Webseite sammelt Bilder und Geschichten verbogener iPhones

21. Oktober 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Apple und die gebogenen iPhones, eine Geschichte ohne Ende. Hier und da sollen sie sich von alleine gebogen haben, während es auch Menschen gab, die mittels roher Gewalt die Smartphones zerstörten. Neun Stück sind es laut einem älteren Statement von Apple gewesen, die einen nachvollziehbaren Fehler aufwiesen, doch das Problem scheint unter Umständen etwas weitreichender zu sein.

iphone

Nicht nur, dass in der Zwischenzeit noch iPhone 6 dazugekommen sind, auch in der Menge haben sich iPhone-Nutzer angefunden, die über verbogene iPhones berichten. Ein Spaßvogel hat sich nun die Mühe gemacht, die Seite OneOfTheNine aufzuziehen. Der Inhalt der Seite, dessen Initiator unerkannt bleiben will? Gebogene iPhones.

Die Inhalte der Seite sind lediglich Zusammenfassungen aus dem Netz, garniert mit den Aussagen der Betroffenen. Schaut man über die Seite, dann entdeckt man auf jeden Fall mehr als neun betroffene Nutzer. Sollte man eine Krümmung bei seinem iPhone wahrnehmen, sollte man auf jeden Fall den Support behelligen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25481 Artikel geschrieben.