XBMC 13 Gotham bringt AirPlay auf Android

7. August 2013 Kategorie: Android, Apple, Linux, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

XBMC hat in der neuen Alpha-Version für Android ein wichtiges Feature gegenüber seinen Kollegen auf den anderen Plattformen aufgeholt. Android-Geräte können ab sofort auch als AirPlay-Receiver dienen. Außerdem kann XBMC als Default-Player für Video-, Audio- und Bild-Dateien genutzt werden, wenn diese Dateien aus einem Datei-Explorer heraus geöffnet werden.

settings_descriptions-xbmc

Die anderen Verbesserungen/Änderungen entnehmt Ihr bitte dem offiziellen Blog-Post zu XBMC 13 Gotham. Dort gibt es auch die Download-Links für alle Versionen (ganz unten auf der Seite). Ich selbst habe XBMC noch nie genutzt und habe es auch nicht vor, insofern kann ich recht wenig dazu sagen, ob die Neuerungen nun toll sind oder nicht.

Darling: das Wine für OS X unter Linux

7. August 2013 Kategorie: Apple, Linux, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wer Linux nutzt, kennt sicher Wine, einen Windows-Emulator, um bestimmte Programme unter Linux laufen zu lassen. Mit Darling gibt es jetzt auch die Möglichkeit, OS X Programme unter Linux auszuführen. Darling ist dabei noch weit von einer Fertigstellung entfernt, obwohl bereits seit gut einem Jahr an dem Emulator gearbeitet wird.

os-x-apps-linux

iOS 7 Beta 5: das ist optisch neu

6. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Optische Verbesserungen gibt es auch in der fünften Beta von iOS 7 zu finden. Den Anfang machen die kleinen Icons in den Einstellungen. Sie sind jetzt wieder richtige Icons, teilweise unterschiedlich gefärbt. In den letzten Versionen waren diese blau und hatten nicht diesen typischen Icon-Hintergrund. Ebenfalls wurde das Twitter-Icon im Sharing-Menü geändert.

ios7beta5_systemicons ios7beta5_twitter_icon

Apple iOS 7 Beta 5 veröffentlicht

6. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nur eine Woche nach dem letzten Release hat Apple soeben die fünfte Beta von iOS 7 freigegeben. Das Update ist hier in der OTA-Version bereits verfügbar. 150 MB ist die Größe des Updates auf dem iPhone 5. Wer bereits die iOS 7 Beta nutzt, kann das Update über die Software-Aktualisierung des Systems durchführen.

ios7beta5

Wer iOS 7 mit der Beta 5 ausprobieren möchte, schaut am besten einmal in diesem Beitrag vorbei. Neuerungen, die Euch auffallen, könnt Ihr gerne in den Kommentaren hinterlassen. Generell wird es wieder zahlreiche kleine Bugfixes und optische Anapassungen geben.

Firefox 23 für Windows, OS X, Linux und Android veröffentlicht

6. August 2013 Kategorie: Android, Apple, Firefox & Thunderbird, Linux, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Firefox 23 kann ab sofort für die Desktop-Systeme von der Mozilla-Webseite heruntergeladen werden. Das Android-Update ist ebenfalls bereits verfügbar, allerdings wird das Update nach und nach verteilt. Den Changelog für die Desktop-Version gibt es hier, den für die Android-Version hier.

firefox23_logo

Apple startet Ladegerät-Austausch-Programm

6. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple äußerte sich nach den letzten Zwischenfällen mit gefälschten Ladegeräten, dass das Wohl der Kunden natürlich oberste Priorität habe. Das ist wohl auch der Grund, warum man nun in China und in den USA ein Austauschprogramm für Ladegeräte von Drittherstellern. Ab dem 9. August können Apple-Kunden ihr Ladegerät in einen Apple Store oder zu einem autorisierten Händler in China bringen und ein originales Netzteil für 10 Dollar mitnehmen. In den USA startet das Programm am 16. August (Kinostart von JOBS).

Apple iPhone 5

Für jedes iPhone, iPad oder iPod Touch kann jeweils nur einmal getauscht werden. Ladegerät und iDevice reichen wohl aus, um an der Aktion teilzunehmen. Apple verweist außerdem darauf, dass es nicht möglich sein wird, dass man erfährt, ob das eingereichte Netzteil einen Defekt hatte oder nicht.

Watchever Update behebt Abspielprobleme unter iOS, entfernt In-App-Kauf

6. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der FIlm- und Serien-Streaming-Dienst Watchever hat aktuell leichte Probleme. Nach dem letzten Update der iOS-App war es nicht mehr möglich, Inhalte abzuspielen. Ein zügiges Update wurde versprochen und das gibt es seit heute auch. Allerdings scheint sich der Fehler nicht ganz so leicht zu beheben lassen. Man kann nun zwar wieder Inhalte abspielen, allerdings ist die Option für die In-App-Käufe zum Abschluss eines Abos weggefallen. Wann diese wieder in die App zurückkehren ist nicht bekannt. Wer also seit dem letzten Update Probleme hatte, sollte die neue Version probieren und sich wieder in das volle Serien- und Filmvergnügen stürzen.

watcheverupdate

Nokia Lumia 925 Clip nimmt iPhone Kamera und Werbespot ins Visier

5. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wir alle wissen, dass Nokia nicht erst seit dem Lumia 1020 einen hohen Wert auf die Kamera im Smartphone legt. Genauso wissen wir auch, dass die Kameras in Nokias Geräten tatsächlich eine Klasse für sich sind. Dies zeigt Nokia auch öfter gern in kleinen Vergleichsreihen. Der heutige Spot(t) nimmt sich das iPhone 5 vor, genauer gesagt die “Photos every day”-Werbung aus Cupertino. Nach dem Motto “Better photos every day” werden die fotografischen Qualitäten des Lumia 925 in den Vordergrund gerückt.

Google veröffentlicht iOS-App für AdSense

5. August 2013 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vor ein paar Tagen erst gab Google die AdSense-App für Android heraus. Nun erschien das iOS-Pendant, um auch mit dem iPhone auf die aktuellen AdSense-Einnahmen zugreifen zu können. Der Download ist natürlich kostenlos und im Gegensatz zur Android-Version dürfte es auch keine Kompatibilitätsprobleme zwischen den verschiedenen Geräten geben.

Google veröffentlicht iOS-App für AdSense Download @
App Store
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

US-Regierung unterbindet Einfuhrstopp für iPhones und iPads

4. August 2013 Kategorie: Android, Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die International Trade Commission (ITC) entschied vor einem Monat, dass die Geräte iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G und das iPad 2 3G, nicht mehr von Apple in die USA eingeführt werden dürfen. Letztes Veto-Recht hat die US-Regierung, die dafür 60 Tage Zeit hatte. Nun wurde gesprochen und das Importverbot ist Geschichte.

iPhone-4S-213

Die Begründung für die Aufhebung des Importverbots ist, dass man Folgen für die US-Wirtschaft und den Kunden befürchtet hätte. Betroffen gewesen wären nur die genannten Modelle der Geräte, die über Mobilfunkanbieter AT&T angeboten wurden. Samsung zeigt sich natürlich enttäuscht, während Apple sich nur bestätigt fühlt.



Seite 110 von 235« Erste...108109110111112113...Letzte »