Server von WhatsApp gehackt

Die Webseite von WhatsApp wurde gehackt. Die Server des Unternehmens sind derzeit nicht erreichbar. Unser Leser Sebastian war in der Lage, noch vorher einen Screenshot anzufertigen. Verantwortlich für den Hack zeigt sich nach eigenen Angaben das KDMS Team der palästinischen Hacker.

Whatsapp

Sie wollen damit der Nachricht Ausdruck verleihen, dass Palästina von den Zionisten gestohlen wurde und dass die Menschen ein Anrecht darauf hätten, in Frieden zu leben. Welche Daten die Hacker bei ihrem Einbruch erbeuten konnte, ist zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt – sicherlich werden die Betreiber nicht die Server der Webseite mit denen zusammen betreiben, auf denen Benutzerdaten vorliegen. Aber man weiss nie. Sobald es Offizielles gibt, werden wir euch informieren. Haltet die Augen auf und sobald ihr merkwürdige WhatsApp-Aktivitäten feststellt, meldet euch bei uns. (Bitte unser Update beachten!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

62 Kommentare

  1. @Roman:
    Geistiger Fail, nicht wahr. Wie kommst Du auf jüdische Kinder töten? Kinder starben auf beiden Seiten.

    @Thomas Baumann:
    Genau. Am besten auch in einen Keller einschließen und vor allem Bösen die Augen verschließen, denn was man nicht sieht, existiert nicht.

    Drücken wir es mal so aus, wenn nichts anderes passiert, ist dies gut. Ich will keiner Seite da unten eine Schuld zuweisen (ich denke, mittlerweile gibt es keine unschuldige Seite mehr, außer Kinder und Co), aber die Region braucht mehr Aufmerksamkeit. Meiner Meinung nach, ist die Region Israel/Palästina entscheidend. Entweder als Pulverfaß, oder zur Befriedung der gesamten Region. Und ich hoffe auf Letzteres, wenn alle Seiten mit anpacken.

  2. @Thomas:
    Die Alternative wäre, alle Nutzer ins offene Messer laufen zu lassen, falls Passwörter oder andere Daten gestohlen wurde.

  3. @Fraggle: Kinder sterben auf beiden Seiten, aber Israel versucht arabische Kinder zu schützen. Während arabische Eltern diese als Schutzschilder missbrauchen, während sich palästinensischer Terror gezielt gegen jüdische Kinder richtet. Informiere dich mal über das Itamar Massaker, dort wurde eine ganze Familie gezielt angegriffen und ausgelöscht.

    http://www.youtube.com/watch?v=By0fGfOYKBU

    Ein solcher Fall ist mir von israelischer Seite nicht bekannt.

    • Du hast aber eine interessante Weltsicht: arabische Eltern benutzen ihre Kinder als Schutzschilde? Glaubst du so eine Scheiße selber??? Du hättest zu Pestzeiten sicher auch erzählt, dass von Juden vergiftete Brunnen der Auslöser waren.

  4. Wie bereits erwähnt wurde exakt von dieser Gruppe vor ein paar Tagen auch Leaseweb geknackt… Allerdings nur die Domain… Und das wird hier ebenfalls der Fall sein 😉

  5. Auf Google Play ist ein Update aufgeschlagen, jedoch der changelog fehlt bei mir. Vielleicht Zufall, aber ich wart lieber mal

  6. Die Seite ist wieder voll erreichbar. Bei der Mitteilungsbereitschaft die man von dem Unternehmen kennt muss man aber wohl mit keiner Stellungsnahme zum Thema rechnen

  7. @Max: Im letzten Gaza-Krieg wurden immer wieder Aufnahmen von Palästinensern veröffentlicht, die Raketen von arabischen Schulhöfen gen Israel abschießen. Wenn man sich hinter Schulen und in Wohngebieten versteckt, dann nutzt man Kinder als menschliche Schutzschilder.

