Apple Magic Keyboard für das iPad Pro: Auch für Vorgängermodelle

Neue iPads werden von neuem Zubehör flankiert. Nicht verwunderlich. Mit einem Software-Update auf iPadOS 13.4 werden zahlreiche iPads in der Lage sein, Apple-Trackpads und -Mäuse zu nutzen, allerdings werden auch USB- und Bluetooth-Mäuse von anderen Herstellern unterstützt. Für Fans des iPad Pro der Vorgänger-Generation gibt es gute Nachrichten, sofern diese Gefallen am neuen Apple Magic Keyboard finden, welches in Deutschland im Mai auf den Markt kommen soll. Dieses Apple Magic Keyboard funktioniert eben nicht nur mit den beiden neuen iPads, stattdessen werden auch andere Modelle, nämlich die Vorgänger unterstützt.

Bedeutet beim iPad Pro mit 12,9 Zoll eben, dass die dritte und vierte Generation unterstützt wird, das iPad Pro 11 Zoll hingegen wird in der ersten und zweiten Generation unterstützt. Günstig wird der Spaß aber nicht, 300 Dollar werden für das Apple Magic Keyboard am 11 Zoll großen iPad Pro fällig, 350 Dollar beim iPad Pro mit 12,9. Das Magic Keyboard verfügt über USB-C Pass-Through Charging, wodurch der USB-C-Anschluss des iPad Pro für Zubehör wie externe Laufwerke und Displays frei bleibt. Da sollte man schon sehr produktiv mit dem iPad Pro arbeiten, wenn man das raushaben möchte. Alternativ wird jetzt natürlich der Zubehörmarkt in Wallung kommen, da werden wir einige Alternativen sehen, die günstiger sind.

Update 339 und 399 Euro!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Christopher says:

    LOL! 300.- Dollar für eine Tastatur, das bringt auch nur Apple fertig. Schade, hätte gerne eine für mein iPad Pro 11, aber ganz bestimmt nicht für zu diesem Preis. 150,- wären das höchste der Gefühle.

    • Dann kauf’ dir das kleine Magic Keyboard und das Smart Cover. IMHO eine hervorragende Kombo und sehr bequem, weil sich iPad und Keyboard getrennt justieren lassen. Das Trackpad fehlt dann allerdings.

  2. Der Preis ist echt magisch… holy shit

  3. Den Apple Pencil… kann man den in dem ‚runden Ding‘ verstauen und transportieren?

    https://pasteboard.co/IZGcK6l.png

  4. Matthias Börner says:

    *laughs in Surface*

  5. Mir erschließt sich der Nutzen nicht. Preislich nem MacBook ebenbürtig, fast schon teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.