Humble Bundle 7: drei Bonus-Spiele

27. Dezember 2012 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

Der kleine Service-Beitrag in Sachen Humble Bundle 7 zum Abend. Die Jungs haben wieder einmal Spiele nachgelegt. Ist mittlerweile Usus im Humble Bundle. Spiele werden angeboten, hinterher bekommen die Erstkäufer die neuen Spiele kostenlos – Neukäufer müssen schon mehr als der Durchschnitt ausgeben (momentan 6.41 Dollar), damit sie auch an die Bonus-Spiele kommen.

Humble Bundle 7

Was nun im Humble Bundle ist? The Binding of Isaac (und die Erweiterung Wrath of the Lamb), Closure, Shank 2, Snapshot,  Indie Game: The Movie!, The Basement Collection, Cave Story+ und Offspring Fling. Die Spiele laufen unter Windows, Mac OS X und Linux.

Bluestacks Beta bringt Android-Apps auf den Mac

27. Dezember 2012 Kategorie: Android, Apple, geschrieben von: caschy

Bereits im Juni berichtete ich über die Bluestacks-Alpha für den Mac. Bluestacks gibt es auch schon länger für Windows, für viele Menschen ein Weg, diverse Android-Apps auf dem PC auszuführen. Wie die Überschrift verrät: Bluestacks hat ganz aktuell den Betastatus erhalten und so sollten sich Leute, die mit der Alpha Probleme hatten, sich die Software ruhig anschauen. Emuliert halt Android und bietet so die Möglichkeit, entsprechende Apps wie Angry Birds und Co auf dem Mac zu nutzen.

Bluestacks

Apple: Mac mini wird zukünftig wieder in den USA gefertigt

27. Dezember 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: Casi

Teil Eins der großen Rückhol-Aktion von Apple scheint bereits in voller Planung zu sein, wenn man dem asiatischen Branchen-Blättchen DigiTimes Glauben schenkt. Vor nicht allzu langer Zeit hat Apple-Boss Tim Cook angekündigt, dass man die Herstellung seiner Macs wieder zurück in die USA verlagern möchte. Aktuell werden die Teile zumeist in China bei Foxconn zusammengeschraubt, aber nun scheint man dabei zu sein, zumindest schon mal die Mac mini-Produktion wieder ins eigene Land zu holen.

2012-macmini-gallery5_LANG_DE

Zusammen mit Foxconn will man in den USA mehrere Produktionsstätten schaffen und man würde im nächsten Jahr dann auch die dazu passenden Stellen ausschreiben. Prinzipiell bin ich bei DigiTimes als Quelle immer ein wenig skeptisch, aber nachdem die Verlagerung in die Vereinigten Staaten bei Apple weit oben auf der eigenen Agenda steht, erscheint mir das in diesem Fall als absolut glaubwürdig.

Apple: Musik teilweise mit Kopierschutz? Nö.

26. Dezember 2012 Kategorie: Apple, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an die dunklen Zeiten, als Apple nur Musik mit Kopierschutz (DRM) verkauft hat? Doch diese Zeiten sind bekanntlich vorbei, wie man auch auf der Homepage von Apple bewirbt: “Bei iTunes gibt es mehr als 26 Millionen DRM-freie Songs in hoher Qualität für nur je 0,69 €, 0,99 € oder 1,29 €”. Doch keine Regel ohne Ausnahme und so gibt es wieder geschützte Musik im M4P-Format.

iTunes DRM

Wenn ihr euch ein Musikalbum kauft, dann kann es sein, dass es bestimmte Bonus-Tracks für das Album gibt, diese sind mit “Nur mit Album” markiert. Kauft man dieses Album, so bekommt man alle Tracks auch wie versprochen, nur die Bonustracks weisen ein anderes Format auf. Nachteil? Solltet ihr die Musik zum Beispiel mit Sonos streamen, oder mit eine anderen, nicht unterstützten Player abspielen wollen, so wird dies aufgrund des Formats nicht funktionieren. Nicht dass ihr euch mal über diesen Umstand wundert. Update: Hierbei handelt es sich allerdings nicht um einen Kopierschutz, wie in einigen Foren berichtet wird. Apple bietet dieses Musik aus mir nicht bekannten Gründen als M4P an. Diese Dateien müsste man dann in M4A umbenennen, damit sie korrekt wieder abgespielt werden.

Apple: iOS 6.0.2 sorgt für kürzere Akkulaufzeit bei iPhone 5 und iPad mini

25. Dezember 2012 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Casi

Vor ein paar Tagen kam ein kleineres Update zu iOS raus, welches lediglich WLAN-Probleme beheben soll, die beim iPhone 5 und dem iPad mini aufgetreten sind. Mag sein, dass die Version 6.0.2 auch genau das tut. Aber darüber hinaus scheint es so zu sein, dass zumindest ein Teil der Nutzer dieser beiden Geräte sich jetzt mit neuen Schwierigkeiten auseinandersetzen müssen.

iPad Mini

Diese Schwierigkeiten haben mit dem Akku des iPhone 5 bzw des iPad mini zu tun, besser gesagt mit der Lebensdauer einer solchen Akku-Ladung. Vielen Nutzern ist aufgefallen, dass die Geräte deutlich schneller die Grätsche machen, seit sie das Update auf iOS 6.0.2 vollzogen haben.