    Bevor Israel ein Wohngebiet beschießt, informiert es die Einwohner per SMS und Flugblätter darüber. Bei Youtube gibt es ein Video, das zeigt was die Einwohner dann machen. Sie verstecken sich nicht, sie fliehen nicht auf die Straße, sondern sie laufen auf das Hausdach mit dem Ziel den Angriff zu verhindern!

    In der arabischen und speziell palästinensischen „Kultur“ sind Kinder Soldaten und gelangen durch ihren Märtyrertod ins Paradies, ein paar Bilder:

    http://2.bp.blogspot.com/-mgmB03-LAKY/UI6PKEHKfiI/AAAAAAAAPKk/DEfPVLG-j9c/s1600/kid%2Bsuicide0.jpg

    http://www.lindasog.com/pics07/04/PalestinianTerrorists.jpg

    Im palästinensischen Fernsehen, welches von der EU finanziert wird, gibt es eine Maus die die Kinder dazu animiert Juden zu töten und als Märtyrer zu sterben.

    Deinen unpassenden Vergleich mit den Brunnenvergiftern lasse ich mal so stehen.

  8. „Plastinierte Hacker“? Da sind ja richtige Rechtschreibkünstler am Werk

  9. @gow:
    da haste wahr. das ist wirklich ein schöner tippfehler.

  10. Ähm, ein Land das Palästina heißt? Gibt es nicht und hat es nie gegeben!

    @Roman
    Es gibt so einige Leute die der Mossad irrtümlich umgebracht hat und es gibt ettliche Zwischenfälle, bei denen israelische Soldaten palestinensische (unbewaffnete) Zivilisten erschossen haben.

    In dem Konflikt haben beide Seiten Blut an den Händen.

  11. klaus dieter says:

    und wieder fallen alle seiten auf propaganda rein..richtig ist, dass israel palestinensisches gebiet als provokation besiedelt. richtig ist auch das palestinenser selbstgebaute bomben zünden. auch richtig ist das israel gegen selbstgebaute bomben mit streumunition und noch schlimmer uranmunition vorgeht.

    laut leuten wie roman sind also alle palestinenser, wahrscheinlich eher alle araber oder was er wohl eher meint muslime potentielle terroristen…alle israelis, wobei wenn er schon so veralgemeinert, alle juden gottes liebling und nicht zu solch niederen taten fähig..es gibt aber auch einen unterschied zwischen juden und zionisten…es gibt überall unterschiede…nicht jeder araber ist muslim, nicht jeder israeli ein jude oder zionist, nicht jeder muslim hasst juden, ebenso wenig hassen alles juden muslime…usw. usf.

    es liegt auch gar nicht so sehr an den völkern, sondern an den machthabern. die meisten menschen empfangen befehle und trauen sich nicht zu widersprechen, weil sie angst haben allein dazustehen..

    dennoch sollte man immer eines im auge behalten…es ist im grunde genommen das gleiche prinzip wie eine armut hierzulande…(man muss bedenken, dass palestinensern trinkwasser etc. von israel rationiert wird und ihre landwirtschaft etc. zerstört wurde um eine gewisse abhängigkeit zu produzieren..auch hier nicht vom volk, sondern von der israelischen regierung…den selben hardlinern wie immer wie netanyahu)…ausweglosigkeit lässt menschen radikalisieren. würde israel, bzw. die regierung palestina wirklich menschenwürdig die hand reichen und helfen das land auch für palestinenser aufzubauen und ihnen eine art autarkes system ermöglichen, so würde sich denke ich der ganze konflikt auf lange sicht von selbst ändern…

    zum siedlungsbau auf palestinensischem gebiet kann ich nur eine frage an die stellen, die meinen palestinenser wären höhlenmenschen….würdet ihr die füße still halten, wenn euch euer haus unter eurem arsch weggenommen wird? oder anders…da ihr ja scheinbar mit der arabischen welt relativ auf kriegsfuß steht…wie würdet ihr euch verhalten wenn afghanistan auf die idee käme in eurer straße häuser nur für afghanen zu bauen und anfangen würde eurer trinkwasser und eure handelswege zu blockieren und rationieren?

