Server von WhatsApp gehackt

Die Webseite von WhatsApp wurde gehackt. Die Server des Unternehmens sind derzeit nicht erreichbar. Unser Leser Sebastian war in der Lage, noch vorher einen Screenshot anzufertigen. Verantwortlich für den Hack zeigt sich nach eigenen Angaben das KDMS Team der palästinischen Hacker.

Whatsapp

Sie wollen damit der Nachricht Ausdruck verleihen, dass Palästina von den Zionisten gestohlen wurde und dass die Menschen ein Anrecht darauf hätten, in Frieden zu leben. Welche Daten die Hacker bei ihrem Einbruch erbeuten konnte, ist zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt – sicherlich werden die Betreiber nicht die Server der Webseite mit denen zusammen betreiben, auf denen Benutzerdaten vorliegen. Aber man weiss nie. Sobald es Offizielles gibt, werden wir euch informieren. Haltet die Augen auf und sobald ihr merkwürdige WhatsApp-Aktivitäten feststellt, meldet euch bei uns. (Bitte unser Update beachten!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

62 Kommentare

  1. @klaus dieter leider finde ich den bericht nicht mehr, aber vor max. einem jahr wurde bei afp, spiegel, euronews oder so darüber berichtet, dass junge Palästinenser die vorher an einer israelischen Universität studiert haben, dabei sind in der West-Bank eine Siedlung zu planen und zu bauen. An der Planung sind/waren auch jüdische Israelis beteiligt. Beteiligte Palästinenser, arabische und jüdische Israelis schienen wenig nationalistisch zu sein.

    Lest das bitte aufmerksam: http://de.wikipedia.org/wiki/Pal%C3%A4stinakrieg#Fl.C3.BCchtlingsbewegungen

    Und wer sagt dass Deutschland säkularisiert ist?! Ich hör immer nur, dass Deutschland ein christliches Land sei, wobei schon mehr als Drittel konfessionslos ist… Weiterhin kannst aber auch du sehr leicht konfessionslos werden, wenn du willst. Kostet aber einen kleinen Obulus.

    Auf den Rest einzugehen, habe ich keine Lust, da kommen ständig neue Punkte, die nichts bzw. wenig mit diesem Thema zu tun haben. Oder was haben Kreuzzüge vor 700 Jahren oder Bankräuber und Witwen mit der heutigen Situation in Israel zu tun?
    PS: Übrigens entgehen dem deutschen Steuerzahlerm, also Konfessionslosen, Muslimen, Hindus, Juden, Christen, whatever jedes Jahr 14 Millarden für Bischöfe, Kardinäle, Grundsteuern und weitere Zahlungen an Kirchen. Umgerechnet auf alle Staatsbürger ergibt das ca. 170 €/Jahr. … Mhh, ich würde davon lieber 17 mal Eis essen, Hartz4 um 389€/Monat erhöhen (bei 3 Millionen Empfängern) oder die Staatsschulden jedes Jahr senken bzw. weniger stark ansteigen lassen 😉

  2. Klaus-Dieter says:

    Wow..Wikipedia als quelle..da spare ich mir das lesen..

    Wenn du meine beispiele nicht verstehst tut es mir leid..bankräuber soll nur zeigen das es menschen in extremen situationen dazu neigen extreme dinge zu tun..

    Kreuzzüge sollen anzeigen das auch Christen schandtaten begangen haben und ebenso extrem sind..ich bin kein freund von religionen egal welcher art..sie dienen der spaltung, weil sie falsch interpretiert werden.

    Deutschland erwartet von der türkei säkularisiert zu sein um in die eu aufgenommen wird und stellt sich dadurh selbst als säkularisiert dar, was faktisch eine falsche behauptung ist.

  3. @Klaus-Dieter schade dass du das nicht liest, dann könntest du mir doch zeigen, was dort falsch ist 🙂

    Auf wen beziehst du das mit den extremen Situationen?

    Die Kreuzzüge sind ein schlechtes Beispiel, weil sie weit zurückliegen. Und natürlich gibt und gab es Christen die Schandtaten begangen haben.

