Virtualisierungslösung Parallels Desktop 9 für Mac erschienen

30. August 2013 Kategorie: Apple, Windows, geschrieben von: caschy

Gleich mehrere Virtualisierungslösung gibt es, die um Kundschaft buhlen. Unter Windows greifen die meisten wohl zu Virtual Box, welches wir auch unter OS X und Linux finden können. Zu den bekanntesten kommerziellen Lösungen auf der OS X-Platttform gehören VMWare Fusion und Parallels. Letzteres ist ganz aktuell in Version 9 (wird auch auf der IFA 2013 vorgestellt) erschienen und bringt laut Aussage des Herstellers einige Verbesserungen mit.

Parallels 9

Amazon.de startet Free-to-Play Shop

30. August 2013 Kategorie: Apple, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Amazon weitet seine Spiele-Ambitionen aus. Wie das Unternehmen heute per Pressemitteilung bekannt gab, startet heute der Free-to-Play Shop in Deutschland. Interessierte können unter www.amazon.de/f2p eine stetig wachsende Auswahl an Free-to-Play-Spielen für Windows und Mac OS finden. Free-to-Play-Spiele können kostenlos gespielt werden; darüber hinaus hat man im Spiel später noch die Möglichkeit Zusatzinhalte zu kaufen, wie virtuelle Waren oder Gegenstände.

Amazon-Logo

Nahezu jedes Genre ist dabei – von Actionspielen wie Planetside 2 über Rollenspiele wie EverQuest II oder Strategiespiele wie Forge of Empires (Sieger des Deutschen Computerspielpreises 2013 in der Kategorie Browsergames) bis hin zu SMITE, einem Vertreter des beliebten MOBA-Genres (Multiplayer Online Battle Arena). Das Angebot wird kontinuierlich erweitert. Will man In-App-Gegenstände kaufen, dann kann man diese via bestehendem Amazon-Konto bezahlen. Ich persönlich bin überhaupt kein Freund dieser Spiele, lege aber lieber mehr auf den Tisch, um dann sofort alle Funktionen des Spiels nutzen zu können. Spielspaß und Vorteile sollen sich nicht dauerhaft erkaufen lassen, es zählen die Skills.

Humble Weekly Sale: Spielspaß für Strategen

29. August 2013 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

Ein interessantes Humble Weekly Bundle gibt es heute für alle Strategen unter euch. Ein bunter Mix aus dem Angebot von paradox Interactive bringt jede Menge Spielspaß für Anwender verschiedener Plattformen.

Flickr iOS-App erhält Update mit Live-Filtern und mehr Kamerafunktionen

29. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Yahoo spendierte seinem Foto-Netzwerk Flickr dieses Jahr bereits ein großes Update, das Flickr zum Foto-Tresor mit satten 1 TB Speicher werden lässt. Die iOS App des Dienstes hat mit dem heutigen Update vor allem neue Funktionen zur Aufnahme von Fotos bekommen. Somit mutiert die App fast zu einem mobilen Fotostudio.

Flickr_iOS

Bereits vor der Aufnahme können ab sofort Filter über das Bild gelegt werden. Entscheidet man sich für die Bearbeitung nach der Aufnahme, können die einzelnen Filter auch noch angepasst werden. Das Beschneiden von Bildern, Korrekturen, Tilt Shift und viele weitere Funktionen sind im Bearbeitungs-Modus ebenfalls vorhanden.

Cut the Rope für iOS gerade kostenlos

29. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Mit der Gratis-App der Woche hat sich Apple wirklich einmal eine nette Geschichte für die Nutzer einfallen lassen. Auch diese Woche gibt es wieder ein Top-Game kostenlos. Es handelt sich dabei um den Klassiker Cut the Rope von den Entwicklern ZeptoLab, die auch für Pudding Monsters verantwortlich sind. Vermutlich haben es die meisten von Euch schon gespielt, wenn nicht solltet Ihr das Angebot definitiv nutzen.

Cut the Rope
Cut the Rope für iOS gerade kostenlos
Entwickler: Chillingo Ltd
Preis: 0,99 €

Die Physik-Puzzle-Knobel-Kombi um den in Süßigkeiten vernarrten Om Nom bietet zahlreiche Level, in denen Bonbons so von Seilen getrennt werden müssen, dass sie am Ende in Om Noms Mund landen. Was anfangs ehr einfach ist, wird in den höheren Leveln zur echten Herausforderung, wenn man denn auch auf der Jagd nach einer 3-Sterne-Bestwertung ist. Auch die anderen Teile der Reihe sind uneingeschränkt empfehlenswert, wenn man einmal vom Bonbon-Fieber erwischt wurde.

Apple erhält Patent für Privatkonzerte auf Mobilgeräten

27. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple und Patente in einem Satz ohne Gericht zu nennen, kommt nicht allzu oft vor. Das Patent, das Apple nun zugesprochen wurde, ist dennoch erwähnenswert. Eigentlich ist es an Skurrilität nicht zu überbieten. Es geht um einen Disco-Modus, eine Möglichkeit, Musik an verschiedene Menschen zu verteilen. Die Musik muss dabei aber nicht einmal einheitlich sein. Auch müssen die Zuhörenden sich nicht am gleichen Ort aufhalten.

