10.000 Dollar: So viel ist Microsoft das Windows 10-Upgrade beim Kunden wert

artikel_windowsDas wünscht sich wohl jeder Windows-Nutzer: Upgrade machen und dafür 10.000 Dollar von Microsoft kassieren. Klingt fair. Im Fall von Windows 10 geht dies sogar mehr oder weniger automatisch, falls man sich dem Upgrade denn nur lange genug verwehrt. Und genau dieses automatische an der Geschichte, wurde Microsoft nun zum Verhängnis. Teri Goldstein, die Besitzerin eines Reisebüros in Kalifornien, hat gegen Microsoft geklagt. Windows 10 hat sich ohne ihr Zutun auf dem Arbeitsrechner installiert, in der Folge funktionierte der Computer nicht mehr richtig und es kam zu einem Streit vor Gericht.

KB3139929_Windows_10_Update

Goldstein forderte den Verdienstausfall und auch die Kosten für einen neuen Rechner, gewann den Prozess auch. Microsoft hat eine mögliche Berufung nun fallen gelassen und zahlt die 10.000 Dollar. Nach einem Microsoft-Statement hat man so reagiert, um die Prozesskosten nicht in die Höhe zu treiben.

Microsoft hat sich mit seiner Upgrade-Politik nicht nur Freunde gemacht, es gibt eben auch Nutzer, die das kostenlose Upgrade-Angebot (das nicht mehr allzu lange läuft; macht das mal, auch ohne Zahlung von Microsoft) nicht möchten. Kann man nicht immer nachvollziehen, aber so ist der Nutzer eben. In den USA kann man so sogar noch Geld aus einem Unternehmen melken, man kann für Microsoft nur hoffen, dass dies nun nicht zu weiteren Klagen führt.

(Quelle: The Seattle Times, via The Verge)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

57 Kommentare

  1. Hammer was ihr für Weicheier alle seid. Entweder ihr upgradet auf Win 10 oder ihr wechselt auf Linux oder auf ein Apple Produkt, so einfach ist das. Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt, von MS gibt es in Zukunft nur noch Win 10 (auf Mobile, XBox, Desktop, VR/AR). Entscheidet euch, aber lasst bitte das rumgeeiere.

    Sorry für die klaren Worte, aber ich kann das echt nicht mehr lesen.

  2. @Sascha
    Mit Fakten (z.B. aktivem Opt-Out und x als Opt-In) hast du es ja nicht so. Da machst du lieber deine Leser runter, beschimpfst sie (Stock im A…., die üblichen Verdächtigen, usw.), Und genau das ist der Grund warum du nur Beiwerk bist und die Macher (Caschy) andere Leute sind, die ein wenig mehr Weitblick, Durchblick und soziale Kompetenz haben.

    Ich habe Caschy auch mal den Link zu diesem Beitrag per E-Mail geschickt. Natürlich wird er sich vor dich stellen, dennoch sich seinen Teil denken. Auf lange Sicht bist du so nicht tragbar bzw. musst weiter Konservenmüll zu Clickcontent verwursten.

    Die letzten Jahre habe ich hier immer wieder gerne mitgelesen und so manche schöne Info, Tipp oder sonst was daraus bezogen.
    Natürlich kann auch nicht jeder Beitrag interessant, tiefgründig und weltbewegend sein. Nur es wird gefühlt fortwährend schlechter, sprich der Anteil an oberflächlichem Angekratze und nachgebabbeltem Content nimmt überhand. Vielleicht ist es auch nur so, dass man aus diesem Projekt einfach nur das Letzte raus holen will und schon lange auf anderen Hochzeiten tanzt.

    Aber was weiß doch schon ich… bin doch nur einer der doofen kritischen üblichen Verdächtigen mit Stock im Hintern oder was dir sonst noch einfällt.

    Halt die Ohren steif.

  3. Henry Jones Jr. says:

    Ich versuche eigentlich immer beide Seiten zu verstehen. Sorry Sascha, kriege ich dieses Mal nicht hin.
    Kurzsichtig, arrogant, unhöflich, unbelehrbar. Schade eigentlich…

  4. Wenn ich mit einem Blog meine Brötchen verdiene, würde ich mir überlegen, wen ich als ‚meine rechte Hand hier im Blog‘ (Aussage Caschy – irgendwann in den letzten Tagen) bezeichne.
    Dein Kapital, Caschy, sind Deine Leser. Lass nicht zu, dass sie sich abwenden.

  5. Henry Jones Jr. says:

    @paradoxtkThomas: ich hab Windows 10, OS X und Linux aber auch Windows 7 im Einsatz. Dann bin ich jetzt kein richtiges Weichei, oder? Sag mal bescheid. Deine Meinung ist mir da wirklich sehr sehr wichtig

  6. Der wahre Hanness says:

    Ich verstehe das Gejammer nicht. KEIN W10 Update wird ohne Einwilligung installiert. Fakt!
    Am Smartphone wird geweint und gehatet das es keine Updates gibt, hier wird gehatet das es Updates gibt. Ja was will man denn jetzt?
    Wenn ich Microsoft wäre, würde ich alle verklagen, die solche Kommentare hier schreiben.
    Treiber funktionieren nicht mehr? Bullshit! Alle Treiber seit XP funktionieren auch mit W10. Treiberupdate lässt sich nicht ausschalten? Bullshit! System->Erweiterte Systemeinstellungen->Hardware. Ganz einfach!
    Programme funktionieren nicht mehr? Bullshit! 99% aller Software seit W95 funktioniert auch unter W10!
    Mir ist noch keine Software untergekommen die nicht funktioniert hat. Und ich hantiere mit viel Programmen und Hardware, teils sehr exotisch und uralt.
    @Alle Linux Nutzer. Behaltet eure scheixe für euch. Linux war keine Option, ist keine und wird auch nie eine sein! Ihr seid eine Minderheit! 98% nutzen kein Linux und wollen das auch nicht, also lasst die Leute in Ruhe und denkt weiter ihr wärt der Nabel der Welt und dazu die Oberschlausten. Und kommt mir nicht mit Android, Servern oder Routern. Interessiert keinen!