    Der Staat in der Türkei ist säkularisiert, dank Kemal Atatürk und den Kemalisten. Die Türkei wird heute aber nicht mehr von Kemalisten, sondern vom (gemäßigten, auch wenn die Proteste schon wieder was anderes zeigen) Islamisten Erdogan regiert. Seine Wirtschaftsreformen fand ich persönlich sogar gut, aber die erzwungene Ersetzung eines Gebäudes durch ein Hotel im Stil einer osmanischen Kaserne find ich schon sehr seltsam. Übrigens find ich auch die Ersetzung des Palastes der Republik durch das Stadtschloss in Berlin seltsam.
    Deutschland ist aus den von mir genannten Gründen teilweise säkularisiert.

  4. klaus dieter says:

    sag mal den türkei-eu-beitritts-gegnern, dass die türkei säkularisiert ist 😉 das ist doch immer das hauptargument, welches man liest, warum die türkei nicht in die eu aufgenommen werden sollte…ich wollte damit auch nur deutlich machen, dass länder säkularisierung fordern, die es selbst nicht sind..

    möchtest du aktuellere beispiele für schändliche, welche von christen begangen werden? bischöfe die kinder missbrauchen z.b.?

    ich lese wikipedia-artikel nicht gern, weil mir oft aufgefallen ist, dass sie viel zu oft editiert werden und aussagen aufeinmal komplett umgedreht werden….früher war es für mich eine wirklich gute quelle für information..bis ich halt merkte, dass artikel oft innerhalb von ein paar tagen komplett andere inhalte und darstellungen hatten..

    die hauptprobleme auf der welt sind doch durch politik, wirtschaftssystem und religion zu begründen…

    natürlich gibt es genug idioten die andere aufgrund völlig idiotischer dinge hassen..aber meist kennen sie diese personen oder völkergruppen nur aus dem tv..ich habe das glück deutsch auszusehen und sozusagen mal unerkannt die meinung vieler einzufangen…wie oft ich schon gehört habe, dass türken frauen wie dreck behandeln etc.pp….aber war einer derer die sowas von sich geben mal bei einer türkischen familie oder hat eine zu sich eingeladen? nicht das ich wüßte…es ist meist die meinung, die ihnen durch die medien suggeriert wird…das ist auch nur ein beispiel..ich kenne auch umgekehrte meinungen und so spitzt sich die lage immer weiter zu..die leute werden immer weiter von einander getrennt statt vereint…mit viel fantasie könnte man natürlich sagen, dass es ein durch die politik und medien geschaffenes problem ist, für welches sie früher oder später die lösung, die sie schon vorbereitet haben, anbieten werden…

    ich möchte einfach in frieden leben und mir ist egal, ob mein nachbar fritz, steward, kemal oder salomon heißt. mir ist auch seine religion egal. das einzige was ich möchte ist, dass er mich so respektvoll behandelt wie ich ihn. meist klappt das sogar…

    ich finde auch den gewünschten nationalismus der palestinenser verwerflich. warum? weil man eher stolz auf das sein sollte was man selbst erreicht, statt auf das land in dem man lebt oder das man anstrebt oder was auch immer…dennoch sollte man ihnen nicht die rechte absprechen und nicht blind den medien folgen mit ihrer propaganda gegen eben die palestinenser..ich finde schon, dass es einen großen unterschied macht mit welchen waffen man kämpft und israel nutzt seinen technischen fortschritt hemmungslos ein…

    wie dem auch sei, eine diskussion ist im grunde genommen ja auch zwecklos, da jeder seinen standpunkt hat, den er sich irgendwie selbst gebildet hat.

    ich bin generell gegen krieg und dagegen das alles mögliche zur spaltung der menschen, statt zum zusammenführen derer eingesetzt wird. sei es arbeiter gegen arbeitslose. rap gegen techno. christentum gegen islam. und und und…die menschen finden einfach immer irgendetwas wovon sie meinen, es würde sich lohnen darüber zu streiten, sobald die medien darüber berichten…zugegeben brauche einige dafür auch gar keine medien, was man bei sinnlosen streits wie musikgenre-streiterein feststellen kann..sei es rap gegen techno oder emo gegen punk etc.pp

