Windows 10 in Parallels installieren

Windows 10 ist da – naja, zumindest der Download der Technical Preview von Windows 10. Bereits gestern beschrieb ich hier schon einmal die Installation der Windows 10 Technical Preview in die kostenlose Software VirtualBox, die für OS X, Windows und Linux zu haben ist.

Bildschirmfoto 2014-10-02 um 10.40.27

LG G3: Firmware V10l-SEP-29-2014 wird verteilt

LG bringt derzeit offenbar ein frisches Update auf die Geräte, zumindest hat mein LG G3 heute morgen ein Update verlauten lassen, welches 175,64 Megabyte groß ist. Das Update trägt die Versionsnummer V10l-SEP-29-2014. Das Changelog ist etwas nebulös gehalten, sodass man nur spekulieren kann, was im Hintergrund an Änderungen vorgenommen wird. Verbesserungen wurden laut Meldung an den Anwendungen vorgenommen, zudem gibt es ein Valuepack-Upgrade und einen Google-Patch der eingespielt wird. Ich selber setze ein freies Gerät ein, sodass es natürlich sein kann, dass ein LG G3 mit Provider Branding noch kein Update bekommt.

LG G3

Apple: Überprüfung der Aktivierungssperre im Web möglich

Apple ermöglicht es mit einer neuen Seite, die Aktivierungssperre auch im Web prüfen zu können. Bereits mit iOS 7 wurde diese neue Sperre eingeführt. Kurzum: wird das Gerät gestohlen oder verkauft, vorher aber nicht entsperrt, dann kann sich der neue Nutzer nicht anmelden, da sich vorher der ursprüngliche Besitzer des Gerätes anmelden muss oder er das Gerät aus seinem Account löschen muss.

Bildschirmfoto 2014-10-02 um 07.42.34

Auch ein versehentliches Deaktivieren der Aktivierungssperre ist nicht möglich, hierzu muss man nämlich Find my iPhone deaktivieren, was nur mit der Eingabe eines Passworts möglich ist. Die Arbeitsweise beschrieb ich auch einmal in diesem Beitrag. Nun hat Apple ein weiteres Tools nebst Find my iPhone im Web zugänglich gemacht, hierbei handelt es sich um eine Seite zum Überprüfen der Aktivierungssperre. Nach Eingabe der Seriennummer- oder IMEI-Nummer (International Mobile Equipment Identity) erhält der Nutzer hier direkt Auskunft, ob das abgefragte Gerät korrekt gesperrt ist.

adbFire (Amazon Fire TV) Nützliches Zusatztool für Windows, OS X und Linux

In den letzten Beiträgen zu Amazon Fire TV (hier mein Testbericht) ging es unter anderem um die Möglichkeit, Screenshots zu erstellen und um Apps aus externen Quellen. Amazon Fire TV lässt sich per ADB auch über das Netzwerk bespielen, allerdings gibt es eine paar Tools, die das Ganze vereinfachen können.

adbFire

Twitter: Tweetbot 3.5 ist da

Kurz notiert: Man hat das Gefühl, als lasse man sich im Hause Tweetbot immer massig Zeit bei Anpassungen des Clients. Dennoch gehört Tweetbot für mich zur Grundausstattung auf iPad und iPhone, wenn ich Twitter bespaßen möchte. Der durchdachte Client macht mir Spaß und funktioniert einfach – ich fühle mich besser aufgehoben als beim Standard-Client und dies war mir auch jederzeit den Kaufpreis wert. Die heute erschienene Version 3.5 ist ein kostenloses Update für Bestandsnutzer. Tweetbot ist nun optimiert für iPhone 6 und iPhone 6 Plus, bringt interaktive Notifications und Support für ein Login per 1Password mit. Fröhliches Twittern!

Windows 10 in VirtualBox installieren

Da ist sie also, die Technical Preview von Windows 10. Habt ihr euch ja bestimmt schon heruntergeladen, oder? An dieser Stelle ein kleines HowTo für Einsteiger, die auch Windows 10 installieren wollen. Ich habe die Installation mal anhand der kostenlosen Virtualisierungslösung VirtualBox beschrieben. Ihr bekommt sie für Mac, Windows und Linux, die Einstellungen sollten gleich sein. Ist ratz fatz erledigt, die Windows-Installation als solches lasse ich aus, das bekommen Leser dieses Blogs hin.

Bildschirmfoto 2014-10-01 um 19.12.03

Windows 10: Download der Technical Preview ab sofort möglich

Freunde, startet den Download Manager. Gestern erst vorgestellt – heute vielleicht schon auf eurem Rechner: Windows 10 in der Technical Preview. Windows 10 kommt mit einer ganzen Ecke Neuerungen daher, die wir gestern bereits in Textform vorstellten, zudem gibt auch dieses Video tiefe Einblicke in das neue Windows.

Windows_Product_Family_9-30-Event-741x416

Hotel Tonight ändert Geschäftsmodell

hotel tonight

Der Anbieter hinter der mobilen App Hotel Tonight hat sein Geschäftsmodell geändert. Konnte man in der Vergangenheit nur ein Zimmer am jeweiligen Tage buchen, so ist nun die Buchung sieben Tage im Voraus möglich. Das Angebot sollte eigentlich sein, dass Hotels kurzfristige Ressourcen zur Verfügung stellen können und dadurch die Zimmer voll bekommen – zu einem kleineren Preis, Last Minute und so. Ich habe bereits zwei Mal Hotel Tonight ausprobiert und fand in der von mir ausgewählten Stadt nur Hotels, die nicht viel günstiger (2 bis 3 Euro) waren, als auf der Webseite angegeben. Von daher fiel Hotel Tonight für mich in der Vergangenheit flach, glücklicher wurde ich mit Airbnb. Hotel Tonight bekommt man für Android, iOS und Windows Phone.

Wunderlist stellt Integration von Dropbox vor

Die aus Berlin stammende ToDo-App Wunderlist hat eine neue Dienste-Integration bekannt gegeben. Dropbox soll dabei nur einer der Dienste sein, die man zukünftig in das eigene Angebot integrieren will. Dropbox wird innerhalb von Wunderlist genutzt um – na logisch – Dateien jeglichen Typs an Aufgaben zu hängen.

Wunderlist Dropbox - iPad (landscape)

Damit macht Wunderlist das Zugreifen und Teilen von Dropbox-Dateien in Listen einfacher und stellt sicher, dass auf iPhone, iPad, Android und im Web alles synchron und aktuell ist. Um Dateien aus Dropbox hinzuzufügen, muss man lediglich auf das Dropbox-Icon in der Detailansicht einer Aufgabe klicken und eine Datei auswählen – Wunderlist wird diese dann auf alle Geräte synchronisieren. Hierbei handelt es sich um eine Verknüpfung zur Datei, wenn der Anhängende also etwas ändert, dann ist diese Änderung für alle gültig.

1&1 mit mehr Volumen in der Tablet-Flat

In Montabaur hat man ein wenig an der Daten-Stellschraube gedreht und die reinen Tablet-Tarife etwas angepasst. Betrifft nicht die Bestandskunden, aber solche, die es im Oktober werden wollen. Kunden, die sich für die Tablet-Flat L entscheiden, bekommen nun 3 GB mit maximal 21,6 Mbit/s, während man beim Griff zur Tablet-Flat XL 10 GB mit maximal 42,2 Mbit/s bekommt.

1und1ist2



Seite 1 von 1.717123456...Letzte »