Gmail: Google veröffentlicht verbesserte App

14. Mai 2015 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google hat die Verbesserung von Gmail für Android angekündigt. Es sind nicht die größten Veränderungen, wohl aber welche, die erwähnt werden dürfen. Wenn ihr in einer Konversation auf den Avatar, also das kleine Bildchen des Absenders klickt, so bekommt ihr nun zusätzliche Informationen zum Nutzer angezeigt. Teilt dieser seinen Standort, so könntet ihr diesen beispielsweise einsehen. auch gibt es bereits geführte Konversationen und Kontaktinformationen zu sehen.

gmail

Interessant ist der schnelle Zugriff auf diverse Funktionen auf der Kontaktseite: man sieht nicht nur die bereits geführten Konversationen, sondern man kann auch einen Hangout initiieren oder die Person bei Google+ zu Kreisen hinzufügen. Kurioserweise habe ich die Konversationsansicht nicht bei allen Kontakten zu sehen bekommen. Ebenfalls hat Google das Setup neu gestaltet, wer also neue Konten einrichtet, der wird mit einer neuen, frischeren Optik begrüßt. Das Update wird in den nächsten Tagen von Google an alle verteilt, wie man mitteilte.

Amazon App-Shop: 38 Android-Apps für 3 Tage kostenlos

14. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Pünktlich zum Vater- / Männer- / Herren-Tag (für Euch zutreffendes bitte auswählen) haut Amazon einmal wieder zahlreiche normalerweise kostenpflichtige Apps kostenlos raus. Bis einschließlich 16. Mai gilt das Angebot, es ist also nicht allzu schlimm, wenn Ihr den Tag erst einmal mit Bollerwagen durch die Kante ziehen verbringt. Wie immer wird zur Installation der Amazon App-Shop auf dem Gerät benötigt, bei Amazon-Geräten entfällt dies, da er auf diesen sowieso vorhanden ist. Der Amazon App-Shop ist mittlerweile in die Amazon-App integriert, eine Anleitung zur Installation der Apps findet Ihr an dieser Stelle.

Amazon App Shop

Google Fit zählt verbrannte Kalorien, bringt Fitness-Watchface für Android Wear mit

13. Mai 2015 Kategorie: Android, Google, Wearables, geschrieben von: caschy

Bildschirmfoto 2015-05-13 um 19.41.21

Smartphones, Smartwatches und Fitnesstracker – vieles überwacht unsere Bewegungen und mit Google Fit können wir das Ganze auf Wunsch zentral auswerten. Wer den Spaß ein bisschen ernsthafter betreibt, der wird sicherlich des Öfteren in seine Werte schauen, ganz einfach um den Fortschritt zu überprüfen. Mit dem heute vorgestellten Update kann Google Fit noch ein wenig mehr, denn nach Angabe von Größe, Gewicht und Geschlecht ist es nun auch möglich, die verbrannten Kalorien anzuzeigen. Ferner gibt es noch eine Anzeige, über die ihr gestaffelt nach Wochen oder Monaten euren Trainingsfortschritt anschauen könnt. Damit ihr den Spaß aber auch immer im Blick habt, gibt es neben dem neuen Smartphone-Widget nun ein passendes Android Wear Watchface, welches ein Google Fit-Widget anbietet.

Google Fit – Fitness-Tracking
Google Fit zählt verbrannte Kalorien, bringt Fitness-Watchface für Android Wear mit
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Fit – Fitness-Tracking Screenshot
  • Google Fit – Fitness-Tracking Screenshot
  • Google Fit – Fitness-Tracking Screenshot
  • Google Fit – Fitness-Tracking Screenshot
  • Google Fit – Fitness-Tracking Screenshot
  • Google Fit – Fitness-Tracking Screenshot
  • Google Fit – Fitness-Tracking Screenshot
  • Google Fit – Fitness-Tracking Screenshot
  • Google Fit – Fitness-Tracking Screenshot
  • Google Fit – Fitness-Tracking Screenshot
  • Google Fit – Fitness-Tracking Screenshot

Wire Messenger für Android erhält Update mit Zeichnen-Funktion

13. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

tumblr_nnmei10S7u1tt3bkao1_1280

Kurz notiert: Der in meinen Augen optisch äußerst ansprechende, aber von der breiten Masse bislang nicht wirklich angenommene Messenger Wire hat in der Android-Version ein Update spendiert bekommen. Mit diesem Update können Nutzer auf dem Bildschirm zeichnen und das Bild anschließend an Freunde versenden. Um an die Funktion zu gelangen, streicht man die Eingabeleiste mit dem Cursor nach rechts und schon findet man ein kleines Pinsel-Icon vor. Anschließend können verschiedene Farben für den Kunststrich gewählt werden und auch eine Undo-Funktion ist vorhanden. Das Wire-Update für Android ist ab sofort im Google Play Store erhältlich.