  5. das mit den wikipediaartikeln stimmt schon, ich finde aber, dass man das doch recht gut merkt, und mit ein bisschen hintergrundwissen lässt man sich nicht mehr ganz so schnell übers Ohr hauen.

    und ohne politik, wirtschaft und religion wäre alles besser? stimmt, jetzt ist nur noch die frage wie man da hinkommt 🙂 kleiner tipp: das funktioniert nur mit politik, wirtschaft und vielleicht auch religion 😀

    naja, den medien für die hirnlosigkeit mancher leute schuld zu geben, geht auch in die richtung „ich kenn dich nicht, aber ich du bist trotzdem scheiße“. Es sind nicht „die Medien“, sondern die Medien geben die Meinung vieler Menschen wieder. Dort gibt es wie überall halt auch blöde Menschen. So ist mir auch immer wieder das unpräzise Vermischen von Islamisten und Muslimen übel aufgestoßen. Islamisten ⊆ Muslime (Islamisten sind eine Teilmenge der Muslime). Vielleicht keine echte, das steht zur Diskussion, schließlich vertreten sie teilweise auch sehr nichtmuslimische Werte. „mit viel fantasie könnte man natürlich sagen, dass es ein durch die politik und medien geschaffenes problem ist, für welches sie früher oder später die lösung, die sie schon vorbereitet haben, anbieten werden…“ Das klingt mir zu sehr nach Verschwörungstheorie. ja, teilweise wurden die Probleme von Politikern und Medien aufgebauscht. Aber dafür allen Politikern und „den Medien“ die Schuld zu geben ist falsch.

    „Hinter dem Ruf nach Frieden verschanzen sich die Mörder“ – Paul Spiegel
    😛 Ich möchte auch in Frieden leben, aber ich will nicht in einem Frieden leben, der keiner ist. Und ich will mir auch nicht von anderen Menschen aufzwingen lassen, wie ich zu leben habe, auch wenn es dann möglicherweise ganz scheinfriedlich zugeht, ich lebe dann nicht in Frieden.
    Und Scheinfrieden bedeutet für mich auch, die Berichterstattung zu unterbinden, damit sich Menschen ja nicht mehr um Dinge streiten. Damit hebt man die Widersprüche nicht positiv auf. Eine Diskussion dagegen eröffnet die Möglichkeit dazu, die Widersprüche zu erfassen, zu erkennen und deutlich zu machen und eröffnet damit überhaupt erst die Möglichkeit sie aufzuheben. Sie ist eben nicht zwecklos. Weiterhin fällt mir auf, dass du wie der König denkst, der den Botschafter tötet, der ihm berichtet, dass Krieg ausgebrochen ist, so als hätte dieser Schuld an dem Krieg.

    Der arabische Nationalismus wird von den dortigen Herrschern genutzt, um ihre Schäfchen für eigene Zwecke einzuspannen. Diese Zwecke dienen aber nicht Werten wie Liberalismus, bürgerlichen Freiheiten, etc. und sind deshalb meiner Meinung nach verwerflich.
    „ich finde schon, dass es einen großen unterschied macht mit welchen waffen man kämpft und israel nutzt seinen technischen fortschritt hemmungslos ein…“ Genau, die bösen Israelis schicken garkeine lebenden Bomben in den Gazastreifen, voll gemein ey, die Palästinenser haben ja nichts anderes als Bombengürtel. Ich bin dafür dass alle bei Null anfangen und dann gibt es einen ehrenhaften Kampf und man sieht wer der Stärkere ist x) Die Israelis dürfen keinen Irondome haben! Sie müssen es für „die Gerechtigkeit“ zulassen, dass ihnen Katjuschas auf den Kopf fallen! …
    Ob ich durch ein Schwert oder eine Drohne sterbe, macht im Endeffekt keinen Unterschied, oder?

    Ich bin nicht generell gegen Krieg. Ein Krieg gegen Deutschland vor dem Ergreifen der Initiative durch Deutschland, hätte schlimmeres, wie den zweiten Weltkrieg vielleicht verhindern können 😉 Statt es soweit kommen zu lassen, dass Deutschland in der Lage war, einen Krieg zu beginnen, hätte man entsprechende Industrieanlagen zerstören oder erobern und unter Aufsicht stellen können. Die Appeasementpolitik von Daladier, Chamberlain und amerikanischen Isolationisten war fatal.

