Gemischt: Telegram, SoundCloud, Deviantart, Scanbot, Scrolls, Lumia 535, Candy Crush Saga & Co

Vermischtes aus der Welt der Technik. Nennenswertes, was es nicht zu einem eigenen Beitrag geschafft hat – hier in aller Kürze zur Information. Der Messenger Telegram hat auf der OS X-Plattform ein Update spendiert bekommen. In den Einstellungen findet man jetzt die Möglichkeit, genau zu bestimmen, welche Personen den eigenen Onlinestatus sehen dürfen. Weiterhin gibt es einen neuen Foto-Betrachter mit einer Lightbox, zudem eine verbesserte Übersicht über gesharte Medien in Gruppen-Konversation.

MacBook

Rüber geht es zu SoundCloud für iOS. Die Berliner hinter meiner Lieblings-Plattform für Musik haben es geschafft die offizielle App für die neuen iPhones anzupassen, zudem gibt es nun Unterstützung für das Erstellen von Playlisten.

Das Portal Deviantart hat nun eine eigene iOS- und Android-App. Vor gefühlten 100 Jahren besorgte ich mir da immer Wallpaper und Themes, mittlerweile hab ich da andere Anlaufstellen, nichtsdestotrotz bleibt Deviantart eine großartige Community für alle, die optisch Schönes kreieren.

Scanbot – die Scanner-App erscheint in Version 3.2 für iOS und ist kurzzeitig kostenlos. In-App können Nutzer zudem die Pro-Version günstiger erwerben, weiterhin gibt es laut Changelog einige nützliche Neuerungen.

Scrolls für Android ist da und für Mac und den PC auch. Hierbei handelt es sich um das rundenbasierte Strategiespiel von Mojang – der Firma hinter Minecraft, die von Microsoft gekauft wurde. Kostenlos mit In-App-Preisen von 4,49 Euro bis 17,99 Euro.

Verkaufsstart: Das Lumia 535 von Microsoft ist ab dem 16. Dezember in Deutschland erhältlich. Kostet 119 Euro. Microsoft bringt das Lumia 535 nach einer 5x5x5 Regel heraus: 5 Megapixel Wide-Angle-Frontkamera , 5 Megapixel Hauptkamera und ein 5 Zoll IPS LCD qHD-Display (960 x 540). Das Lumia 535 kommt mit einer 1.2 GHz Snapdragon 200 CPU, 1 GB RAM, 8 GB Speicher (via MicroSD auf bis zu 128 GB erweiterbar) und Windows Phone 8.1.

Wikipedia für Android. Leser Sebastian weist darauf hin, dass die Beta-Version einen Neuanstrich bekommen und teilweise das Material Design mitbekommen hat. Als separate App im Store, schaut ruhig rein.

Candy Crush Saga für Windows Phone ist da. Mehr muss man dazu nicht sagen, viel Spaß! (andere Plattformen haben übrigens schon den Nachfolger ;))

Ende Nordmende. Google bestätigt, dass das Nexus 5, beziehungsweise die Produktion eingestellt wird. Goodnight Sweet Prince.

Google Maps 3D: Verbessertes Material für NYC und die Bay Area. Sieht gut aus!

Humble Bundle mit jeder Menge Comics. Einen Gratis-Comic gibt es, dazu wieder eine unfassbare Anzahl von Comics für kleines Geld. Aufgepasst – sind US- Ausgaben und nicht in deutscher Sprache.

Google Inbox für Android. Kleines Update auf der Android-Plattform, nur Bugfixes und die Bezeichnungen von Posteingang, angehakt und Co wurden verändert – heißt jetzt Inbox und Verschoben und Abgehakt. Sollen mal lieber im Web Gas geben, das wird echt Zeit.

Ihr habt einen heißen Tipp? Ihr erreicht mich via Twitter, Mail, Facebook, Google+, Threema oder Kontaktformular!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. scanbot hat aktuell noch den Zusatz
    „+++GRATIS für kurze Zeit! Verschenke Scanbot Pro an eine besondere Person+++“

  2. @cashy Bzgl. Deviantart, was sind denn jetzt die Anlaufstellen?

  3. Sehr schöne Rubrik. Gern mehr davon.

  4. Danke für die Zusammenfassung. Das Lumia 535 habe ich übrigens gestern (11.12.) schon erhalten (von Amazon). Es ist also bereits erschienen. Erster Eindruck: das UI laggt deutlich mehr als bei meinem 920 🙁

  5. Zu Inbox: die Zusammenfassung deiner täglichen Artikel erhalte ich über feedproxy mit der Adresse noreply+feedproxy@google.com. Seit nun vier Tagen wird weder in Inbox noch in Gmail diese Mail – wie zuvor erfolgreich eingerichtet – zu den Benachrichtigungen verschoben. Sowohl Gmail als auch Inbox zeigen sich resistent dies erneut zu erlernen. Ist für mich ein echter Rückschritt in der Performance von beiden Anwendungen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.