DropIt: Dateien mit Regeln verwalten

Ihr jongliert viel mit Dateien und würdest euren Arbeitsablauf gerne automatisieren? Dann schaut euch einmal die kostenlose und portable Software DropIt an. Die Software ermöglicht es euch, Dateien basierend auf Endungen und Dateiinformationen zu filtern. Kurzes Beispiel gefällig? Alle PDF-Dateien sollen in Ordner XY landen: dann erstellt man also dementsprechende Regel im Programm. Verschiebe *.PDF nach Ordner XY.

HWiNFO: DAS Hardware-Tool in Version 4.0

Ich habe ja mal irgendwann diesen ganzen Computerquatsch so richtig von der Pike auf gelernt. Damals war zu meinem Leidwesen noch viel Elektrotechnik und Gelöte dabei, mein eigentliches Steckenpferd war immer die Frickelei, bei der ich bis zum Ellenbogen im Computer steckte. Immer dabei: Tools. Damals auf Diskette, über den USB-Stick, bis heute zum Massenspeicher auf dem Smartphone.

Portable Thunderbird 13.0.1

Wo ein Updates des Firefox stattfand, ist auch eine Aktualisierung von Thunderbird nicht weit. Nach Firefox 13.0.1 folgt also auch der Mail-Client Thunderbird in der Version 13.0.1. Egal ob fest installiert oder portable Nutzung: das Update ist über die interne Aktualisierungsfunktion von Thunderbird verfügbar.

Das Changelog listet unter anderem, dass nun Dateien, die per YouSendIt versandt wurden, nun nicht mehr nach einer Woche ablaufen. Außerdem konnten einige Linux-Nutzer nicht Thunderbird außerhalb des Installations-Ordners starten. Wie immer gibt es auch hier das portable Paket, viel Spaß damit, fröhliches Mailen: Download Portable Thunderbird 13.0.1

Wie Android den USB-Stick ablöste

Kleine Geschichte, weil sie mir gerade in den Sinn kam, da ich eben wieder Software auf mein Smartphone schob. Früher hatte ich immer einen USB-Stick am Schlüsselbund. Auf ihm alles mögliche an portabler Software. Antivirus, Browser, Mail, System-Tools, alles Mögliche eben, was ich hier in den Jahren so vorgestellt habe.

Firefox 13.0.1 & Portable Firefox 13.0.1

Häufige Aktualisierungen schützen nicht vor Fehlern und so musste Mozilla die Version 13.0.1 von Firefox nachschieben. Egal ob fest installiert oder portable Nutzung: das Update ist über die interne Aktualisierungsfunktion von Firefox verfügbar. Die Aktualisierung von Firefox behebt einen Fehler mit Microsoft Hotmail (Anzahl der Mails wurde nicht automatisch in der Titelleiste aktualisiert und fehlerhafte Darstellung des Messengers), außerdem gab es ein Absturzproblem in Zusammenhang mit Flash.

Wie immer habe ich die aktuelle Version von Firefox in ein kleines Paket geschnürt, welches ihr euch direkt von meinem Server laden könnt. Einfach entpacken und mit dem FirefoxLoader starten. Ideal für USB-Sticks oder zum Ausprobieren. Viel Spaß damit und einen schönen Start ins Wochenende! Download Portable Firefox 13.0.1. (danke an alle Einsender!)

Cameyo: Portable Software selber machen (und über 500 fertige Pakete nutzen)

Ui, nettes Ding: ein Update von Cameyo auf die Version 2.0. Cameyo? Eine kostenlose Software, mit der ihr portable Software erstellen könnt. Das funktioniert so: Cameyo schaut vor der Installation und nach der Installation einer Software, was sich in eurem System geändert hat und bastelt aus den Änderungen die virtualisierte App. Soweit der Spaß in Kurzform. Wer darauf keine Lust hat, der kann auch stöbern.