  6. Im letzten Absatz hätte ich auch weniger hypothetisch ein Zitat von Paul Spiegel anführen können, um meine Gegenposition deutlich zu machen: „Man kann nicht a priori Nein zum Krieg sagen. Die Konzentrationslager wurden auch nicht von Friedensdemonstrationen befreit, sondern von der Roten Armee“

  7. “ ich möchte in gar keinem religiösen staat leben.“

    Aber befürwortest religiös-fundamentalistische Regime und Staaten? Merkwürdig.

    “ deutschland sagt von sich selbst säkularisiert zu sein und doch sehe ich auf jeder meiner lohnabrechnung eine kirchensteuer, die nicht von der kirche selbst, sondern durch eben diesen staat “eingetrieben” wird. ich bin evangelisch getauft worden als ich noch zu jung war um selbst zu entscheiden und das obwohl mein vater türke ist!…nach deinem weltbild dürfte das gar nicht möglich sein, oder? ich habe auch jahrelang ein kreuz getragen als kind, obwohl mein vater türke ist….er selbst ist ohne glauben, aber nicht deshalb geflüchtet, sondern weil die lebensumstände damals einfach andere waren..

    Was willst du mir da für ein Weltbild unterstellen? Zunächst einmal finde ich es vollkommen ok, wenn der Staat die Steuern eintreibt. Das ist nun keine deutsche Erfindung, sondern eine der Republik Frankreich! Was soll daran so verwerflich sein? Der Staat ist in der Sache neutral, er treibt ja nicht für die beiden großen Kirchen ein, sondern auch für die Juden und seit neustem auch für Muslime! Wenn du keine Lust drauf hast, dann kannst du durch einen Verwaltungsakt (!) aus der Kirche austreten. Dann zahlst du auch keine Steuern. In einem fundamentalistischen Staat zahlst du ob du willst oder nicht bspw. eine Dimmi-Steuer, womit du als religiöse Minderheit den Bau missionarischer Einrichtungen finanzierst.

    „wer sagt dir was richtig und was falsch ist? hast du 1936 gelebt? den israelis wurde von den briten ein kleines stück des landes offiziell zugesprochen und sie haben die grenzen einfach ohne genehmigung erweitert!…vorher leben dort araber wo jetzt israelische siedlungen sind…“

    Detlef, deine Geschichtskenntnisse sind so überragend, da muss ich mir an den Kopf fassen! Die Balfour-Deklaration ist wohl kaum von 1936 und die Grenzen von 1947 sind von den Arabern nicht akzeptiert worden. Dadurch gibt es kein Palästina und es gibt keine völkerrechtlich-bindenden Grenzen. Aber es ist noch schlimmer, denn nach 1967 weiß man, dass sich Israel niemals aus allen Gebieten zurück ziehen wird und es gibt keine Resolution die dies von Israel fordert.

    “ aber mal anders gefragt…wie extremistisch ist es von einer regierung von einem jüdischen staat, statt von einem israelischen staat zu sprechen?“

    Wiese extremistisch? Ein Staat kann christlich, er kann jüdisch sein, aber der Staat Israel ist kein jüdischer Staat, er ist ein Judenstaat. Also nicht ein Staat mit jüdischen Werten, sondern ein Staat der Juden. So wie bspw. der Iran das Land der Arier ist etc. pp. Kannst du gerne in Herzls Buch „Der Judenstaat“ nachlesen: http://www.maschiach.de/content/view/39/39/

    “ warum werden sie zionisten und nicht juden genannt? weil soweit ich es erinnere der jüdische glaube es eigentlich verbietet einen jüdischen staat zu gründen, sondern juden sollten sich in aller welt verteilen und friedlich mit anderen völkern leben! sie sollen keinen eigenen staat gründen…das ist soweit ich weiß der größte unterschied…“

    Blödsinn. Es gibt jüdische Sekten, die behaupten erst der jüdische Messias würde einen jüdischen Staat ausrufen, aber der Mainstream und auch der religiöse Mainstream sieht das ganz anders. In jeden Freitagsgebet wird bspw. an Jerusalem gedacht. Was du sagst, zeugt von deiner tiefen Unkenntnis und zeigt wie weit du in die propagandistische Ecke abgedriftet bist.