27 Zoll iMac und Mac mini mit 3 TB und Fusion Drive: derzeit kein Bootcamp mit Windows möglich

23. Dezember 2012 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Apple bietet es seinen Benutzern bekanntlich an, zweigleisig zu fahren. So kann ich mir auf meinen Mac oder mein Macbook auch Windows installieren, um dieses ganz normal zu nutzen. Machen einige die ich kenne und auch ich gehöre dazu. Allerdings habe ich Windows auf dem Mac nur virtuell laufen (mit Parallels Desktop), andere Benutzer haben eine Bootcamp-Installation durchgeführt – quasi Dualboot.

apple-imac-late-2012

Wer jetzt aber mit dem Gedanken spielt, sich einen neuen Mac mini oder einen iMac mit Fusion Drive zu kaufen, der sollte sich vielleicht überlegen, ob er momentan zwingend Bootcamp benötigt.

Kurz vorm Fest: iPad Mini – Von FedEx geliefert, von UPS geklaut

23. Dezember 2012 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Karsten Werner

Jüngst stellte in den USA -laut dieses Videos- ein FedEx-Bote ein iPad Mini zu, kurze Zeit später kam dann ein UPS-Fahrer, brachte seinerseits eine Sendung, erkannte das Paket des Wettbewerbers und griff beherzt zu. Was er nicht wusste: Der Empfänger zeichnete die Aktion per Überwachungskamera auf und stellte das Video bei Youtube ein. Peinlich für den Fahrer, für UPS und für FedEx auch.

Pech gehabt. Wie es ablief, warum so etwas in Deutschland eigentlich nicht passieren kann und wie Ihr Euch vor einem solchen “Apple-Klau” schützt.

iMac oder MacBook auf Werkszustand setzen

22. Dezember 2012 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Gestern kam ich mal wieder in den Genuss, ein MacBook Air in den Werkszustand setzen zu dürfen. Wie auch bei vielen Ultrabooks gibt es einen Umstand, den man bedenken sollte: es gibt weder USB-Stick, noch DVD-Laufwerk zum recovern. Das Schöne: fast alle Hersteller legen mittlerweile eine Recovery-Partition an.

Lion Recovery

Da ist es egal, ob man Apple, Lenovo oder Acer nimmt: meistens lässt sich die Recovery-Umgebung via Tastatur-Shortcut aufrufen und solltet ihr mal in die Verlegenheit kommen, ein neueres MacBook recovern zu müssen, vielleicht, weil ihr eures verkauft, dann prägt euch CMD + R bei neueren Geräten ein (alte Geräte: beim booten Alt gedrückt halten). CMD + R direkt nach dem Booten gedrückt ruft die Recovery beim Mac auf.

Neuer Patent-Ärger für Apple: EON Corporation klagt wegen iTunes und Apple TV

21. Dezember 2012 Kategorie: Apple, geschrieben von: Casi

Ich habe natürlich nicht alle Artikel im Kopf, die wir hier geschrieben haben zum Thema Patentstreit. Wir können aber wohl davon ausgehen, dass Apple in einem Großteil dieser Artikel eine Rolle spielt. Jetzt kommt wieder eine neue hinzu, in diesem Fall ist aber Apple das Unternehmen, gegen welches hier Klage eingereicht wird.

eon corporation

Eingereicht hat die Klage die Eon Corporation und es geht gleich um vier Patente, die durch Apple verletzt worden sein sollen. Betroffen sind iTunes und der App Store – und alle Gerätschaften, die drauf zugreifen! Es geht also um alle iPads, alle iPhones ab dem iPhone 3G, den iPod Touch und um Apple TV.

Ubuntu One: finaler Client für Mac OS X veröffentlicht

21. Dezember 2012 Kategorie: Apple, Linux, geschrieben von: caschy

Unter die Riege der unzähligen Cloud-Anbieter hatte sich auch seinerzeit Ubuntu-Anbieter Canonical gemischt. 5 GB Speicher bei Ubuntu One bietet man seinen Kunden an, bis zu 25 GB kann man kostenlos ordern, wenn man seine Freunde ködert. Mittlerweile gibt es den Client nicht nur für Ubuntu und Windows, sondern auch für den Mac. Dieser war vor einiger Zeit in einer Beta erschienen, liegt nun aber auch final vor.

mac_client_blog

Meine Meinung dazu? Liegt derzeit ganz weit hinten. Hatte Ubuntu One seinerzeit ausprobiert und die Software kommt bei mir nach Dropbox, Google Drive, SkyDrive, Wuala und SugarSync irgendwo auf den letzten Plätzen. Für viele Ubuntu-Benutzer ist die Dropbox sicherlich ebenfalls besser, da sie auch mittlerweile gut in das System eingebunden werden kann.



Seite 110 von 214« Erste...108109110111112113...Letzte »