Apple iOS 16 erscheint am 12. September 2022

Apple hat auf seinem jüngsten Event zur iPhone-14-Serie, der Apple Watch Series 8 mitsamt der neuen Apple Watch Ultra und den neuen AirPods Pro 2 auch bekannt gegeben, wann Nutzer das neue iOS 16 offiziell auf ihre unterstützten Geräte installieren können. Ab dem 12. September 2022 kann man das Update auf die neue Version vornehmen.

Was ihr alles erwarten könnt, das haben wir in zahlreichen Berichten und Anleitungen schon festgehalten. In diesem Beitrag möchten wir aus diesem Grunde eine kleine Übersicht zur Verfügung stellen – nicht nur über die Neuerungen, sondern auch über die Geräte, die unterstützt werden. Die Frage nach iPadOS 16 wäre gerechtfertigt, doch wie bereits bekannt war, kommt jenes Update etwas später. Hier spricht Apple von „ab Oktober“ dieses Jahres.

Folgende iPhones werden iOS 16 bekommen:

  • iPhone 13
  • iPhone 13 mini
  • iPhone 13 Pro
  • iPhone 13 Pro Max
  • iPhone 12
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max
  • iPhone XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone SE (2. Generation oder neuer)
Angebot
2021 Apple iPad Mini (8.3', Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
2021 Apple iPad Mini (8.3", Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
8,3" Liquid Retina Display (21,08 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum; A15 Bionic Chip mit Neural Engine
−20,00 EUR 529,00 EUR
Angebot
2021 Apple iPad (10,2', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone; A13 Bionic Chip mit Neural Engine
−24,00 EUR 355,00 EUR
Angebot
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level; 5G für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität
−60,00 EUR 819,00 EUR

Ab Oktober erhalten dann folgende iPads das neue iPadOS 16:

  • iPad Pro (alle Modelle)
  • iPad Air (3. Generation oder neuer)
  • iPad (5. Generation oder neuer)
  • iPad mini (5. Generation oder neuer)

Und nun ein paar Informationen und Anleitungen zu iOS 16 und iPadOS 16:

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Die RC müsste die Nummer: 20A362 tragen, richtig?

  2. Um 19 Uhr ist glaub dann das Release?

  3. Da wird ja Morgen RC im Public Beta Channel verfügbar sein

  4. @ Rob
    Danke vorhin hatte mein iPhone noch nix angezeigt, aber jetzt geht´s

  5. iOS 16 Public RC gerade auf dem iPhone 13 installiert.
    Bei mir gibt es keine Option für die „geteilte Fotomediathek“

    Wurde diese Option vorerst wieder entfernt?

    • Apple hat den Start der geteilten iCloud-Bibliotheken verschoben. Das wurde bisher nur über die iPhone-Pressemitteilungen kommuniziert. „Die geteilte iCloud Fotomediathek ist später in diesem Jahr durch ein Softwareupdate verfügbar“, heißt es da. Ein Grund ist nicht bekannt und auch kein neuer Starttermin.

    • Die findest du nicht in der App.
      Du musst in die Einstellungen und dann in den Einstellungen von Fotos schauen.

  6. Und wie sieht es mit tvOS und HomePodOS aus? Wurde da auch was zu gesagt?

  7. Nach den letzten Versionen und den Fehlern, die auch nach Release noch auftauchen, sowohl iOS als auch MacOS (ich weiß, Apple ist perfekt und ihr alle hatte nie und nimmer Probleme), werde ich nicht mehr am Erscheinungstag updaten. Warte mindestens zwei Wochen oder einen Monat, bevor ich mich das traue.

  8. Apple hat doch das iPhone/Pro/Max 14 schon längst produziert und mit iOS 16 bespielt. Sonst könnte man die doch nicht schon ab dem 16. in Handel bringen können. Also Stand der RC schon lange fest.

  9. yeah…die Zeit im Jahr wo Apple Millionen Akkus schrottet

  10. Wird die umstrittende Durchleuchtung für iMessage und/oder iCloud bei iOS 16 enthalten sein?

  11. Funktioniert die Volksbank App endlich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.