    “ vielleicht solltest du mal nur nicht deutsche medien lesen, denn z.b. russische medien haben damals über den einsatz von uranmution gesprochen…“

    Gegen wen? Es gibt Urangehärtete Munition, diese wird überall auf der Welt eingesetzt, um Panzerungen zu knacken. Kein Geheimnis.

    “ siehst du nicht die ungerechtigkeit auf der welt? israel hat den atomwaffensperrvertrag nicht mitunterzeichnet und ist dennoch weder geächtet, noch sanktioniert worden. jeder weiß das israel atomwaffen besitzt, aber nur auf den verdacht hin, der irak könnte welche besitzen wird dieser angegriffen(wobei das nur ein schlechter vorwand war)…der iran darf keine atomenergie nutzen und wird abgestraft etc.pp…“

    Kapierst du den Unterschied nicht? Israel hat den Vertrag nicht unterschrieben, der Iran hat ihn unterschrieben! Das ist der fundamentale Unterschied, Iran darf keine Atomwaffen besitzen, Israel darf es!!! Dem Irak wurde der Besitz chemischer Waffen vorgeworfen, nicht der Besitz atomarer Waffen.

    „was versucht der idiot auch die bank auszurauben”, statt zu hinterfragen ob er evtl. eine schwerkranke frau zu hause hat,“

    Und wenn der Idiot dabei drei Bankangestellte niederschießt, dann lassen wir ihn doch einfach laufen, er hat es eben schwer im Leben!

    “ hast du schon was von den kreuzzügen gehört und rittern die frauen geschädet und ihre männer umgebracht haben? das waren keine muslime, sondern christen!“
    “ Kreuzzüge sollen anzeigen das auch Christen schandtaten begangen haben und ebenso extrem sind..“
    Joa, als Antwort auf die muslimische Expansion, aber was haben im gleichen Zeitraum die Muslime getan? Ebenso Christen umgebracht, Frauen geschändet, Sklavenhandel betrieben. Wollen wir das alles gegeneinander rechnen? Halte ich für wenig sinnvoll. Aber vielleicht sollte die Türkei sich für die Unterdrückung der Araber entschuldigen oder für den Genozid an den Armeniern? Wie wärs damit??

    Überhaupt. Du vergleichst eine Situation von vor 700 Jahren mit heute! Führe dir das mal vor Augen. Absurd.

    „ich finde schon, dass es einen großen unterschied macht mit welchen waffen man kämpft und israel nutzt seinen technischen fortschritt hemmungslos ein…“

    Also du würdest es weniger verwerflich finden, wenn Israel den Terroristen einfach einen großen Stein auf den Kopf wirft oder arabischen Kindern als „Rache“ die Kehlen durchschneidet?

    @Blub:

    Der Witz an den Siedlungen ist ja gerade, dass dort auch arabische Israelis siedeln und wenn neue Wohnungen in Jerusalem gebaut werden, dann sind es Wohnungen für alle Menschen dort. Für Juden UND Araber. Wohnraum wird dort dringend gebraucht und wenn es keine neuen Wohnungen gibt, dann verschlimmert sich die Situation noch mehr. Abgesehen davon werden alle Siedlungen von Arabern gebaut, das ist oft die einzige Möglichkeit an Kohle zu kommen.

