Immer wieder sonntags KW 37

Was für eine Woche. Vier Tage davon unterwegs. Zwei Tage in Berlin zu Qualcomms IC, auf der es allerlei in Sachen Mobility zu sehen gab. Spannend und klasse, welch komplexe Dinge mittlerweile auf mobilen Geräten möglich sind – die notwendige Power vorausgesetzt. Danach ging es dann gleich nach London, um ein wenig am iPhone 5 herumzufummeln.

Immer wieder ein kontroverses Thema – manchmal muss ich ein wenig schmunzeln, wie leidenschaftlich sich die jeweiligen Lager versuchen zu toppen, manche Menschen sind allerdings schon mit erschreckendem Extremismus dabei. Da muss ich mich immer fragen: was läuft bei den Menschen im Leben schief, dass sie sich über ein Gerät mit System A oder System B definieren oder über andere stellen müssen?

Alte Ruhrpott-Weisheit zum Thema? Es gibt nur zwei Sorten von Menschen. Arschlöcher und keine. Und die findet man in allen Schichten, ob arm oder reich – ob dumm oder schlau.

Übrigens: Samsung hat schon eine vergleichende Werbung am Start, die das Samsung Galaxy S3 (geiles Gerät, bis auf die Rückseite) mit dem iPhone  vergleicht. Auch hier darf man sich wieder bei einigen Kommentaren an den Kopf fassen 😉

Nun aber zu den 10 Beiträgen, die hier in der abgelaufenen Woche von den Lesern am häufigsten angeklickt wurden. Genießt den Rest-Sonntag! (und nicht vergessen, ich bringe euch ein iPhone 5 aus Hamburg mit!) Zu Platz 5 auf der Liste: gestern abend erst geschrieben, einer der Top-Beiträge. Heute kommt die Gegendarstellung eines Evernote-Nutzers in Form eines Gastbeitrags.

1. Kommentar: das iPhone 5 aus meiner Sicht
2. Apple Event: live aus London
3. Apple macht das iPhone 5 wesentlich teurer
4. Das iPhone 5 ist da
5. Warum ich nicht mehr Evernote nutze, Cloud einschränke und Minimalist bin
6. AXE Sport Blast: Jahrespaket abstauben, Trostpreis: ein iPhone 5 von mir
7. iPhone 5, iOS 6 und mehr: das gab es beim Apple Event zu sehen
8. Black Mesa 1.0 zum Download freigegeben
9. Windows 7: das Passwort knacken
10. Telekom gibt neue Tarife mit LTE bekannt

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. 5 artikel über das neue iphone unter den top10. da kann nicht mal windows 7: das passwort knacken mithalten

  2. Dass ein Windows Passwort kein wirksamer Schutz ist, ist ja auch schon ein alter Hut. Und das dort vorgestellte Tool gibt es auch schon ewig.

    Ist aber mit Vorsicht zu genießen, damit kann man sich auch eine Windows Installation zerschießen.

  3. @elknipso:

    Naja – sowas kann immer passieren. Ich gehe aber mittlerweile so vor, das ich jederzeit kplt. neu installieren könnte, wenn das sein müßte.

    Das wäre was lästig, mehr aber auch nicht – mit einem anderen Rechner gehts solange weiter.

  4. ich erstelle automatisiert einmal die Woche ein acronis Image meiner system-SSD damit kann ich immer wieder zurück springen unddir Daten werden natürlich auch regelmäßig gesichert.

  5. @elknipso: ich mache das mit dem Backup ähnlich, nur ist bei mir das Image der „doppelte Boden“.

    Das ziehe ich aber meist manuell (mit Paragagon), falls ich „was vorhabe“ (wie beim Austausch der SSD), da mache ich fix ein ganz frisches, das dauert ja nicht lange. Daten hab ich eh nicht auf den Systemlaufwerken.

  6. so sollte das auch sein, im Idealfall haben nutzdaten auf der systempartition nix verloren.