Apple macht das iPhone 5 wesentlich teurer

13. September 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Kleiner Fauxpas auf der Apple-Webseite. Konnte man heute mittag auf dieser Seite noch lesen, dass das iPhone ab 679 Euro zu haben ist, wirbt man momentan mit dem Schnäppchenpreis von 899 Euro. Auf der Seite von heute Mittag sind die Preise mittlerweile verschwunden – das können die doch unmöglich ernst meinen, oder? Garantiert ein Fehler – es bleibt bei 679,-.



Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22133 Artikel geschrieben.

90 Kommentare

zypral 13. September 2012 um 22:27 Uhr

Hier werden 679 € angezeigt.

Jens 13. September 2012 um 22:28 Uhr

Ist wieder bei 679 €.

Lucas 13. September 2012 um 22:28 Uhr

Das geht ja mal gar nicht. Das finde ich echt übertrieben.

No934 13. September 2012 um 22:29 Uhr

Auch 679€ sind zu viel. Es gibt besseres für weniger.

mk 13. September 2012 um 22:29 Uhr

Bei dem Preis kaufe ich nicht!

denkste 13. September 2012 um 22:30 Uhr

Also bei mir werden noch die 899€ angezeigt!

Philipp 13. September 2012 um 22:30 Uhr

Wahrscheinlich ein MarketingTrick, damit einem die 679 wie ein Schnäppchen vorkommen

Axl 13. September 2012 um 22:30 Uhr

Ich glaub di ehaben Plus mit Minus vertauscht … 899 Glöckchen für das 16 GB Model … never ever! Muss nen Vertipper sein. Die Preise wurden doch auf „ab 679 €“ propagiert.

Achim 13. September 2012 um 22:30 Uhr

Ich seh auch 899€ … Das ist echt übertrieben :/

Dieter 13. September 2012 um 22:31 Uhr

Ich bekomme 899 € angezeigt

Christoph 13. September 2012 um 22:31 Uhr

Bei mir auch

TheVaan 13. September 2012 um 22:32 Uhr

What. The. Fuck. „ab 899€“?????? SPINNER!!!!

ray0n 13. September 2012 um 22:32 Uhr

Das nenne ich mal Gùnstig.Ist bestimmt der Adapter dabei 🙂

JürgenHugo 13. September 2012 um 22:32 Uhr

Gott, die Apples haben sich eben mal verschrieben. 679,- ist die Einstiegsversion, 899,- wohl die mit 64 GB.

Man darf nicht alles glauben, nur weil das mal irgendwo steht… 😕

Niko 13. September 2012 um 22:33 Uhr

Geht sicher direkt zu den Arbeitern bei Foxconn ;-). Gestern kam bei Euch eine kurze Meldung, dass HTC ein 4G Patent hält und dass Apple ein Importverbot in die USA drohen könnte. Vielleicht eine Ursuche, oder die wertvollste Firma der Welt bekommt den Hals nicht voll? Bleibe eh bei meinem Androiden.

Thomas' 13. September 2012 um 22:33 Uhr

Bei mir wird auf dieser Seite ebenfalls 899€ angezeigt.

Marco 13. September 2012 um 22:34 Uhr

899€
(geleerter Cache, deutsche IP, deutsche Spracheinstellung)

Jakob 13. September 2012 um 22:34 Uhr

iPhone sollte wieder exklusiver werden, 1099€ für das 8 GB-Modell würden mir angemessen erscheinen.

Telperion 13. September 2012 um 22:35 Uhr

Bei mir werden jetzt auch noch 899,- EUR angezeigt. So bescheuert, zu diesem Preis zu kaufen, können doch nicht einmal Apple-Fanboys sein.

davidcass 13. September 2012 um 22:36 Uhr

ich habe gemerkt das auf der apple start seite das phone mit 679 angeboten wird und wenn man dann drauf klickt kommt 899… die können doch nicht aufeinma das phone 200e teuerer machen…

manuelb92 13. September 2012 um 22:37 Uhr

@JürgenHugo: Auf der Webseite wird das IPhone AB!!! 899€ angegeben… da ist nur platz nach oben 😀

lukas 13. September 2012 um 22:38 Uhr

in der apple store app kann man die 6 varianten (inkl. farbe) auswählen. die teuerste 64GB 899,- 32GB 789,- 16GB 679,-
die haben sich also einfach mal verschrieben…

Thomas' 13. September 2012 um 22:38 Uhr

JürgenHugo:

Nur dass das „irgendwo“, auf dem es steht, der offizielle Apple Store ist. Sowas sollte nicht passieren.

Tobias W. 13. September 2012 um 22:39 Uhr

Ganz sicher ein Fehler. Wundert nur, dass Apple das nicht binnen weniger Minuten korrigiert.

zypral 13. September 2012 um 22:39 Uhr

@JürgenHugo
[…] Man darf nicht alles glauben, nur weil das mal irgendwo steht… […]

Das „weil das mal irgendwo steht“ ist schon sehr lustig, wenn man bedenkt, dass es auf den Seite des Apple Stores steht. Wem soll man es dann glauben, wenn nicht mal Apple selbst? 😉

Jens 13. September 2012 um 22:40 Uhr

Nope. Bei mir sind es auch 899,- Öcken.

Erwin 13. September 2012 um 22:40 Uhr

Ihr müsst auch daran denken, dass der Euro gegenüber dem Dollar in letzter Zeit deutlich gesunken ist und Apple so möglicherweise nicht mehr in der Lage ist, den Dollarpreis in Euro 1:1 wirtschaftlich zu übertragen. Man konnte das zwar die letzten Jahre als Service gegenüber dem Kunden anbieten, aber irgendwann ist halt mal Schluss, wenn die Verluste zu groß werden.

