufrechte, keiner erkennt dass WP das einzig gute OS am Markt ist.

  14. Der Tipp von @Tobi ist ja mal sowas von genial, Danke! Casis Beiträge bringen das Blog tatsächlich in eine Art Sensations-Blog. Stimmung und Fangetue ist das Ergebnis, keine Horizont erweiternden Beiträge.

  15. christoph says:

    @caschy
    ich glaube, dass hier so viele leute denken der artikel sein von dir, ist auch irgendwo mit dein verschulden.
    lange zeit bloggst du hier alleine, außer mal mit gastbloggern, wo es dann auch im artikel erwähnt wurde. gleich in der ersten zeile, wenn ich mich nicht irre.

    seit feb. ’12 schreibt jetzt ein weiterer blogger hier ohne dass der erste blogpost von ihm ein hallo war bzw. du dazu was erwähnt hast.

    ich glaube viele wissen einfach noch nicht, dass du hier nicht mehr alleine bloggst. kann das sein?

    gibt es denn eine seite hier, wo man gesammelt infos über die hier bloggenden personen findet?

    nimm es als verbesserungsvorschlag

    christoph

  16. Cashy, ich habe seit anderthalb Jahren ein HD7 (mir in die Hände gefallen) neben einem iPhone 1 (Batterie noch top). Beim iPhone war auch irgendwann Schluß mit Updates, aber das war nicht schlimm, weil das iPhone bis heute alles gut kann, weswegen ich es einst gekauft habe.

    Beim W7P hat sich die Zune-Software nicht verändert. Sie ist wahnsinnig umständlich. Und diese Umständlichkeit hat auch W7P. Um meine Lieblingsinternetseite im Browser aufzurufen, benötige ich drei Klicks. Und bei jedem liegt der Hotspot an einer anderen Stelle des Bildschirms. Das ist waaaaaahnsinnig nervig, weil sich auch nach Monaten keine Automatismus einstellt. Die Bedienung verlangt die volle Aufmerksamkeit.

    Und genau dasselbe Problem tritt bei Windows 8 Metro auf. Neulich habe ich in der SkyDrive-App versucht, einen Unterordner lokal zu speichern (wobei man sich als Dropboxkunde ohnehin fragt, warum das nicht automatisch geschieht). Es ging nicht. Ich habe dann den Windows-7-Client installiert und die Windows-8-App deinstalliert.

    Bei Mango herrscht dringender Verbesserungsbedarf. Die alten Geräte müßten noch zwei Jahre Updates erhalten, damit das OS irgendwann gut zu bedienen ist. Allerdings hatte MS ja schon zwei Jahre Zeit, die elementaren Schwächen zu beseitigen. Passiert ist nichts. Auf die seit zwei Jahren per Kachel angekündigte Navi warten HTC-Kunden bis heute 🙂

  17. Markus K. says:

    @ caschy: Ich glaube es rufen so viele nach dir, weil es dein Blog ist und du entscheidest was gemcaht wird. Und viele rufen nach einer Titel Änderung.

  18. minero: Ich muss dich korrigieren: Nicht der Verkaufspreis ist gefallen, sondern der Preis in Verbindung mit einem Vertrag bei AT&T, und zwar von 99$ auf 49$. Und das sind ~50%.

  19. Artikel auch wegen Überschrift gelesen – aber ob 100 oder 50 Eur Anzahlung bei Laufzeitvertrag ist doch sowas von piepe. Da fällt echt jedes andere Android Handy ums gleiche..

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.