  8. klaus dieter says:

    blub du bist leider etwas verkappt was deine weltanschauung angeht. für dich gibt es keinen fortschritt, keine anderen möglichkeiten..

    wenn ich dich zitieren darf: „Ich möchte auch in Frieden leben, aber ich will nicht in einem Frieden leben, der keiner ist. Und ich will mir auch nicht von anderen Menschen aufzwingen lassen, wie ich zu leben habe, auch wenn es dann möglicherweise ganz scheinfriedlich zugeht, ich lebe dann nicht in Frieden.!“

    bist du in deutschland wirklich voll freier entscheidungen? es ist vielleicht überspitzt dargestellt, aber laufe doch mal nackt durch die stadt, rauche vor einer polizeistation einen joint oder betrete gelände auf dem privatweg steht während dich jemand beobachtet dem dieser weg gehört (wirf mir ruhig kommunismus oder sonstwas vor, aber LAND im privatbesitz ist verwerflich!..natürlich soltle jeder grundstücksgrenzen respektieren, ich rede auch nicht von eigentum im sinne von eigenheim, sondern eher von prunk in form von „das land hier ist zwar so groß, dass ich es auch mit 10 familien nicht benötigen würde, aber ihr bleibt dennoch draussen“)…

    das mit den problemen schaffen und lösungen anbieten ist dir zu viel verschwörungstheorie? du bist dir schon im klaren darüber, dass dies DAS schlagwort derer ist, welche keine argumente vorbringen können, oder? glaubst du wirklich, dass es keine verschwörungen gibt? vielleicht keine die man auf irgendwelchen an den haaren herbeigezogenen verschwörungsblogs findet, aber nehmen wir nur mal die kleinen verschwörungen wie preisabsprachen der unternehmen, um produkte überteuert anbieten zu können…

    das mit den selbstmordbombern glaubst du wirklich? also das es zahlreiche fanatiker sind, die sich selbst wegbomben? du glaubst wahrscheinlich auch, dass sie im irak damals keine atomwaffen gefunden haben, weil sie zu gut versteckt waren, richtig? aber selbst wenn du daran glaubst, dass sowas praktisch täglich dort geschieht, fragst du dich dann gar nicht nach dem warum? wie würde es dir passen wenn ich mich morgen in deiner wohnung breit mache und sage, „hey, deine familie wohnt hier zwar schon seit 3 generationen, aber howard hat gesagt, dass das stück der wohnung jetzt mir gehört“..und wenn mir dieses stück mir irgendwann nicht mehr reicht, sondern ich mich immer mehr stück für stück in deiner wohnung ausbreite, bis du noch den platz auf dem sessel und die halbe toilettenbrille nutzen kannst?

  9. klaus dieter says:

    roman..schonmal den film die welle geguckt? sicher, dass du dich nicht in bzw. auf ihr befindest?

    du misst mindestens so mit zweierlei maß, wie du es mir vorwirfst…

    ich sage nein zum krieg, egal auf welcher seite, aber auch, dass man nicht israel land zusprechen sollte ohne es den palestinensern ebenso zu ermöglichen etwas aufzubauen…ihr hackt auf den schwachen rum, falls ihr es nicht merkt!!!!!!!

    vielleicht wäre der konflikt ganz schnell vorbei wenn israel die palestinenser mal als gleichberechtigte und zumindest gleichwertige menschen ansehen würde!

    kriegt ihr mit was netanyahu über die palestinenser denkt und sagt? kriegt ihr mit wie er letztens erzählen wollte, dass die iranischen bürger sich freuen würden, wenn israel den iran angreifen würde, damit die iraner auch mal in den genuß von bluejeans und westlicher musik kommen können? ja? dann schaut euch mal aktuelle bilder aus dem iran an, meinetwegen auch zu zeiten von ahmadinedschad..die tragen jeans, kaufen jeans und hören über mp3 player musik..und ihr versucht einen kriegstreiber wie diesen menschen und seine regierung schönzureden!

  10. Nenne die anderen Möglichkeiten, ganz konkret!

    In Deutschland gibt es diesen Scheinfrieden an jeder Ecke. Es ist der Frieden des Spießers.
    Du willst keinen Kommunismus, sondern du willst keinen Prunk, keinen Luxus, keinen Genuss, du willst Scheinfrieden. Du willst einen Sozialismus, indem es Mangel für alle gibt, aber dieser Sozialismus funktioniert nicht und führt nicht zum Kommunismus. Du willst nicht Luxus, sondern Leid für alle, deshalb hasst du auch das einzige Land im Nahen Osten, dass die Rechte Homosexueller wahrt, dass eine Demokratie ist, indem Menschen aus aller Welt leben!