Screamer Radio: neue Version sieht gut aus, alte nimmt dafür die Streams auf

Ich hatte es ja seinerzeit gebloggt: bei mir läuft den ganzen Arbeitstag über die Musik. Früher waren es diverse Radiosender, mittlerweile ist es in der Tat nur noch gestreamte Musik. Ich hatte damals so Programme wie streamWriter  oder eben jenes Screamer Radio vorgestellt (siehe auch). Beide Programme zeichnen sich nicht nur durch unendlichen Radiogenuss aus, es ist auch das Aufzeichnen von Radio-Streams möglich.

Einfach mal laufen lassen und man hat eine ansehnliche Sammlung. Sicherlich, wer nur Radio hören will, der kann höchstwahrscheinlich auch seinen bevorzugten Desktop-Player nutzen – egal ob dies der Windows Media Player, AIMP, WinAMP, iTunes oder etwas anderes ist.

Portable WinSCP 4.3.8: (S)FTP-Client für Windows

Vor ein paar Tagen ist die Version 4.3.8 von WinSCP erschienen (Changelog hier). Ich selber nutzte die Software unter Windows immer sehr gerne, vor allem, wenn ich an fremden Rechner mal was auf meinen FTP-Servern veranstalten wollte. Man hat halt immer alles dabei, selbst auf den eigenen stationären Rechnern ist die portable Nutzung klasse, da man die Software nur ein Mal einrichten braucht und danach in die Dropbox werfen kann – schließlich bleiben alle Konfigurationsdateien portabel nutzbar.

Wer keinen portablen FTP-Client nutzen möchte, vielleicht, weil man um seine Server-Passwörter Angst hat: diese lassen sich zusätzlich bei WinSCP durch ein Master-Passwort sichern. Alternativen zu WinSCP? Im normalen FTP-Gebrauch sicherlich FileZilla, aber auch Cyberduck für Windows sei erwähnt. Die portable Version 4.3.8 von WinSCP gibt es im Downloadbereich.

Portable Thunderbird 13: Thunderbird bekommt Konto-Assistent und Cloud-Features

Nachdem der Firefox in Version 13 veröffentlicht wurde ist natürlich der Thunderbird an der Reihe. Auch der Donnervogel bringt neue Features mit, über die ich hier schon berichtete, so findet man die Möglichkeit, direkt beim Start eine E-Mail-Adresse anzulegen, des Weiteren kann über das Filelink-Feature der eine oder andere Anhang gepflegt verschickt werden.

Das könnte vielleicht zu Lerneffekten führen – gibt es doch bestimmte Menschen, die Dutzende MBs durch die Leitung drücken, nur weil sie mir eine total witzige Powerpoint-Präse schicken wollen. So findet man jetzt  erst einmal YouSendIt als Datenspeicher im Netz vor. Man konnte bereits Dropbox in früheren Versionen antesten, aber dies wird sicherlich noch auf gängige Cloudspeicher ausgebaut. Das Changelog findet ihr hier.

Anti-Malware: kostenloses Sicherheitspaket Emsisoft Emergency Kit 2.0 veröffentlicht

Freunde der geneigten Sicherheitssoftware – Emsisoft hat das Emergency Kit 2.0 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen portablen und für den privat Einsatz kostenlosen Notfallkasten für den PC. Dinge, die man sich gerne mal auf den USB-Stick packt – wobei mir das Sonntag auch nicht geholfen hätte.

Mit Version 2.0 des Emergency Kit bietet Emsisoft gleich vier Tools als kostenfreies Komplettpaket – insbesondere der Dual-Engine Scanner arbeitet nun noch schneller und effizienter – so die Aussage des Herstellers. Das Hilfstool gegen Malware-Infektionen aller Art ist komplett portabel, muss also nicht installiert werden, sondern kann direkt von einem Speichermedium wie einem USB-Stick aus gestartet werden. Sogar Read-only Medien wie CD-ROMs stellen kein Problem für das Emergency Kit dar.



Seite 15 von 135« Erste...11121314151617181920...Letzte »