Für Faule und Vergessliche: Wifi Network Backup Manager Utility

Wer zu faul ist, seinen WLAN-Key der Windows-Installation nach einer Neuinstallation des Systems zu suchen, der kann das kostenlose Tool Wifi Network Backup Manager Utility nutzen. Vielleicht auch interessant für Menschen, die sich in mehr als einem WLAN aufhalten. Ein Tool der Kategorie „kann man haben, muss man aber nicht“. Übrigens: wer vorab einfach nur den WLAN-Key auslesen will, der kann WirelessKeyView nutzen, die Infos dazu befinden sich im Beitrag: „Passwort vergessen? Einfach auslesen!„. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Von C’T gibts auch den ctWLANKloner.exe 🙂 als Tipp.. Portable

  2. Interessant fände ich so etwas insbesondere für mein Android-Smartphone. Damit logge ich mich schon eher mal bei Freunden und Verwandten ins WLAN ein… Vor einem Reset des Geräts wäre dann eine solche Sicherung Gold wert.

  3. Für Intel WLAN NIC User ist das ProSet Wireless Top, da sich die Profile auch expotieren lassen und Cisco features Supporten 🙂

  4. @Phadda
    +1

  5. @Maik

    Zum Sichern der Wlan-Schlüssel auf einem Androiden kannst du doch einfach Titanium Backup nutzen.

    https://market.android.com/details?id=com.keramidas.TitaniumBackup

    Natürlich nur, wenn du root Rechte hast.

  6. Titanium Backup nutze ich bereits von Beginn meiner Android-Zeiten an. Allerdings war mir nicht klar, dass ich darüber auch die gespeicherten WLAN-Netzwerke mitsichere. Geschieht das automatisch, wenn ich alle Apps samt Einstellungen sichere und dann auf dem neu installierten Gerät wieder zurücksichere?

  7. Du öffnest Titanium, gehst in das Batch-Menu, dann sicherst du nicht mehr nur alle User Apps, sondern nimmst die Option „Alle User-Apps + Systemdaten“ sichern, wählst aber alle Systemdaten ab, vorallem die Roten sind bei großen Systemsprüngen (z.B. Froyo zu Gingerbread) tödlich.
    Relativ weit unten in der Liste findest du einen grün markierten Eintrag namens „Wlan Access Points“ dort markieren und deine keys sind mit deinen Programmen abgelegt.

    Ich sichere immer nur alle Programme und die Wlan-Keys, dann hast du keine Probleme nach Updates. Alle anderen Einstellungen können zu FCs führen…

  8. ein Tipp von mir:
    NetSetMan

    In der Freeware 5 Netzwerkprofile speicherbar (inkl. IP Adressen, Passwörtern, etc) und schnell änderbar & auswählbar.
    Hat auch eine Sicherungsfunktion der Einstellungen.

  9. Danke @Sumpf 🙂

  10. ctWLANKloner.exe gefällt mir ein bisschen besser als Wifi Network Backup Manager Utility.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.