Opera 11.50: finale Version ist erschienen

28. Juni 2011 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von:

In der letzten Zeit hatte ich ja immer auch über den Browser aus Norwegen berichtet – Opera. Heute ist die Version 11.50 final erschienen, die unter anderem die von mir bereits verbloggte Passwort-Synchronisation mitbringt, ebenso die Möglichkeit, Web Apps auf der Speed Dial-Seite zu nutzen. Auch werden Nutzer feststellen, dass Opera nun etwas anders aussieht. Na dann mal fröhliches Surfen! Opera steht in Versionen für Windows, Mac OS X und Linux bereit.

KeePass 1.20: Verwaltung von Passwörtern

28. Juni 2011 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, Windows, geschrieben von:

KeePass 1.20 ist erschienen. Bei KeePass handelt es sich um eine kostenlose Software zum sicheren Verwalten & Verschlüsseln eurer Passwörter. Es gibt auch eine Version 2, diese benötigt ein installiertes .NET, was 2011 aber eigentlich Standard sein sollte. Die Unterschiede zwischen KeePass 1.xx und KeePass 2.xx findet ihr auf dieser Seite.

KeePass bzw. die Datenbanken können auch unter Android genutzt werden, hier muss man einfach zu KeePassDroid greifen. Benutzer von Mac OS X können sich KeePassX anschauen, welches übrigens auch unter Windows läuft und auch Benutzer von Windows Phone 7 können mit 7Pass ihre Passwörter verwalten.

Google Music: ein kurzer Blick hinein

28. Juni 2011 Kategorie: Android, Apple, Backup & Security, Google, Internet, Windows, geschrieben von:

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Heute morgen bekam ich meinen Invite für die Beta von Google Music. Google Music ist Googles momentan kostenloser Dienst, bis zu 20.000 Songs in die Cloud zu kippen und diese via Browser oder Android-Smartphone zu streamen. Meinen Invite hatte ich über einen Proxy beantragt, die Nutzung nach erfolgtem Invite ist ohne Probleme aus good ol‘ Germany möglich.

Google Music kann via Client betankt werden, die Software steht zur Zeit für Mac und Windows zur Verfügung. Ich habe mal kurz ein paar Screenshots angefertigt, damit ihr wisst, wie der Spaß aussieht.

Instantbird: Multi-Messenger in Version 1.0 ist da – Totgesagte leben länger (?)

28. Juni 2011 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von:

Jau, Totgesagte leben länger – so das landläufige Sprichwort. Kann aber auch an der unglaublich langsamen Entwicklung von Instantbird liegen. Das ambitionierte Projekt startete im Oktober 2007. Wer damals noch nicht mitlas, hier ist der alte Beitrag. Zwischenzeitlich veröffentlichte man noch zwei Versionen, die mir allerdings die Hoffnung nahmen, eine ernsthafte Konkurrenz zu Pidgin zu erblicken.

Tja. Heute soll sie erscheinen: die Version 1.0 von Instantbird. Der Multi-Messenger für alle möglichen Netze (Facebook, AIM, MSN, ICQ, Jabber & Co) wird wie immer in einer Version für Mac, Windows und Linux erscheinen. Die Version ist bis dato noch nicht veröffentlicht, sodass ich euch selber meine schmale Meinung nicht ins Blog klöppeln kann. Da müsst ihr noch ein wenig warten. Oder noch besser: bei Interesse irgendwann später das Programm laden, ausprobieren und selber eine Meinung bilden. Danke @sunlix für die Info! Update: Kann jetzt heruntergeladen werden.

