Immer wieder sonntags KW 47

Die letzten Wochen des Jahres brechen an, die Kalenderwoche 47 haben wir auch schon hinter uns. Neue Geräte werden nun nicht mehr in großer Menge den Gadget-Markt überschwemmen, die Messe ist gelesen – die Vorweihnachtszeit ist da. Eine Zeit, in der Hersteller nicht nur die technischen Spezifikationen bewerben, sondern das Preis- Leistungsverhältnis. Was gab es in der abgelaufenen Woche so aktuell im Blog?

Auf jeden Fall die Warnung vor Proxtube. Sofern noch nicht geschehen: ruhig mal lesen. Weiterhin gab es unberechtigten Hype rund um WhatsApp. Der Dienst verheimlichte nie, dass er was kostet. Weiterhin eine Neuigkeit: Google Music nebst Scan & Match funktioniert nicht bei allen Benutzern und warum dies so ist, findet ihr auch in den Top-Beiträgen vor. Ebenfalls gibt es noch ein Ultrabook zu gewinnen, sofern noch nicht geschehen: die Teilnahmemöglichkeit ist noch ein paar Stunden offen. So, in diesem Sinne: schönen Restsonntag und nun zu den 10 Beiträgen, die hier in der Woche am häufigsten abgerufen wurden.

1. Warnung vor Proxtube
2. Windows 8 Upgrade: Clean Install funktioniert
3. WhatsApp kostenpflichtig? Die ersten Zahlungsaufforderungen schlagen ein
4. Gewinne ein MEDION AKOYA S4216 Ultrabook!
5. Darum funktioniert Google Musics Scan & Match nicht bei dir
6. Jede Menge reduzierte Android-Apps
7. Windows 7: das Passwort knacken
8. Trojaner versteckt sich in Raubkopien
9. Samsung Galaxy Nexus: Android 4.2 rollt in Europa aus
10. Ein erster Blick auf den Kindle Paperwhite

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.