Yotaphone 2: Update, 100 Euro günstiger und in Weiß zu haben

13. Mai 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

yotaphone2

Das Smartphone mit dem Januskopf kennen wir wohl alle: das Yotaphone 2. Ende 2014 kam der E-Ink- / AMOLED-Hybride auf Android-Basis auf den Markt (hier einmal die technischen Details). Das Besondere am Yotaphone ist halt das E-Ink-Display auf der Rückseite, dieser Always-On-Screen besitzt eine Auflösung von 960 x 540 Pixel (235 ppi) und kann 16 Graustufen darstellen.

Cyanogen Inc.: auch Foxconn steht nun auf der Investorenliste

13. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Cyanogen Inc konnte sich einen neuen Investor schnappen. Auf dem Weg zum offenen Betriebssystem basierend auf Android, leistet nun auch Foxconn finanzielle Hilfe. Foxconn kennen die meisten wohl, bekannt ist der Fertiger vor allem im Smartphone-Bereich, nicht zuletzt durch die langjährige Produktion für Apple.

Cyanogen

Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge sollen im Juni Android 5.1 Lollipop erhalten

13. Mai 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Besitzer des Samsung Galaxy S6 (unser Test) oder des Galaxy S6 edge (unser Test) müssen vielleicht gar nicht mehr so lange auf das Android 5.1 Lollipop-Update für ihre Geräte warten. Beim kanadischen Mobilfunkanbieter Rogers wird das Update nämlich bereits geführt, mit einer angegeben Verfügbarkeit im Juni. Da Betreibergeräte in der Regel das Update nicht vor den freien Geräten erhalten, könnte das ein Hinweis auf die baldige Verfügbarkeit sein.

GalaxyS6edge_04

Könnte deshalb, da auch hierzulande mittlerweile immer häufiger zuerst Betreibergeräte Updates erhalten, ganz vorne dabei Vodafone. Aber, ist ein Update erst einmal da, ist das Zeitfenster für alle Geräte relativ klein, egal ob mit oder ohne Branding. Rogers gibt zwar auf der Seite mit den Updates eine entsprechende Warnung, dass sich Termine auch ändern können, aber das dient wohl nur der allgemeinen Absicherung. Verschiebungen im Ablauf eines Updates können natürlich immer vorkommen. Was in Android 5.1 Lollipop Neues auf Euch wartet, haben wir an dieser Stelle zusammengefasst. (via reddit)

Livescribe+: Nun auch final für Android

13. Mai 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Nach der Beta kommt die Finalversion. Der Smartpen-Hersteller Livescribe hat nach der iOS-Ausgabe nun die Android-Variante seiner Software offiziell in die Freiheit entlassen. Die Android-Nutzer unter euch können nun mit dem Livescribe 3 Smartpen und der im Google Play Store erhältlichen Livescribe+ App handschriftliche Notizen digitalisieren, durchsuchen und teilen.

ls-_devices-600x370

Swype für Android erhält Update mit Zahlenvorschlägen und Satzergänzungen

13. Mai 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Swype ist eine sehr beliebte Alternativ-Tastatur für Android, die neben SwiftKey wohl am bekanntesten sein dürfte. Diese hat ein Update erhalten, das neben Bugfixes auch ein paar Neuerungen mitbringt. Dazu gehören auch Vorschläge für Zahlen oder Zahlenkombinationen. Nutzt man Tasten, die zusätzlich mit Ziffern belegt sind, werden diese auch als solche vorgeschlagen. Aus der Eingabe von „swpp“ wird so dann zum Beispiel „$200“, eine durchaus praktische Änderung.

Swype_logo

Unklarheiten beseitigt: LG G4 unterstützt Quick Charge 2.0

13. Mai 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

LG G4_31

Qualcomms Quick Charge Technologie ist eine feine Sache. Ladegerät kurz an das Smartphone gesteckt, schon hat man wieder Saft für die nächsten Stunden. Funktioniert umso besser, je leerer der Akku ist und ist wirklich praktisch, vor allem, wenn Geräte eben nicht den ganzen Tag durchhalten. Etwas Unklarheiten gab es beim LG G4, LGs neuestem Smartphone-Flaggschiff. Zur Vorstellung vor gut zwei Wochen gab es keine eindeutigen Aussagen, ob das G4 ebenfalls Quick Charge unterstützen wird. Dass dies der Fall ist, wurde erst jetzt bestätigt. So taucht Quick Charge 2.0 bei Qualcomm im Zusammenhang mit dem LG G4 auf, das Feature, welches 60% Akkuladung in 30 Minuten verspricht wird also unterstützt. Wenn das mal keine guten Nachrichten für künftige G4-Besitzer ist.



Seite 155 von 779« Erste...153154155156157158...Letzte »