Silent_Disco-1

Klingt verwirrend? Finde ich auch. Die Methode hinter diesem Patent beschreibt eine Vorgehensweise, die beispielsweise eine DJ-Track vorgibt und dem Zuhörer dann aber die eigene Musik präsentiert, die am meisten mit dem vorgegebenen Track gemeinsam hat.

Smartphone-Verbreitung in Deutschland bei 39,8%

27. August 2013 Kategorie: Android, Apple, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nicht einmal jeder zweite Deutsche nutzt ein Smartphone. Damit liegt Deutschland bezogen auf die Smartphone-Penetration im Land mit Platz 27 im hinteren Mittelfeld der 48 untersuchten Länder. Spitzenreiter sind aber nicht etwa die USA, die mit 56,4% nur Platz 13 belegen. Auf dem ersten Platz liegt die Vereinigte Arabische Emirate, wo 73,8% ein Smartphone besitzen. Knapp dahinter liegen Südkorea mit 73% und Saudi Arabien mit 72,8%.

infografik_1401_Smartphone_Penetration__b

Deutschland hat aber ein beachtliches Wachstum, was die Adaption von Smartphones angeht. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Dichte um 115%. Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis Deutschland zumindest auf die heutigen Werte der führenden Länder kommt. Feature-Phones gibt es zwar noch massig, Smartphiones sin aber mittlerweile so stark im Preis gesunken, dass sie kaum mehr eine finanzielle Hürde darstellen.

iOS Städteführer mTrip mit Kostenlos-Aktion für Offline-Karten

27. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wenn Ihr demnächst eine Städtereise plant oder anderweitig Verwendung für Offline-Kartenmaterial von Großstädten weltweit habt, solltet Ihr die nächsten Tage mTrip im Auge behalten. Insgesamt werden 33 Städte verschenkt, heute sind es neun, in den kommenden drei Tagen jeweils acht. Bereits Heute geht es los, das kostenlose Angebot ist jeweils 24 Stunden gültig. Wer nur eine Stadt benötigt, kann sich die separate Städte-App auch kostenlos herunterladen. Will man jedoch ein paar Karten sammeln, bietet es sich an, die mTrip reiseführer-App zu laden und auf die kostenlosen In-App-Käufe zuzugreifen.

mTrip_Reiseführer

Mehr als die Hälfte aller Apps für Android, iOS und Windows Phone erhalten nie ein Update

27. August 2013 Kategorie: Android, Apple, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die großen Formen wie Google und Apple brüsten sich gerne mit den atemberaubenden Summen, die sie bereits an App-Entwickler ausgezahlt haben. Schöne neue App-Welt, wenn die großen Summen nicht nur an ein paar Entwickler gingen. StarDust hat sich die Apps in den Stores von Google, Apple und Microsoft genauer angeschaut und stellt fest, dass ein Großteil der Apps dort vor sich hindümpeln, nie ein Update erhalten und kaum heruntergeladen werden.

Apps

Als tote Apps bezeichnet StarDust die Apps, die keine Updates erhalten. Das soll daran liegen, dass sie die kritische Masse nicht erreicht haben. Außerdem geht aus der Studie hervor, dass 68% der Apps in Google Play keine 5.000 Downloads erreichen, damit lässt sich keine App finanzieren, was wiederum die fehlenden Updates erklären würde. Trotzdem stellen Entwickler täglich 2.371 neue Apps in Googles App Store ein. 69% der Windows Phone Apps sollen tot sein, 65% der iOS Apps und nur 41% der Android Apps.

Macphun verschenkt Foto-Tool Snapheal

26. August 2013 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Der kleine Spartipp für OS X-Benutzer. Macphun, die Firma hinter Snapheal, verschenkt gerade Snapheal. Die Frage ist natürlich, warum sie dies tun. Ganz einfach, am 04. September kommt die neue Snapheal-Version auf den Markt und die alte wird vorab verschenkt. Das Tool hatte ich 2011 hier vorgestellt, ansonsten kostet es mittlerweile knapp 14 Euro. Was macht das Tool? Es kann Fotos nicht nur verbessern, wie bei einigen Apps kann man auch unerwünschte Elemente aus einem Foto entfernen, das Ganze funktioniert super einfach und richtet sich vielleicht an Menschen, die nicht mit Photoshop und Co arbeiten können oder wollen.

Snapheal

Einfach zu löschendes Objekt markieren und entfernen.  Wie erwähnt: das Tool wird bis zum Erscheinen der neuen Version inklusive dem 3. September 2013 verschenkt. Namen und E-Mail eingeben und man hat es fast geschafft – fast, denn die Jungs und Mädels bei Macphun verschenken die Lizenz nur, wenn ihr euer Netzwerk via Twitter, Google+ oder Facebook auf die Aktion aufmerksam macht. Tipp? Das Facebook- oder Google+Popup dahingehend einstellen, dass nur mit sich selber geteilt wird, sofern man sein Netzwerk nicht vollspammen will.



Seite 110 von 241« Erste...108109110111112113...Letzte »