Facebook Lite für Android veröffentlicht: abgespeckte App inklusive Messenger

Facebook hat eine neue App für Android veröffentlicht. Facebook Lite ist speziell auf schwache Smartphones und schlechte Netzverbindungen angepasst, auch nimmt die App kaum Speicherplatz auf dem Smartphone ein. Dennoch bietet die App alle Grundfunktionen von Facebook. Die App wurde in einigen Ländern Asiens und Afrikas gelauncht, hierzulande ist sie nicht direkt über Google Play verfügbar, kann aber natürlich per Sideload auf die Geräte gebracht werden.

FB_Lite

Was die App auch außerhalb der geplanten Einsatzländer beliebt machen könnte: die Integration des Facebook Messengers. Dass dieser aus der Facebook-App entfernt wurde, hat vielen Nutzern nicht geschmeckt. Wer bereit ist, für dieses Feature, schnelle Ladezeiten und weniger Speicherverbrauch auf eine schönere App-Optik zu verzichten, sollte sich Facebook Lite vielleicht einmal genauer anschauen. Warum man die App allerdings auf modernen Geräten und bei unserem Netzausbau verwenden wollen sollte, erschließt sich mir nicht.

Dass es eine Facebook Lite-App auch für iOS geben wird, ist sehr unwahrscheinlich. Primär sollen Menschen mit günstigen Android-Smartphones in den Schwellenländern profitieren, da würde eine „Lite“-App für ein 700-Euro-Smartphone nicht so ganz reinpassen. Wer Facebook Lite und somit die aufgebohrte WebView-Variante von Facebook ausprobieren möchte, findet an dieser Stelle die APK zum Download (252kb, Mega). Falls Ihr die App ausprobiert, hinterlasst doch einen Kommentar, warum Ihr sie weiter nutzen werden oder nicht.

Wem es übrigens nur um die Messenger-Integration geht, der kann mit Paper von Facebook auch alles in schick haben und muss nicht auf Facebook Lite zurückgreifen.

Facebook Lite
Facebook Lite
Entwickler: Facebook
Preis: Kostenlos

(Quelle: TechCrunch)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. @Sascha: adb sideload ist zum installieren von *.zip-Dateien im recovery, nicht für *.apk’s

  2. Sascha Ostermaier says:

    Soso. „When referring to Android apps, „sideloading“ typically means installing an application package in APK format onto an Android device. Such packages are usually downloaded from websites other than Google Play. Sideloading of apps is only possible if the user has allowed „Unknown Sources“ in their Security Settings.“ http://en.wikipedia.org/wiki/Sideloading

  3. http://www.droid-life.com/wp-content/uploads/2013/02/adb-sideload.jpg

    Dann wird es wohl für beides verwendet, verwirrend…

  4. @der papa: Doch nur für iOS weil die Deppen es immer noch nich für Android portiert haben oder?!?

  5. Wie kann ich Facebook Light wieder entfernen? Die App taucht nirgendwo auf, nur Push Nachrichten kommen mit denen ich dann in die App komme.

  6. Sehr seltsam. Bei mir hier (moto X 2013) taucht die App sowohl in der Android App-Liste (nur als „Lite“), als auch in meiner „Deinstallationsapp“ auf…

  7. Getestet und für gut befunden, vor allem wegen integriertem Messenger. Eine App ist besser als zwei und gegen den Messenger habe ich mich immer gewehrt. Die Optik erinnert an frühere, einfachere Versionen von Facebook für Android. Kann ich gut mit leben 🙂

  8. “Warum man die App allerdings auf modernen Geräten und bei unserem Netzausbau verwenden wollen sollte, erschließt sich mir nicht.”

    Kann ich euch sagen: bei mir frisst Facebook ab Installation, nach einmal anmelden, ohne es ansonsten benutzt zu haben, 230 MB Speicher. Sehe ich nicht ein. Da finde ich 2 MB doch wesentlich angenehmer 😉

    Ansonsten ist die beste Alternative natürlich die Nutzung im Browser.

    Was die Deinstallation angeht: Die App nennt sich nur „Lite“. Also unter „L“ suchen!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.