Dank Stagefright: auch LG liefert künftig monatlich Sicherheitsupdates für Android-Smartphones

7. August 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Stagefright-Lücke sorgte für Aufsehen bei Android-Nutzern und auch den Herstellern. Google und Samsung kündigten bereits an, monatlich Sicherheits-Updates auszuliefern. Hier reiht sich nun auch LG ein. LG möchte ebenfalls monatlich Sicherheitsupdates bereitstellen, die dann sofort von den Netzbetreibern ausgeliefert werden können. Das erklärte LG in einer E-Mail an Wired:

LG will be providing security updates on a monthly basis which carriers will then be able to make available to customers immediately. We believe these important steps will demonstrate to LG customers that security is our highest priority.

IMG_8795

WhatsApp für Android: neue Version bringt (wieder einmal) Google Drive Backup, bei Euch auch?

7. August 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

WA_GDrive

Über die WhatsApp Webseite wird eine neue Version des viel genutzten Messengers zum Download angeboten. Wieder einmal erreichen uns Hinweise, dass nun die Google Drive Backup-Funktion vorhanden ist, wieder einmal scheint dies nicht für alle zu gelten. Bereits im April tauchte die Funktion auf, Ende Juli dann noch einmal verbreiteter. Da die Meldungen aber mit einer neuen Version der App einhergehen, ist es unwahrscheinlich, dass es eine Funktion ist, die Server-seitig freigeschaltet wird. Deshalb einfach eine kleine Frage in die illustre Runde: Wenn Ihr Version 2.12.224 von der WhatsApp Webseite ladet, bekommt Ihr das Google Drive Backup in den Einstellungen angezeigt? Die aktuelle WhatsApp-Version findet Ihr auf dieser Seite.

Google Drive Backup-Option in Version 2.12.224 für Android bei Euch vorhanden?

View Results

Loading ... Loading ...

HTC: fehlende Gewinne sorgen für Entlassungen und Konzentration auf High-End-Smartphones

6. August 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

HTC geht es seit Jahren wirtschaftlich gesehen nicht sonderlich gut. Der Smartphone-Pionier aus Taiwan kündigt nun nach einem erneut verlustreichen Quartal auch Stellentstreichungen an, außerdem soll das Produktportfolio weiter in Richtung High-End verschoben werden. Chief Financial Officer Chialin Chang erklärte nach den schlechten Quartalszahlen, dass es signifikante Entlassungen geben wird. Diese sollen sich über alle Bereiche ziehen und zur Senkung der Betriebskosten beitragen. Die Entlassungen werden bis zum ersten Quartal nächsten Jahres andauern, wie Chang erklärt.

htc_04

Microsoft veröffentlicht Translator App für Apple Watch und Android Wear

6. August 2015 Kategorie: Android, iOS, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Microsoft Apps erhalten nach und nach Unterstützung für die Smartwatches dieser Welt, zumindest falls diese mit Android Wear oder Watch OS ausgestattet sind. Nachdem es bereits ein Update für die Outlook App gab, erhält nun auch die Übersetzungs-App einen entsprechenden Auftritt. Erfreulich ist dabei, dass nicht nur die Apple Watch bedacht wird, sondern auch Android Wear-Nutzer die Translator App am Handgelenk nutzen können. Weniger erfreulich ist allerdings, dass die Android-App aktuell noch nicht in Deutschland verfügbar ist.

MS_Translate_AW

Shazam: Update für Android und iOS bringt direktes Hinzufügen von Tracks für Spotify- und Rdio-Playlists

6. August 2015 Kategorie: Android, iOS, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Shazam

Die Shazam-Apps für Android und iOS haben ein kleines Update erhalten, das sich der Bestückung von Playlisten bei den Musikstreamingdiensten Spotify und Rdio widmet. Von Shazam erkannte Titel können so direkt in Playlisten aufgenommen werden, ohne dass man die App verlassen muss. Dies kann auch mit den kostenlosen Accounts der Anbieter erledigt werden. Ein Premium-Account bringt hier den Vorteil, dass man komplette Titel und Playlists auch direkt in Shazam anhören kann, das Hinzufügen von Titeln zu Playlisten ist davon aber nicht abhängig. Sollte man kein Premium-Angebot der Anbieter nutzen, kann man über Shazam beim Dienst Rdio einen 48-stündigen Probezugang zu Rdio Unlimited erhalten. Das lohnt sich wiederum nur für den Fall, dass man aus irgendwelchen Gründen nicht auf den 30-tägigen Probezeitraum bei Rdio direkt zugreifen kann oder will. Sonst werden keine weiteren Änderungen für die Apps genannt.