  12. Avira ist jetzt auch betroffen

  13. klaus dieter says:

    man schaue sich mal die demographische entwicklung dort an und nun soll mir einer sagen, dass er nicht auch sagen wir mal vorsichtig stinkig werden würde wenn das gleiche mit deutschland passieren würde…es herrscht hier doch so viel angst vor der „islamisierung“, dass der peter von nebenan die palestinenser doch irgendwie verstehen können müsste… http://www.palaestina-portal.eu/BILDER/index.14.JPG

  14. haxorz, die ihren eigenen namen nicht schreiben können. ich glaube das ist evtl nicht ganz so gefährlich.

  15. Screenshot von der Nachricht und diese nochmal im Text darunter beschrieben. Super, da werden sich die Hacker freuen, dass ihr deren „Message“ auch noch weitergebt. m(

  16. @Jo:
    Joa, so einen Staat hat es nie gegebene und „Palästina“ als Begriff stand immer für das jüdische Land am Mittelmeer. Seit 1967 gab es nach zahlreichen verlorenen Kriegen plötzlich Palästinenser, als Marketingtrick.

    Aber du hast recht, die Betonung sollte aber auf „irrtümlich“ liegen.

    @Klaus:

    „richtig ist, dass israel palestinensisches gebiet als provokation besiedelt.“

    Es gibt kein palästinensisches Gebiet. Es gibt umstrittene Gebiete, diese gehören aber keinem souveränen Staat, sie sind auch nicht besetzt im völkerrechtlichen Sinne. Das ist wie mit der Arktis. Wenn man so will.

    „auch richtig ist das israel gegen selbstgebaute bomben mit streumunition und noch schlimmer uranmunition vorgeht.“

    Das ist Blödsinn. Israel setzte teilweise bunkerbrechende Munition ein, diese ist aber nicht verboten und ist auch nicht Standard. Streumunition ist zwar teils geächtet, aber eben auch nicht verboten. Deutschland produziert/produzierte diese.

    „laut leuten wie roman sind also alle palestinenser, wahrscheinlich eher alle araber oder was er wohl eher meint muslime potentielle terroristen…“

    Nicht alle Muslime sind Terroristen, aber fast alle Terroristen sind Muslime. Wenn man sich die Geschehnisse in Nah-Ost anguckt, dann kann man diesen Satz jeden Tag aufs Neue bestätigt bekommen. Schau mal nach Ägypten, Syrien oder sogar in die Türkei. Da wird auf Menschen eingeprügelt, als wären sie Vieh.

    „alle israelis, wobei wenn er schon so veralgemeinert, alle juden gottes liebling und nicht zu solch niederen taten fähig“

    Es gibt auch in Israel grausame Mörder, aber die Juden haben sich durch die Jahrhunderte nicht gerade als perverse Kannibalen geoutet, ganz anders die Araber, die sogar schon in den antiken Schriften als besonders grausam galten. Auf den Golanhöhen werden störende Kinder mit heißen Wasser verbrüht, von ihren Eltern.

    „es gibt aber auch einen unterschied zwischen juden und zionisten…es gibt überall unterschiede…nicht jeder araber ist muslim, nicht jeder israeli ein jude oder zionist, nicht jeder muslim hasst juden, ebenso wenig hassen alles juden muslime…usw. usf.“

    Das hat auch niemand in Abrede gestellt. Aber die Mehrheit der Juden ist zionistisch und die Mehrheit der Araber muslimisch und dem jüdischen Staat gegenüber feindlich eingestellt.

