Anzeige

Portable WinSCP 4.3.6 & Portable FileZilla 3.5.3

Neues aus dem Hause der (S)FTP-Programme. WinSCP und FileZilla sind Programme, die ich hier schön des Öfteren angepriesen habe. Open Source und kostenlos. Ich habe die beiden aktuellen Versionen wieder portabel zusammen geschnürt und zum Download bereit gestellt. Ich selber nutze zwar nur noch Cyberduck, aber da ich gebeten wurde, die portablen Versionen weiterhin zur Verfügung zu stellen, mache ich das auch mal 🙂 Die Changelogs könnt ihr euch bei Interesse auf den Herstellerseiten anschauen, erwähnenswerte Features sind zumindest nicht dabei. Download Portable FileZilla 3.5.3 & Portable WinSCP 4.3.6

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. „[…] und FileZilla sind Programme, dich ich […]“

    soll wohl „die ich“ heißen 😉

  2. Ist es wirklich nötig immer wieder die neueste Version zu nutzen? Mein WinSCP 4.2.9 aus 09.11 funktioniert doch prima.
    Trotzdem, vielen Dank für die portablen Versionen.

  3. Danke für die Versionen.
    Im Gegensatz zu dir, nutze ich Cyberduck nicht, da es bei mir an der FritzBox nicht richtig funktioniert.

  4. CaptainCannabis says:

    Auch von hier ein Danke!

  5. Ich wollte gerade so etwas wie Hotti schreiben. Nie neuesten Versionen gerade von FileZilla sind doch, für den Normalnutzer, nicht nötig. Bei KeePass sehe ich das fast genauso. Ich finds aber toll, dass darauf hingewiesen wird und neue Versionen von Dir angeboten werden.
    Aber meine Zeit, immer und jedes Programm aktuell zu haben, ist irgendwie vorbei. Ich komm seit Jahren mit meinen installierten Programmen zu Recht, sehr gut sogar.

  6. na die Unterschiede sind klein aber wichtig und fein.
    man nehme da nur mal das nicht ganz so unwichtige Feature Passwörter im Klartext. WinSCP speichert die wenigstens verschlüsselt. Bei Filezilla dagegen kann das jeder lesen.
    Sind dann auf dem PC unter Anwendungsdaten gespeichert und nur! ,wenn ich die Portable Version auch als Portable nutze und den USB-Stick immer bei mir habe, bekommt auch kein anderer die Daten.
    Hier mal ein Thread aus dem Filezillaforum diesbetreffend. da steht nochmal ne Anleitung was ich eintragen sollte um mir Sicherheit zu geben. Für mich ist das aber von Filezilla ein Armutszeignis so mit der Sicherheit der Anwender umzugehen.
    Warum muß der Anwender erst diese Einträge machen? Soetwas sollte voreingestellt sein oder vom Assistenten abgefragt werden.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.