Google Pixel 5a: Berichten zufolge noch vor der Ankündigung eingestellt – Google dementiert

Googles A-Reihe zeichnet sich als „günstiges Gerät“ der Pixel-Reihe insbesondere durch den Preis, aber dennoch gute Leistung aus. Vor allem die Kamera ist zu diesem Preis wohl ungeschlagen. Neben dem Pixel 4a hat Google derzeit auch noch ein aufgewertetes 4a 5G sowie das Pixel 5 im Portfolio. Die XL-Geräte gab es – Stand letztes Jahr – nicht mehr. Knapp 350 Euro werden ohne Aktion für das Pixel 4a fällig, knapp 400 für das 4a 5G. Ein Nachfolger ist vorerst nicht mehr in Sicht, denn das Pixel 5a soll wohl noch vor seiner Veröffentlichung eingestellt worden sein. Erst im Frühjahr konnten wir den potenziellen Nachfolger bereits auf Renderbildern zu Gesicht bekommen.

Eine offizielle Abkündigung gab es nicht, war das Gerät ja weder angekündigt noch auf dem Markt. Die inoffiziellen Aussagen kommen vom Leaker Prosser. Jener lag zwar in Vergangenheit des Öfteren falsch, Androidcentral bestätigte aber die Absage zum Pixel 5a. Die weltweite Chip-Knappheit sei der Grund, weshalb das 5a nicht auf den Markt komme und 4a und 4a 5G auch weiterhin Googles Mittelklasse-Portfolio darstellen. Hier läge wohl nun auch der Fokus von Software-Entwicklung und Verkauf, so Androidcentral.

Das Smartphone sollte aller Voraussicht nach mit den Pixel Buds A zusammen auf der digitalen Entwicklerkonferenz Google I/O vorgestellt werden. Neue Pixel-Smartphones können wir dann wohl erst wieder im Herbst erwarten. Da soll dann auch das Pixel 6 mit eigenem Chip aufwarten. Wenn Google das geschickt anstellt, dann könnte das durchaus eine große Sache werden und ein wenig Wind in die SoC-Entwicklung bei Qualcomm und MediaTek bringen, wobei Mittel- und Oberklasse weitgehend von Qualcomm-Snapdragon-Prozessoren dominiert werden. Gerüchte gibt es bislang auch zur Frontkamera des Pixel 6:So soll man hier auf ein mittiges Punch-Hole sowie 4K-Selfie-Videos setzen. Setzt man seitens Google mal endlich auf neue Sensoren und Linsen, so könnte man in Verbindung mit Googles Kamera-Software sicherlich auch da den Markt wieder ordentlich aufmischen. Gerüchten zufolge soll beim Pixel 6 der Fingerabdrucksensor übrigens unters Display wandern.

Google selbst hat mittlerweile auch ein Statement abgegeben, welches sich anders liest: Das Pixel 5a 5G ist nicht abgekündigt. Es wird später in diesem Jahr (in den USA und Japan) erhältlich sein.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Sollte die a-Serie eingestellt werden, wäre es wirklich schade darum; das 4a (5G) ist ein großartiges Gerät (Empfang, Akkulaufzeit, Verarbeitung, Display, Kamera, Audioklinke – es wäre einfacher, die Kritikpunkte hervorzuheben, nur fallen mir keine ein). Zumal abzusehen ist, dass Mittelklassemodelle in Zukunft höhere Verkaufszahlen erzielen werden als „Flagschiffe“ und die Nutzer länger an ihren Geräten festhalten wollen.
    Dementsprechend sollte Google zumindest den Supportzeitraum für Pixel 4a (5G) und Pixel 5 bis November ’23 um ein Jahr verlängern und im kommenden Jahr ein neues a-Modell vorstellen.
    Leider ist es chick geworden, der Konsolidierung im Smartphone-Markt dadurch entgegezuwirken, dass man die Kunden mit höheren Preisen und weniger Features beglückt.

  2. Alexander says:

    UVP des Pixel 4a ist 349€. Wie kommt ihr auf mindestens 400?
    Das Gerät ist aber trotzdem extrem preisstabil und Aktionen quasi nicht vorhanden und bis jetzt keinen Cent gesunken.

  3. Gibt zwischenzeitlich offizielle Infos… Verspätung ja, Einstellung nein.

  4. Die News könnt ihr gleich wieder löschen ^^ Google hat offiziell bestätigt, dass es ein „5a 5G“ geben wird – zumindest für die USA und Japan.

  5. Verstehe ich das richtig: ein Pixel 5a wird es nicht geben, aber im Herbst wahrscheinlich ein Pixel 6 und ein Pixel 5a 5G? Würde doch nur bedeuten, dass es ab jetzt nur noch 5G Pixels gibt.

    • „Würde doch nur bedeuten, dass es ab jetzt nur noch 5G Pixels gibt.“

      Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten. Wieso sollte man auf 5G verzichten? Komm jetzt nicht damit, dass der Ausbau noch nicht so weit fortgeschritten ist. Es soll Leute geben, die haben ein Handy auch mal 3 oder 4 Jahre am Start. In 2-3 Jahren sieht es mit 5G schon ganz anderes aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.