    Es gibt Verschwörungen, aber deine platte Medienschelte führt zu nichts. Du verurteilst alle Medien, als würde den ganzen Tag im Fernsehen Hass verbreitet werden. Und wenn Hass verbreitet wird, wie auf arabischen Sendern, tust du es ab, und meinst, hier im Westen würde das ja alles nur aufgebauscht werden oder beim lieben Herrn Achmadinedschad heißt es dann von Leuten mit einer dir ähnlichen Meinung „Das wurde falsch übersetzt, man weiß das ja garnicht, der meint das schon nicht so“.

    Was?!? Du willst mir also gerade ernsthaft weißmachen, dass es keine palästinensischen/islamistischen/whatever Selbstmordattentäter gab/gibt? Es gab also auch kein 9/11, kein Entebbe, keine Anschläge 2005 in London, keine Kamikazejapaner?

    Seit 1880 (und auch schon früher) sind immer wieder Juden aus aller Welt, vor allem aus Europa, und 1880 vor allem aus Russland aufgrund von Pogromen nach Palästina geflohen. Damals lebte dort laut verschiedenen Zeitzeugenberichten fast niemand, das Land war größtensteils leer und verlassen. Da es altertümliche Berichte über diesen Landstrich gibt, waren ziemlich viele Zeitzeugen stark darüber verwundert. Die Geflohenen waren häufig atheistische jüdische Sozialisten, die mit ihrer eigenen Arbeit dieses Land wieder aufbauen wollten. Sie schafften es, später auch mit Unterstützung überzeugter Zionisten, das Land

    Israel ermöglicht es den Palästinensern in Israel zu studieren. Weiterhin habe ich hier von der Siedlung erzählt, die Palästinenser planen, entwickeln und bauen. Wo wird es ihnen also nicht ermöglicht etwas aufzubauen? Und du hackst auf denen rum, die im Vergleich weniger als 1% des Landes der arabischen Welt besitzen. Merkste was? Aber wahrscheinlich überlist du das hier auch wieder.

    Moment mal, in der Knesset sitzen Araber, wie können die da reinkommen, wenn Israel sie nicht als gleichberechtigte und gleichwertige Menschen sieht? Weiterhin sehen vor allem die palästinensischen Herrscher ihre Untertanen nicht als gleichwertig oder woran liegt es, dass Israel mehrere Hundert bis Tausend Menschen für israelische Geiseln freilassen musste? Ist ein Palästinenser in den Augen der palästinensischen Herrscher weniger Wert als ein Jude? Oder glaubst du, Israel hätte nicht lieber nur einen Gefangenen freigelassen?

    Ahmadinedschad war ja auch garkein Kriegstreiber, nech? Und die islamische Revolution hat auch keine iranischen Juden enteignet, nech? Ach ja, stimmt, das ist ja gerecht! Schließlich hat jetzt die gute iranische Volksgemeinschaft in Form von Mullahs, Revolutionsgarde und Co. das Eigentum, nech?
    Weiterhin glaube ich, dass du den Satz von Netanyahu nicht verstanden hast. Bluejeans und westliche Musik sind eine Metapher für Homosexuellenrechte (oder werden Homosexuelle im Iran nicht hingerichtet?), bürgerliche Freiheiten und Demokratie. Und nein, der Iran ist keine Demokratie, oder werden in Demokratien die zur Wahlstehenden von einem Wächterrat vorausgewählt? (jop, im Westen entscheidet manchmal der Geldbeutel. Ist das kein besseres Auswahlkriterium als die Wahl durch eine Clique? Wer wählt den iranischen Wächterrat eigentlich? ;))

    ich glaube vorallem du surfst auf der Welle.

    mimimi, wo misst er mit zweierlei Maß und wo hat er dir das überhaupt vorgeworfen?

