Google zwingt Benutzern Bilder auf

Gestern berichtete ich noch, dass man sich bei Google.de ein eigenes Bild aussuchen kann, heute merke ich: die zwingen uns Benutzern nun ein Bild auf! Quasi wie Bing. Dabei nutzen gaaaaanz viele Leute Google.de aufgrund des klaren Designs ohne Schnörkel. Kurioserweise wird das Bild nicht in Safari angezeigt, wohl aber in dem von mir getesteten Firefox oder Chromium.

Ja, ich weiss: man kann die SearchBox nutzen (oben rechts), denn die Ergebnisseite benutzt kein Hintergrundbild. Trotzdem nervt es mich, denn Benutzer ohne Google-Konto müssen die Bilder ertragen und können noch nicht einmal was ändern. Vor allem: wie kann ich das Bild bei Google entfernen? In den Vorschlägen gibt es nur weitere Bilder – oder eben den „Tipp der Redaktion“: weiss. Was meint ihr: Google Testlauf um Benutzerstimmen zu hören – oder bleibt der Kram nun? Nachtrag: man soll das nur 24 Stunden genießen dürfen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

84 Kommentare

  1. Javascript ausschalten und das Bild wird nicht mehr angezeigt.

  2. Solange das nur ein Testlauf bleibt und deren Postfächer vor negativer Resonanz explodieren und daraus die richtigen Konsequenzen gezogen werden ist ja alles in Ordnung.. aber für Dauer müsste das Hintergrundbild wesentlich angenehmer für die Augen sein, dieses weiße Logo, die weiße Schrift plus Gelb/Rot geht ja mal gar nicht

  3. wie kann man sich über so eine Kleinigkeit so sehr aufregen? Seit es die Searchbox gibt, war ich das letzte Mal 2007 auf der Google Startseite. Ansonsten halt Suchanbieter wechseln, fertig 🙂
    –> http://www.ecosia.de

  4. auf google.at kann ich mit Firefox egal ob eingeloggt oder ausgeloggt nichts feststellen. ist immer weis.

  5. „wie kann man sich über so eine Kleinigkeit so sehr aufregen? “ – Macht der Gewohnheit! 🙂

  6. Peter Schlaumeier says:

    so viel wirbel ?

    finds ja lustig wie sich hier eingie aufregen … aber eigentlich ist es doch nicht so wichtig. die meisten nutzen doch eh das suchfeld im browser, und da kommt dann erst gar kein hintergrundsbild

  7. Meine Kollegen haben schon geschimpft, ich hab allerdings direkt mein Lieblingswallpaper eingefügt… Aber der Zwang sollte wirklich nicht sein. Gut das es „nur“ 24 Stunden sind.

  8. Alvaro Geiger says:

    Ich habe in „Seitenspezifische Einstellungen“ im Opera die Scripte geblockt und so bekomme ich die für mich lästigen Hintergrundbilder nicht angezeigt. Die Suchfunktion geht trotzdem.

  9. google.com ist bei mir clean…
    http://imm.io/Fgf

    google.de dafür nicht http://imm.io/Fgg
    und schlecht lesbar finde ich…

  10. na und? die ganzen Fahnen und Fußball werden mir auch grad aufgezwungen. suchen muss ich nicht bei Google, aber durch die Straßen fahren schon. 😉
    so ist das halt, wenn man die „Macht“ hat.

  11. Wie wärs damit (wenn man einen Account hat) -> http://bit.ly/a3iIRj

  12. Hallo, ich bin neu hier, verfolge Caschys Blog aber schon eine ganze Weile per RSS.
    Was Google uns da aufzwingt ist mist. Es verursacht unnötigen Traffic und verlangsamt das Laden – gerade bei dünnen Leitungen.
    Allerdings funzt NoScript in FireFox wie gewünscht: es wird kein Bild angezeigt.

  13. absolut unnütz! braucht kein mensch!
    macht die seite nicht nur unübersichtlich und schlecht lesbar sondern auch extrem langsam (fernwartung)!!

  14. Sebastian says:

    Was macht ihr alle für einen Stress? Auf dem offiziellen Blog steht, dass das nur 24 Stunden lang ist… danach ist es optional. so what?

  15. Nicht schön, aber warum muß ich denn überhaupt die google.de Startseite jedesmal bemühen, Schlüsselwort ‚g‘ und gut is. Oder man bookmarkt sich eine leere Suche: http://www.google.de/webhp?hl=de&source=h&fp=1#hl=de&source=hp&q=+&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai=& (Dadurch hat man auch die auto-Suchvorschläge). gibt sicher noch mehr Möglichkeiten, die alle schneller sind als jedesmal die Starseite …
    Matze

    PS. als ‚Entspannung evtl. das hier: http://www.google.com/pacman/

  16. So ein Dreck. Das ist total kontraproduktiv!

  17. und es hat Bing gemacht!
    Keine Ahnung warum Google jetzt Microsoft kopiert, ausgerechnet beim Kernprodukt. Ich finde es gut das Bing das hat (weil es anders ist) und fand es gut dass google.de so etwas nicht hatte, schon mit iGoogle konnte ich nie etwas anfangen. Ich sehe darin einfach keinen Vorteil. Google mach Usability-Forschung mit dem „Auf gut Glück“-Button und jetzt so etwas. no!

  18. Christoph says:

    Mir geht die Firefox Suchbox ziemlich auf den Keks. Wozu soll ich jederzeit meinen letzten Suchbegriff lesen können? Gibts da eine möglichkeit das Feld nach dem Enterdrücken zu reseten?

  19. Schön, dass man es nur heute ertragen muss.
    Hoffen wir, dass es dabei bleibt, ab Morgen optional.

  20. Bei mir werden in Opera auch keine Bilder angezeigt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.