    Mich kotzt das einfach nur noch an. Im Internet werden nur noch Unwahrheiten, Gehate, Bullshit und Gülle verbreitet. Egal zu welchen Themen. Jeder* denkt er wäre etwas Besseres und lässt seine Gülle laufen.
    Lasst die Anderen in Ruhe ihren Scheix machen und nervt nicht. Interessiert euch ein Thema nicht, dann Fresse halten und weiter gehen!
    Ich kann verstehen, warum nahezu alle großen Seiten ihre Kommentarfunktion abschalten.

    *Die große Mehrheit

  7. Unabhängig davon, ob sie jetzt nicht richtig hingeschaut und so das Upgrade „genehmigt“ hat und dass die ganze Upgrade-Prozedur wirklich etwas zweifelhaft gestaltet ist: Wer sein täglich Brot mit (scheinbar) nur einem PC verdient, aber für diesen keinerlei Backup oder Ersatzgerät parat hält, der verdient schon einen kleinen Denkzettel, finde ich. Könnte ja auch mal eine Festplatte ausfallen.

  8. Henry Jones Jr. says:

    „@Alle Linux Nutzer. Behaltet eure scheixe für euch. Linux war keine Option, ist keine und wird auch nie eine sein! Ihr seid eine Minderheit! 98% nutzen kein Linux und wollen das auch nicht, also lasst die Leute in Ruhe“

    Nur 2% nutzen DVD/BluRayPlayer, Fernseher, Handys, Smartphones, WLab-Router, etc.?
    War mirr gar nicht bewusst

  9. @Henry
    Natürlich meint er Linux auf dem Desktop, aber das wusstest Du ja schon.
    Er hat mit dem was er schreibt nicht unrecht, auch wenn das die Linux Fans nicht hören wollen, aber das System ist schlicht und ergreifend vollkommen unbrauchbar für den Massenmarkt. Es hat schon seinen Grund wieso Linux auf dem Desktop schon seit Ewigkeiten nicht über sein etwa 1 Prozent Marktanteil hinaus kommt. Es ist kein schlechtes System, aber eben nichts für „normale Nutzer“. Die Gründe hierfür sind hinlänglich bekannt und daran wird sich vermutlich auch niemals etwas ändern. Dafür verschwenden diejenigen die an den Missständen wirklich etwas ändern könnten viel zu gerne ihre Energie auf absolut unbedeutende Nervenkriegsschauplätze und streiten sich über Nichtigkeiten.

  10. Die Überschrift finde ich jetzt bisschen reißerisch und irreführend…

  11. Henry Jones Jr. says:

    @elknispo: klar weiß ich das und ehrlich gesagt, habe ich den „und kommt mir nicht mit…“-Teil sogar überlesen. Aber Linux war, ist und bleibt auch auch dem Desktop eine Option. Wenn auch nur für wenige.

  12. Die Überschrift ist sachlich falsch und unterstes Klickbait-Niveau.

  13. Der Beitrag selbst war nur halb so interessant wie die Kommentare! Wie kann man mir so kleinlich sein? Freie Meinungsäußerung + ein klein wenig Provokation = eine schöne Mischung!

    Ach ja, bei mir läuft Win10 allerbest…

  14. @Sascha: Ich habe nicht geschrieben, dass du behauptet hast, die Leute seien dumm, sondern darauf hingedeutet, dass man, wenn man es überspitzt darstellt, dies herauslesen kann.

    Dein Verhalten ist teilweise nicht sehr professionell oder das eines Erwachsen würdig und du versuchst auch gar nicht erst zu aktzeptieren, dass einge Leute was zu kritisieren haben. Und ja, die Überschrift ist sehr nach Bild Niveau und hat nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun. Das hat dieses Blog echt nicht nötig.

    Ich denke, ich schliesse mich @TheCuda an, denn es macht keinen Spaß, auch noch von oben herab behandelt zu werden, nur weil man mal Kritik los lässt.

    Habe ein JavaScript-File geschrieben, welches die Seite automatisch schliesst, wenn man wieder Gefahr läuft, so behandelt zu werden, dann lese ich diese News halt wo anders, Sorry.

  15. Hans Franz says:

    Windows 10 ist Kostenlos?
    Schon mal mehr wie 5 Komponenten am PC getauscht, richtig er verlangt einen Produkt Key den du nicht hast.
    HDD Tauschen und neu Installieren haha ja geht ja Ohne Produkt Key super gut.
    Klar kann man sein altes Win 7 Installieren nur leider wurde der Produkt Key durchs Update auf 10 unbrauchbar da der Server von Microsoft diesen nicht mehr Akzeptiert.

    Ja Win 10 ist super gut und Kostenlos……

  16. @Hans Franz: Aber dass „mehr als 5 Komponenten“ eigentlich ein neuer PC ist, ist Dir klar, oder? Hast Du mal versucht, Windows 10 mit dem alten Key zu aktivieren? Ggfs. über die telefonische Aktivierung?

  17. Hans Franz says:

    5 Komponenten heißt alleine das Mainboard wechseln, reicht schon.
    Telefonische Aktivierung sagt Sie müssen Win 10 als Vollversion kaufen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.