Open Signal visualisiert Android-Vielfältigkeit – und stören euch langsame Updates?

6. August 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-08-06 um 09.26.16

Der eine behauptet, dass Android der Inbegriff für Vielfalt ist, der andere redet ganze gerne mal von Fragmentation. Fakt ist: es gibt Tausende von Geräten mit verschiedenen Auflösungen, Ausstattungen und Android-Versionen – und es werden Jahr für Jahr mehr. Wieder einmal kommt nun Open Signal ums Eck, die uns an ihren Erhebungen teilhaben lassen. Was sagen die Zahlen der Firma denn nun? Die App-Auswertung besagt, dass man in diesem Jahr insgesamt 24.093 Android-Geräte verschiedener Typen gesehen hat – im letzten Jahr hingegen sollen es nur 18.796 gewesen sein.

Zimperium mit Details zur Lücke in libStagefright, App testet Anfälligkeit eures Smartphones

6. August 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

IMG_8795

Das Modul libStagefright ist in vielen Android-Geräten anfällig. Dies wissen wir mittlerweile. Unter ungünstigen Umständen sollen Angreifer so in der Lage sein, dass Gerät zum Absturz zu bringen oder dieses zu übernehmen. Die genauen Details waren für Außenstehende bislang unbekannt, lediglich Google und Hersteller von Android-Geräten waren im Bilde, um so umfassende Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Nach der Black Hat in Las Vegas gibt es nun ein paar mehr Details für Interessierte, inklusive eines Demovideos:

Technische Details zu Nexus-Smartphones von LG und Huawei geleakt

6. August 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist bisher noch unklar, wie Google mit seiner Nexus-Reihe weiter verfährt. Ursprünglich waren Nexus-Geräte für Android-Entwickler gedacht, sie mauserten sich aber schnell zu begehrten Android-Geräten, weil sie erstens ohne zusätzliche Herstelleranpassungen in der Firmware kommen und zweitens Android-Updates in der Regel sehr schnell erhalten. Ein dritter Faktor war das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis, dies änderte sich letztes Jahr aber mit dem Nexus 6.

Nexus-5

Fingerabdruckscanner in Android-Smartphones liefern Angreifern gespeicherte Abdrücke der Nutzer

6. August 2015 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Authentifizierung über Fingerabdruckscanner in Smartphones ist nicht zwangsläufig sicherer als die Eingabe eines Zugangscodes, aber ein ganzes Stück bequemer. Sie zu überlisten ist technisch ohne allzu großen Aufwand möglich, teilweise genügt eine nach einem Foto angefertigte Attrappe, um Zugang zum Smartphone zu bekommen. Eine weitere Schwachstelle wurde nun auf der Black Hat Security-Konferenz aufgedeckt. Diese behandelt weniger die Überlistung der Scanner, sondern beschäftigt sich vielmehr mit dem Diebstahl der Fingerabdrücke von den Geräten.

Fingerprint

Project Tango: Deutsche Entwickler können ab Ende August bestellen

6. August 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Tango – nicht nur ein Tanzstil, sondern auch eine spannende Hardware-Lösung von Google. Project Tango ist ein Android-Lösung (nebst Software), welches lernfähig ist und die Umgebung 3D-mäßig umsetzt. Google teilte bei der Vorstellung mit, dass das Gerät die Dimensionen der Räume ausmessen kann, nur durch das reine Transportieren des Smartphones. Wer mit dem Smartphone durch die Bude spaziert, bringt dem Gerät einiges bei, ein wenig erinnert das an Kinect-Abtastung. Schaut euch auf jeden Fall das Video an, da wird euch einiges des spannenden Projektes klarer:



Seite 155 von 826« Erste...153154155156157158...Letzte »