Google Mail: neue Ansicht für den Posteingang

27. Juni 2011 Kategorie: Google, geschrieben von:

Google experimentiert gerade mit ein paar Benutzern. Diese dürfen die neue Ansicht des Posteinganges testen. Neben der normalen Ansicht stehen Dinge wie die Priority Inbox oder das Anzeigen markierter (starred) E-Mails zur Auswahl. Ich selber könnte damit wohl nichts anfangen, ich stehe eher auf die klassische Ansicht – nutze nicht einmal die Priority Inbox, da ich meine ganzen Mails durch knapp 10 Filter in vorher definierte Ordner schiebe. (via)

8-Bit Invader und UVT Mapping: Fassaden Show

27. Juni 2011 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Hach, ich liebe diese Mappings an Häusern – also Fassaden Shows. Ich hatte selbst schon die Gelegenheit, die Projektionen live in Berlin mitzuerleben. Wer es nicht kennt: Beamertürme projizieren Inhalte auf Häuser und Co. Dabei sieht es so aus, als seien die Gebäude Teil des Ganzen. Besonders großartig war der Spaß auf der Prager Rathausuhr, aber auch die gleich zwei folgenden Videos machen ein wenig was her. Naja, muss an 8Bit-Klängen und Spieleklassikern aus vergangenen Zeiten liegen.

Duplicati 1.2: Verschlüsseltes Backup, lokal oder in der Cloud

27. Juni 2011 Kategorie: Backup & Security, Internet, Windows, geschrieben von:

Duplicati hatte ich 2009 schon einmal vorgestellt, mittlerweile ist die deutschsprachige Version 1.2 erschienen. Duplicati erlaubt es euch, frei definierbare Ordner zu sichern – quasi wie jedes andere Backup-Programm auch.

Bins: Taskbar Organizer für Windows, jetzt für alle

27. Juni 2011 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Bins, den Taskbar Organizer, hatte ich bereits im Februar vorgestellt: Das Programm sortiert mehrere Programme und Ordner in so genannte Bins. Programme werden einfach durch Drag & Drop hinzugefügt oder entfernt. Damals musste man sich als Tester bewerben, nun steht die Betaversion für alle kostenlos zur Verfügung. Allerdings wird Bins später mal einen geringen Obolus kosten. Wer mag kann testen, ich muss sagen: es geht auch ohne. Danke @MobiJunkie!

everygain Translator: Textpassagen mit Google oder Bing schnell übersetzen

27. Juni 2011 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Google, Internet, geschrieben von:

Kleiner Tipp von den Machern selber, denn diese schickten mir gerade ihre Erweiterung per Tweet (und ja, ihr könnt auch Tipps mailen, twittern oder mir irgendwie zukommen lassen). everygain ist eine Erweiterung für Firefox und Chrome, mit der ihr schnell Texte übersetzen lassen könnt. Dafür die texte einfach markieren und das Icon von everygain klicken. Schon wird direkt auf der Seite übersetzt, der Text kommt in einem extra Feld daher. Standardmäßig könnt ihr die Zielsprache in den Optionen festlegen, allerdings könnt ihr auch in andere Sprachen übersetzen lassen. Bleibt everygain bei mir installiert? Jau!

Unsympath Apple: momentan aufgepasst beim Mac-Kauf

27. Juni 2011 Kategorie: Apple, Software & Co, geschrieben von:

Ich hatte es in früheren Beiträgen schon erwähnt: Hard- und Software von Apple finde ich klasse, einige Geschäftsgebaren allerdings nicht so. So stellt sich zum Beispiel jetzt die Frage, was man machen will, wenn man sich einen Mac zulegen will. Noch warten, weil ja im Juli Lion auf den Markt kommen soll? Oder jetzt zuschlagen und hoffen, dass Apple  einen Gutscheincode rausrückt, der mir die 29 Euro erspart, die Mac OS X Lion dann kosten werden? Ich verrate euch etwas: einige Händler und unwissende Kunden, die sich vorher nicht schlau gemacht haben, könnten doof dastehen – dank Apple.