    „es liegt auch gar nicht so sehr an den völkern, sondern an den machthabern. die meisten menschen empfangen befehle und trauen sich nicht zu widersprechen, weil sie angst haben allein dazustehen..“

    Ganz ohne Staat haben die Araber über eine Million Juden aus ihren Ländern vertrieben, ganz ohne Staat haben Sie ihnen ein Leben im Ghetto aufgezwungen, ganz ohne Staat haben sie Juden in Hebron und Itamar massakriert.

    „man muss bedenken, dass palestinensern trinkwasser etc. von israel rationiert wird und ihre landwirtschaft etc. zerstört wurde um eine gewisse abhängigkeit zu produzieren..auch hier nicht vom volk, sondern von der israelischen regierung…den selben hardlinern wie immer wie netanyahu“

    Falsch. Israel ernährt und versorgt die Palästinenser. Es liefert Essen und Strom dorthin und reinigen das Abwasser der Palästinenser. Das ist auch der Grund warum Palästinenser einer weitaus höheren Lebensstandard haben, als etwa ihre Brüder in Ägypten, Syrien, Libanon etc. Palästinensern wird auch kein Wasser vorenthalten, andererseits kümmert die Palästinenser ihre Umwelt kaum. Das kannst du dir in den Gebieten selbst ansehen, da liegt Dreck auf den Straßen, Öl sickert in den Boden etc. Das ist eine ganz andere Kultur.

    „würdet ihr die füße still halten, wenn euch euer haus unter eurem arsch weggenommen wird? oder anders…da ihr ja scheinbar mit der arabischen welt relativ auf kriegsfuß steht…wie würdet ihr euch verhalten wenn afghanistan auf die idee käme in eurer straße häuser nur für afghanen zu bauen und anfangen würde eurer trinkwasser und eure handelswege zu blockieren und rationieren?“

    Du scheinst ja ein echter Kenner zu sein. Afghanistan gehört wohl kaum der arabischen Welt an, aber ich stelle die Frage mal anders. Wenn die Araber den Juden das fünffache an Land geraubt haben, das Israel hat, wenn sie sie ständig bedrohen, ihre Kinder mit Steinen bewerfen, in ihre Häuser eindringen und Frauen töten, wenn sie ihnen in 5 Jahren 8.000 Raketen entgegenschießen, sie alle paar Jahre in Kriege stürzen, wie sollen sich die Juden anders verhalten als einen starken eigenen Staat aufzubauen und diesen bis an die Zähne zu bewaffnen? Straßen zu bauen, die nicht von Terroristen zu befahren sind? Mauern zu bauen, um das Eindringen in das eigene Land zu verhindern? Passkontrollen durchzuführen, damit auch kein einziger Terrorsympathisant zu ihnen kommt? Die arabische Präsenz im Nahen Osten ist Folge arabischer Raubzüge in der Gegend, sie ist nicht natürlich und es ist ziemlich dumm dem einzigen historisch legitimierten Staat am Mittelmeer seine Existenz bzw. sein Selbstverteidigungsrecht abzusprechen.

    Ich höre immer nur: Israel muss dies, Israel muss das. Aber was müssen die Araber?

  17. Klaus, du fällst auch auf jede manipulierte Karte herein. Ich denke die Parallele sollte anderswo gesucht werden. Die westlichen Werte in Nah-Ost werden verdrängt. Christen fliehen aus Ägypten, Irak, Syrien und in Israel versucht man mit allen Mitteln seine Minderheiten und eine liberale jüdische Mehrheit zu schützen, während Islamisten an ihren Regimen arbeiten. Rede mal mit ein paar Russen, da hat jeder Angst vor Tschetschenen, die hat in Russland niemand unter Kontrolle.

    Möchtest du tatsächlich in einem fundamentalistischen Islamstaat leben?