    Wie gesagt, ich zitiere nocheinmal Paul Spiegel: „Man kann nicht a priori Nein zum Krieg sagen. Die Konzentrationslager wurden auch nicht von Friedensdemonstrationen befreit, sondern von der Roten Armee“

  11. http://www.sueddeutsche.de/panorama/massenverhaftung-im-iran-besucher-eines-rockkonzerts-festgenommen-1.669391 (die süddeutsche versteht sonst den armen Ahmadinedschad zusammen mit dem Spiegel recht gut ;))

  12. http://www.youtube.com/watch?v=N7XWOTfn1Ag
    Ich weiß nicht, was da dran ist, und ja, da laufen viele Männer in Jeans herum. In der Überschrift steht, dass ein Mädchen dafür festgenommen wurde, dass sie Jeans trug. (Google Übersetzer hat mir dabei geholfen ;))

    http://www.bbc.co.uk/news/world-middle-east-24395917
    Wo ruft er hier zum Krieg gegen den Iran auf?

  13. @Klaus:
    „bist du in deutschland wirklich voll freier entscheidungen?“

    Ja, du bist frei bis du andere Menschen dadurch nicht schadest. Aber es gibt auch in Deutschland Probleme mit der Freiheit. Auf einer Islam-Demo gegen Israel hat jemand in seiner Wohnung eine israelische Flagge aufgehangen, was die Islamisten dazu bewegte die Wohnung mit Gegenständen zu bewerfen. Daraufhin stürmte die Polizei die Wohnung und riss die Flagge ab. Das ist nicht in Ordnung. Genau das ist das Problem, die Demokratie, die westliche Grundordnung knickt vor dem Islam an, der eine ganz andere Ordnung anstrebt.

    „aber LAND im privatbesitz ist verwerflich!“

    Warum regst du dich dann über die Situation der Palästinenser auf? Wie kann es Freiheit geben ohne Selbstbestimmung? Zur Selbstbestimmung gehört es Land erwerben und bewirtschaften zu dürfen. In den Palästinensergebieten ist übrigens der Landverkauf an Juden unter Todesstrafe verboten.

    „“hey, deine familie wohnt hier zwar schon seit 3 generationen, aber howard hat gesagt, dass das stück der wohnung jetzt mir gehört”“

    Wenn dir diese Wohnung gehört, dann darfst du das. Auch in Deutschland. Nennt sich Eigenbedarfskündigung. Aber auch Enteignung ist in Deutschland möglich und wird durchgesetzt.

    „roman..schonmal den film die welle geguckt? sicher, dass du dich nicht in bzw. auf ihr befindest?“

    Hast du schon mal den Film „Dumm und Dümmer“ gesehen?

    „ich sage nein zum krieg, egal auf welcher seite, aber auch, dass man nicht israel land zusprechen sollte ohne es den palestinensern ebenso zu ermöglichen etwas aufzubauen…“

    Ich sage ja zur Freiheit und Menschenrechten. Palästinenser können etwas aufbauen, in Gaza sieht man was die daraus machen.

    „vielleicht wäre der konflikt ganz schnell vorbei wenn israel die palestinenser mal als gleichberechtigte und zumindest gleichwertige menschen ansehen würde!“

    Das werden sie. Aber vielleicht wäre der Krieg ganz schnell vorbei, wenn die Palästinenser aufhören würden jüdische Kinder zu töten? Bisher hat man von palästinensischer Seite herzlich wenig Bewegung gesehen.

    „kriegt ihr mit was netanyahu über die palestinenser denkt und sagt?“

    Was denn? Und kriegst du mit, was die Palästinenser aller Parteien sagen? Hast du die Charta der Hamas und Fatah gelesen? Lies sie mal.

    „kriegt ihr mit wie er letztens erzählen wollte, dass die iranischen bürger sich freuen würden, wenn israel den iran angreifen würde, damit die iraner auch mal in den genuß von bluejeans und westlicher musik kommen können? ja? “

    Wo hat er das gesagt?

    „dann schaut euch mal aktuelle bilder aus dem iran an, meinetwegen auch zu zeiten von ahmadinedschad..die tragen jeans, kaufen jeans und hören über mp3 player musik.“

    Internet wird überwacht, Youtube, Facebook werden gesperrt, Iran hat das größte Drogenproblem der Welt! Frauen laufen nicht auf selben Wegen wie Männer, Vollverschleierung ist Alltag. Du bist ein ganz mieser Propagandist, weißt du das?

  14. Kann es sein das whatsapp wieder offline ist???

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.