Falls euch die Frage gestellt wird: Ja, kauft ihr euch jetzt einen Mac oder ein Macbook, dann wird für euch Mac OS X Lion kostenlos sein. Aber: ihr müsst dafür bei Apple oder einem autorisierten Fachhändler gekauft haben. Also: Fachhändler vor dem Kauf suchen. Mac OS X Lion kostenlos gibt es übrigens für all diejenigen von euch, die ihre Apple-Kiste  nach dem 06. Juni 2011 gekauft haben. Dann müsst ihr innerhalb von 30 Tagen nach Erscheinen von Mac OS X Lion euer kostenloses Upgrade beantragen. Kann man auch bei Apple nachlesen.

Facebook: meine Privatsphäre-Einstellungen

26. Juni 2011 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Tja, ich wurde gefragt, ob ich einmal über meine Privatsphäre-Einstellungen bloggen könnte. Klar – kann ich. Ist ja keine Rocket Science. Für Alt-Nutzer des sozialen Netzwerkes wird sicherlich nichts Neues geboten – so spannend ist das Thema nicht. Aber: man sollte zumindest mal einen Blick auf die Privatsphäre-Einstellungen geworfen haben.

Fangen wir einmal mit dem Urschleim an. Wo findet man eigentlich die Privatsphäre-Einstellungen von Facebook und vor allem: warum solltest du etwas an den Standards verändern? Die Privatsphäre-Einstellungen von Facebook befinden sich in deinen Kontoeinstellungen. Du erreichst sie direkt über diesen Link. Warum man daran etwas ändern sollte? Nun ja – standardmäßig ist man halt ein offenes Buch. Ich vertrete zwar die Aussage, dass man nie etwas ins Netz stellen sollte, was kein anderer sehen darf – aber ich möchte doch schon festlegen, wer und ob überhaupt man was sehen kann.

IETester: Webseiten für den Internet Explorer testen

26. Juni 2011 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von:

Kurzer Tipp von Denis, den er mir per Mail hat zukommen lassen: IETester. Lässt euch Rendering und JavaScript-Engines diverser Internet Explorer-Versionen testen. Ideal für alle, die Webseiten „bauen“ und diese für verschiedene Browser testen müssen. IETester ist kostenlos, auch für den kommerziellen Einsatz.

Für Faule und Vergessliche: Wifi Network Backup Manager Utility

26. Juni 2011 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von:

Wer zu faul ist, seinen WLAN-Key der Windows-Installation nach einer Neuinstallation des Systems zu suchen, der kann das kostenlose Tool Wifi Network Backup Manager Utility nutzen. Vielleicht auch interessant für Menschen, die sich in mehr als einem WLAN aufhalten. Ein Tool der Kategorie „kann man haben, muss man aber nicht“. Übrigens: wer vorab einfach nur den WLAN-Key auslesen will, der kann WirelessKeyView nutzen, die Infos dazu befinden sich im Beitrag: „Passwort vergessen? Einfach auslesen!„. (via)

Android Market mit Schnellansicht der Erfahrungsberichte

25. Juni 2011 Kategorie: Android, geschrieben von:

Jau, muss neu sein – denn im Android Market sieht man ganz frisch, wie viele Sterne ein Programm bekommen hat. Quasi wie bei Amazon. Denn wenn wir ehrlich sind, lesen wir doch selten den ganzen Quatsch, sondern schauen nur auf die Sternchen, um uns ein erstes grobes Urteil zu erlauben, oder? Danke Markus!

Facebook für Android: Fotos & Videos direkt hochladen

25. Juni 2011 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von:

Gerade mal mein Telefon an den Rechner gehangen (zum Aufladen) und mal alle Updates ausgeführt. Dabei fiel mir auf, dass auch Facebook für Android ein Update erhalten hat. Die neue Version kann jetzt auch direkt Fotos und Videos in das soziale Netzwerk laden (Fotos ging schon, Videos sind neu). Direkt neben der Eingabebox befindet sich nun das Symbol für die Kamera. Über dieses könnt ihr Videos und Fotos hochladen oder auch direkt erstellen. War vorher meines Wissens nicht so…