Matze_B 13. September 2012 um 22:41 Uhr

.. und gleichzeitig eben mal verschrieben als sie die anderen Preise wieder entfernt haben? – seltsam.

DomSt. 13. September 2012 um 22:43 Uhr

Ja em, so schaut das bei mir auch aus. Kann nur ein Fehler sein. Oder da hat jemand den Schuss net gehört wa? 🙂

http://www.abload.de/img/iphonelolskufi.jpg

Carsten 13. September 2012 um 22:44 Uhr

@Erwin

Verluste?? Machst du Witze? Apple’s Gewinnmarge ist enorm hoch. Meiner Meinung nach überschreitet die 50€ Preissteigerung eine Grenze, Apple hätte dies auffangen können indem sie in ihre Marge schneiden. Sie würden immer noch massiv Gewinn machen. Wir werden wie viele kaufen..

Ansonsten sind die 899€ natürlich ein Fehler, ist doch klar.

Domenik 13. September 2012 um 22:45 Uhr

Auch hier 899,- das ist dann aber echt mal ein Tick zu heftig 😀

http://store.apple.com/de/brow.....ily/iphone

Matze_B 13. September 2012 um 22:46 Uhr

Der Euro ist in den letzten Tagen wieder gestiegen – nicht gesunken! http://www.google.com/finance?.....EMWDwAP8Lw

Thomas 13. September 2012 um 22:46 Uhr

Der Preis ist auf der deutschen Apple Seite überall anders, aber mir bekommt im Store alle 5 Min ein anderer Preis, 679,- -> 899 -> 679 -> 899… die Spinnen

btw., der iPod touch für ü300 ist auch kein Schnäppchen mehr

Martyin 13. September 2012 um 22:47 Uhr

Hm, vielleicht haben sie auch einfach nur keine 16GB Modelle und verkaufen nur das 64er Modell?

Tobi 13. September 2012 um 22:48 Uhr

Ist doch vollkommender Quatsch. Wenn du in Amerika ein Produkt für 100 Dollar verkaufst und in Europa für 100 Euro, ist dein Gewinn pro Stück in Europa deutlich höher (ich nehme mal an die Kosten werden bei beiden Märken gleich sein)

sYndrom 13. September 2012 um 22:49 Uhr

679€ finde ich schon viiiel zu viel für ein Smartphone, ich würde maximal die Hälfte zahlen. Aber 899€? Irgendwann nimmt man es Apple nicht mehr ab, dass ihre „Premium“Produkte so viel wert sein sollen…

Andi 13. September 2012 um 22:51 Uhr

Ich glaub es gibt Leute, die würden bei 1.999€ auch noch zuschlagen 😛

Michael 13. September 2012 um 22:55 Uhr

„Ich glaub es gibt Leute, die würden bei 1.999€ auch noch zuschlagen“

Also ich kenne einen. 😉

DDDr. X 13. September 2012 um 22:55 Uhr

8.999,- wäre der ideale Preis für die hohe Exklusivität und Qualität des Produkts (die armen Schnorrer könnten dann bei ihrem Billig-China-Androiden-Müll bleiben und nur die Elite würde sich ein Apple leisten können), und Apple würde zeigen, dass sie nicht gierig sind, denn sie könnten ja auch 9.000,- verlangen.

CologneSquad 13. September 2012 um 22:55 Uhr

Für 900 Euro hol ich mir lieber nen Gebrauchten. Hab ich am Ende mehr von selbst wenn ich mit dem in den Graben fahre…

Torsten 13. September 2012 um 22:55 Uhr

Der aktuellen Umrechnung des Dollarpreises dürfte es 499€ kosten. Aber Apple hat es ja mit dem Kursumrechnen nicht so. schon irgendwie fail.
Bei den Retina MacBooks musst eich schon schlucken, aber angesichts des Displays kann man sich die Preise noch erklären.

Marco 13. September 2012 um 22:56 Uhr

Solche Fehler sollten aber doch eigentlich innerhalb weniger Minuten auffallen, oder?!

nickless 13. September 2012 um 23:01 Uhr

also bei mir steht auch noch 899 😀

find ich absolut angebracht !

Mats 13. September 2012 um 23:01 Uhr

Also bei mir werden 899€ angezeigt 😉

FlyingT 13. September 2012 um 23:03 Uhr

3,5€ Aufpreis pro GB? Wow das sind ja Preise wie 1995.. Schnapper

Tobias W. 13. September 2012 um 23:06 Uhr

@Torsten: Du hast es mit dem Rechnen (oder dem übrigen Grundwissen) nicht so. Der US-Preis für das Einstiegsmodell entspricht nach aktuellem Dollarkurs zwar tatsächlich ziemlich genau 500 Euro, allerdings kommen dazu noch Steuern. Das entspräche damit wiederum beinahe 600 Euro.

Fail.

guste 13. September 2012 um 23:08 Uhr

Sicher kein Fehler. Die 16GB Geräte werden knapp, dank Telekom Premieren-Ticket. Also gibt’s im Apple Store nur noch die 64GB Geräte 🙂

Kean 13. September 2012 um 23:10 Uhr

Also in UK stehts mit 529 Pfund drin, umgerechnet ja etwa wieder unsere 679€.
Wird einfach nur ein Fehler sein.




Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.