  18. klaus dieter says:

    @roman: ich möchte in gar keinem religiösen staat leben. aber man sollte dabei auch bedenken, dass es staaten gibt, die angeben säkularisiert zu sein, es aber nicht sind und kaum einer es merkt. deutschland sagt von sich selbst säkularisiert zu sein und doch sehe ich auf jeder meiner lohnabrechnung eine kirchensteuer, die nicht von der kirche selbst, sondern durch eben diesen staat „eingetrieben“ wird. ich bin evangelisch getauft worden als ich noch zu jung war um selbst zu entscheiden und das obwohl mein vater türke ist!…nach deinem weltbild dürfte das gar nicht möglich sein, oder? ich habe auch jahrelang ein kreuz getragen als kind, obwohl mein vater türke ist….er selbst ist ohne glauben, aber nicht deshalb geflüchtet, sondern weil die lebensumstände damals einfach andere waren..

    wer sagt dir was richtig und was falsch ist? hast du 1936 gelebt? den israelis wurde von den briten ein kleines stück des landes offiziell zugesprochen und sie haben die grenzen einfach ohne genehmigung erweitert!…vorher leben dort araber wo jetzt israelische siedlungen sind…

    aber mal anders gefragt…wie extremistisch ist es von einer regierung von einem jüdischen staat, statt von einem israelischen staat zu sprechen? warum werden sie zionisten und nicht juden genannt? weil soweit ich es erinnere der jüdische glaube es eigentlich verbietet einen jüdischen staat zu gründen, sondern juden sollten sich in aller welt verteilen und friedlich mit anderen völkern leben! sie sollen keinen eigenen staat gründen…das ist soweit ich weiß der größte unterschied…

    vielleicht solltest du mal nur nicht deutsche medien lesen, denn z.b. russische medien haben damals über den einsatz von uranmution gesprochen…

    siehst du nicht die ungerechtigkeit auf der welt? israel hat den atomwaffensperrvertrag nicht mitunterzeichnet und ist dennoch weder geächtet, noch sanktioniert worden. jeder weiß das israel atomwaffen besitzt, aber nur auf den verdacht hin, der irak könnte welche besitzen wird dieser angegriffen(wobei das nur ein schlechter vorwand war)…der iran darf keine atomenergie nutzen und wird abgestraft etc.pp…

    du hast angst vor extremen muslimen und übersiehst dabei wie extrem israel ist…

    du scheinst mir jemand zu sein, der einen bankräuber sieht der erschossen wird und sagt „ha, selbst schuld. was versucht der idiot auch die bank auszurauben“, statt zu hinterfragen ob er evtl. eine schwerkranke frau zu hause hat, jahrelang in die pflege- und krankenversicherung eingezahlt hat und nun damit überfordert ist, dass er nirgendwoher hilfe kriegt um die behandlung seiner frau bezahlen zu können..sprich er hatte die wahl zu zusehen wie seine frau stirbt weil er nicht die mittel hat ihr helfen zu können oder das wagnis einzugehen und im schlimmsten fall für seine frau zu sterben…

    ich sage wie gesagt weder das araber schlecht sind, nicht das christen oder juden schlecht sind, aber das glaube immer genutzt wurde um menschen zu spalten, statt sie zusammenzuführen…religion ist in der idee sicher wunderbar, aber in der auslegung und ausübung der meisten wie ein unheilbarer virus der immer mehr menschen töten wird…

    hast du schon was von den kreuzzügen gehört und rittern die frauen geschädet und ihre männer umgebracht haben? das waren keine muslime, sondern christen!

    ich muss jetzt los in den verdienten feierabend, aber vielleicht solltest du nicht so eindimensional denken und erkennen, dass jeder dreck am stecken hat und man evtl. manchmal zusammenhänge erkennen muss…oder du liest thilo sarrazin und sagst dir, dass es bei den arabern und muselmännern halt genetisch bedingt ist und nichts damit zutun hat das ihre länder zerbombt wurden, dass sie nun wie in der steinzeit leben!

  19. avira.com hat es ebenfalls erwischt…. avira.de ist online, zeigt aber nur maintenance-seiten an…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.